Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90
  1. User Info Menu

    Wie am besten Abnehmen?

    Vor einigen Monaten habe ich beschlossen etwas gegen mein Gewicht zu machen und versuche einige Kilos zu verlieren. Ich habe meine Ernährung umgestellt und auch angefangen Sport zu machen und einfach generell etwas mehr auf meinen Körper zu achten. Leider fällt es mir jedoch ziemlich schwer mehr als vielleicht 2 Kilo abzunehmen, egal was ich mache. Ich frage mich also, ob ich irgendetwas falsch mache oder ob es da vielleicht was gibt, was nochmal meinen Gewichtsverlust unterstützt, zusätzlich zu dem was ich bereits mache. Mit welchen Methoden habt ihr gute Erfahrungen gemacht, was könnt ihr empfehlen, um das Abnehmen zu unterstützen?

  2. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    meine empfehlung: auf der internetseite des ndr. die ernährungs docs.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Viele machen mit 5:2 gute Erfahrungen.

    An 2 Tagen in der Woche werden nur 500 kcal gegessen.

    Was machst du denn bisher?

    Bei mir funktioniert "mal eine Weile darauf achten" nicht - meine Schwester dagegen kann das.

  4. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Da es hier zig Diätforen gibt, diagnostiziere ich : Werbung.

  5. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Es gibt keine Abnehm-Regel, die auf alle anwendbar ist. Das hängt immer von Mensch zu Mensch ab. Daher empfehle ich, einfach mal ein paar Methoden (diszipliniert!) auszuprobieren, zu schauen, wie es einem damit geht und in welche Richtung sich das Gewicht entwickelt…Eines sollte aber klar sein: mit einem ungesunden Ernährungsstil wird man nicht weit kommen – dazu zählt auch das Hungern, denn das ruft früher oder später Heißhungerattacken hervor. Worauf viele in letzter Zeit schwören, ist das Intervallfasten. Da fastet man dann etwa 16 Stunden lang und in den acht übrigen Stunden darf man „essen, was man will“ – wobei ich mit dieser Definition auch eher vorsichtig sein würde. Wer generell zu fetthaltig und zuckerreich (also ungesund) isst, wird auch nicht zu seinem Wunschergebnis kommen. Man sollte besser auf viele Ballaststoffe setzen, denn die machen lange satt und mit etwas Disziplin schafft man es dann auch zu seinem Wunschgewicht. Aufpassen würde ich vor allem bei Versprechungen mit „nehmen Sie zwei Kilo in zwei Wochen ab“ – mag zwar kurzerhand klappen, aber langfristig hat man eher zwei Kilo mehr auf der Waage als weniger ;-)

  6. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Zitat Zitat von diekleineraupe Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Abnehm-Regel, die auf alle anwendbar ist. (...))
    Doch. Gibt es.

    Wenn man mehr verbraucht, als man zuführt, nimmt man ab.

    Gilt für alle Lebewesen und Konten

  7. Inaktiver User

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Abnehmtipps gibt es viele. Ob die alle so gelungen sind weiß ich nicht.
    Aber generell muss weniger Energie zugeführt werden als verbraucht
    wird. Funktioniert eigentlich gut, wenn man mehr Gemüse und weniger
    „ungesundes“ isst.

    Bei mir habe ich festgestellt, dass ich relativ unbeschwert Gewicht
    verliere wenn ich auf Industriezucker verzichte. Also keine Süßigkeiten,
    keine Fertiggerichte bzw. verarbeitete Produkte, da in diesen so gut wie
    immer Zucker bzw. diverse Zuckerarten zugesetzt sind, kein Kuchen,
    kein Bäckerteilchen etc. Also wirklich mal für eine Weile auf Zucker
    verzichten (dazu zähle ich aber nicht Obst oder Milchzucker etc. also
    wirklich nur der Industriezucker bzw. Zuckerarten)

    Das heißt also in Summe immer selbst kochen mit möglichst
    unverarbeiteten Produkten.
    Und wenn man dann noch ein bisschen auf fettarme Zutaten schaut,
    die Mahlzeit ausgewogen ist (Kohlenhydrate, Eiweiß und gute Fette),
    dann nehme z.B. ich weniger Kalorien zu mir als ich verbrauche.
    Klar, wenn z.B. Süßigkeiten wegfallen..

    Und man muss einfach mal eine Weile durchhalten und anfänglich
    vielleicht auch besser keine Ausnahmen machen, auch wenn‘s schwer fällt.

  8. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    zuerst ist wichtig zu wissen was du isst, wann du isst, wieviel. flüssigkeit, grunderkrankungen, etc.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  9. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Kalorien zählen und dann aufhören, wenn man sich seiner Deadline genähert hat.
    Meistens das essen, was man gern mag, aber eben disziplinierter und auf kleinen Tellern anrichten und Austausch, Weglassen von Bestandteilen oder Verringerung des Anteils von kalorienreichen Nahrungsmitteln in Gerichten.
    Z.B. keine Sahne reindonnern, wo auch Milch oder Saure Sahne geht.

    Süßes und Fettes zwischendurch meiden bzw. das in den Plan mit reindenken, wenn es einen total überkommt und man dem nichts entgegensetzen kann:
    Dann wird eben das Stück Torte zur vollständigen Mahlzeit und abends gibt es Brühe und eine trockene Scheibe Brot oder einen kalorienarmen Salat.
    Keine Chips mehr kaufen, sondern lieber Salzstangen.
    Keine Schokolade, sondern ein paar Gummibärchen.
    Keine Cola, sondern eine Schorle, wenn man Wasser nicht mehr sehen kann. undsofort...

  10. User Info Menu

    AW: Wie am besten Abnehmen?

    Bei mir funktioniert 18:6, immer vorausgesetzt, ich bin konsequent.
    Aber ich fürchte, Konsequenz ist das A und O jedes Ernährungsprogramms.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •