+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Easylife

  1. Avatar von karina999
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    2.004

    AW: Easylife

    Hmm Twix, diesen Hänger hab ich derzeit auch. Auch mit rund 5 Kilo. Ich glaub nur nicht, dass sich der Hänger auflöst, wenn ich zahle. Denn anders essen – also mit kaum KH und jede Menge Grünfutter wie Easylife – geht auch so. Wobei ich davon eben auch nix halte, denn das würde ich dauerhaft nie durchhalten. Und wenn man wieder "normal" isst, ist alles schnell wieder drauf.

    Ich hab grad nachgelesen und nicke heftig bei dem was Antje sagt. Ich schreibe derzeit alles an Essen auf und ich bin immer mal wieder überrascht, was an kcal zusammenkommt. Dazu musste ich reduzieren was den Umsatz angeht – ich hab auch knapp 12 Kilo abgenommen. Bewegung bringt auch nur begrenzt was. Auch hier verschätze ich mich immer wieder.

    Ich hab übrigens auch pausiert mit dem 5:2 und dachte, wenn ich wieder starte ist es wie am Anfang, die Pfunde purzeln problemlos und kontinuierlich. Tun sie diesmal nicht. Warum auch immer. Ich bin auch genervt und mich stört mein Stau am mittleren Ring auch gewaltig. Aber ganz ehrlich, ich will mich nicht verrückt machen. ich bleib mit dem 5:2 dran, es tut mir gut, es geht meist ganz gut und ich hoffe, es flutscht eines Tages wieder und wenn nicht, dann leb ich eben mit ein paar Kilos zu viel weiter. Ich bin keine 20 mehr und dass ich früher immer schlank war, ok das war toll, aber das ist halt nimmer so.

    Und dass viele Geld, das viele bei Easylife lassen, geb ich lieber für Sachen aus, die mir Freude machen und das Essverhalten, dass ich dort einhalten müsste – oh Himmel nein!
    Gruß Karina


    Lieber Gott gib mir Geduld. UND ZWAR SOFORT!

  2. Inaktiver User

    AW: Easylife

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Warum hältst du das für ein Märchen? das gilt als durchaus seriös, Stand der Wissenschaft: Folgewirkung von Diäten. Davon abgesehen wohl eine weitere Variante, grundsätzlich denke ich wie twix und Morcheeba
    Och nee ... siehe Nachbarstrang. Dann erklär mir doch mal seriös, was ein "heruntergefahrener Stoffwechsel" sein soll.

    Der Stoffwechsel ist die Gesamtheit der physiologischen Vorgänge im Körper - wenn da was "heruntergefahren" wäre, glaub mir, dann hättest du ganz andere Probleme als Gewichtszu- oder abnahme.


  3. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    108

    AW: Easylife

    .... Hallo... aber was genau ist denn jetzt easylife? Ich kenne auch die Werbung: kein Hungern, kein Sport... außerdem findet man auf deren homepage keine Erklärung der Methode, das klingt für mich nicht seriös, trotzdem interessiert mich um was es da geht... Gruß Annalisa

  4. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.956

    AW: Easylife

    Hallo Annalisa,

    im Netdoktor-Forum gibt es einen langen Thread zu dem Thema. Ich kenne das Programm nicht aus eigener Anschauung, deshalb möchte ich hier nichts weiter dazu verbreiten.

    Nachdem, was ich gelesen habe, sage ich dankend nein.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  5. 08.12.2018, 17:53


  6. Inaktiver User

    AW: Easylife

    Hallo, als bisher nur stille Mitleserin möchte ich mich nun hier zu Wort melden, um alle möglicherweise an Easylife oder Mitbewerbern interessierten Leser hier zu warnen.

    Ich erzähle Euch die Geschichte meiner Dummheit.

    Anfang 50 und mit einem BMI knapp unter 40 habe ich in den letzten 37 Jahren fast alle Diäten durch. Jedesmal nahm ich ab und anschließend alles und noch mehr wieder zu. Bin jemand, der aus Wut, Frust, Stress, Langeweile, Geselligkeit usw. isst bzw. kompensieren fast alles durch Essen.

    In einem Anfall der Verzweiflung lockte mich eine Zeitungsannonce von Easylife und ich ließ mir einen Beratungstermin geben, der (oh Wunder) gleich am nächsten Tag stattfand.

    Aufgrund der dortigen Gehirnwäsche mit der Aussage, dass die Krankenkassen zahlen, unterschrieb ich gleich den Vertrag. Sofort 290 € per ec-Cash und 2 Jahre lang 83 Euro Rate. Dafür 8 Wochen lang homöopathische Spritzen ohne Datenblatt o. ä. und Befolgung eines strengen Essplanes wie folgt:

  7. Inaktiver User

    AW: Easylife

    Teil 2:

    F: 1 Schb. Brot, 200 g Quark, 1 El Obst

    Z: 150 g Joghurt, 1 El Obst

    M: 200 g Fisch oder Fleisch, 150 g Gemüse

    Z: 150 g Obst oder Rohkost

    A: 200 g Fisch oder Fleisch, 150 g Gemüse

    Nach 2 Wochen bekam ich den Ablehnungsbescheid meiner PKV und Beihilfe. Habe mittlerweile Ekel vor Fisch, Fleisch und Milchprodukten. Googeln ergab, dass eine Kündigung zwecklos ist, da ich in deren Räumlichkeiten unterschrieben habe, also kein Haustürgeschäft bzw. kein Fernabsatzgesetz.

    ...

  8. Inaktiver User

    AW: Easylife

    Teil 3

    Ich gehe stillschweigend nicht mehr hin. Schäme mich furchtbar, dass ich trotz Studiums und langer Lebenserfahrung auf diese miese Abzocke hereingefallen bin. Habe aus Scham niemandem, auch meinem Mann nicht, davon erzählt. Zum Glück verdiene ich selbst, habe mein eigenes Konto, dadurch fällt es nicht auf.

    Nun erinnern mich 2 Jahre lang 83 Euro an meine eigene Doofheit.

    Immerhin konnte ich hier mein Gewissen erleichtern, Danke fürs Zulesen.

    Bitte seid schlauer als ich, fällt nicht darauf herein und warnt alle, die Ihr kennt und die sich dafür interessieren.

    Bei so wenigen kcal. und gleichzeitig striktestem low carb nimmt jeder ab, auch ohne ominöse Spritzen.

    Danke

  9. Inaktiver User

    AW: Easylife

    Bitte entschuldigt die Rechtschreibfehler, ich tippe am Smartphone. Die 83 Euro werden 24 Monate lang abgebucht.

  10. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.719

    AW: Easylife

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aufgrund der dortigen Gehirnwäsche mit der Aussage, dass die Krankenkassen zahlen, unterschrieb ich gleich den Vertrag. Sofort 290 € per ec-Cash und 2 Jahre lang 83 Euro Rate. Dafür 8 Wochen lang homöopathische Spritzen ohne Datenblatt o. ä. und Befolgung eines strengen Essplanes wie folgt:
    Und du bist sicher, dass du da nicht rauskommst? Schau mal hier: Diat-Kuren: Fristlose Kundigung erlaubt

    Nicht zu früh aufgeben.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •