Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Eine Kapsel enthält die Konzentration von bis zu 40 Kilogramm frischer Himbeeren.

    Diese Menge bewirkt innerhalb einer Woche die Abnahme von bis zu 2,5 Kilogramm Gewicht. Neben der Abnahme lässt sich das Produkt auch für andere Zwecke verwenden. Der Cholesterinspiegel senkt sich bei der Einnahme merklich, ebenso fördert es die Tätigkeit des Gehirns. Himbeerketon senkt daneben den Blutdruck und erleichtert die Herztätigkeit, da es das Blut verdünnt und dieses somit leichter durch die Venen fließt.
    Schon der erste Satz aus der Werbung für das Produkt beweist, dass das Ganze eine große unverschämte Lüge ist. 90 Kapseln kosten 20€ und das obwohl Himbeeren so ziemlich das teuerste Obst sind und angeblich die Konzentration von bis zu 40 Kilogramm Himbeeren schon in einer Kapsel stecken sollen.

    Wenn die Kapseln wirklich das Blut "verdünnen" ist es zudem äußerst gefährlich sie ohne ärztlichen Rat zu schlucken.
    Allerdings zeigt es nur gute Wirkung, wenn die Einnahme korrekt erfolgt und ebenso andere Faktoren dabei helfen, überschüssiges Fett abzubauen.
    Aha, es wird also nicht funktionieren wenn man nicht gleichzeitig eine Diät macht und oder mehr Sport treibt. das könnte man allerdings auch ohne diese blöden Kapseln machen

    Siehe da, etwas weiter unten im Text kommt es auch schon:
    Neben der Einnahme des Präparats ist ebenfalls die Erstellung eines ausgewogenen Trainingsplans wichtig. Eine Abnahme ist nur erfolgreich, sofern der Trainingsplan auf den Nutzer ausgerichtet ist. Außerdem ist eine angepasste Ernährung erforderlich, welche das Gesamtkonzept unterstützt. Fettarmes und ausgewogenes Essen schafft zudem gute Voraussetzungen für den Erfolg einer Einnahme. Die alleinige Verwendung von Himbeerketon ist nicht empfehlenswert.
    Und um sich abzusichern kommt zum Schluss dann noch:
    Leider gibt es für die Wirkung des Himbeerketons keine Garantie. Es lässt sich bei jedem Körpertypen anwenden, seine Eigenschaften sprechen für eine gute Verträglichkeit. Doch reagiert nicht jeder Mensch auch positiv auf das Präparat und kann Erfolge verzeichnen.
    Glaubt jetzt wirklich noch jemand mit Verstand, mit "Raspberry ketone" das Wundermittel zum Abnehmen gefunden zu haben? Eines ist sicher, der Hersteller verdient sich dumm und dämlich.

  2. User Info Menu

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Ich finde es traurig,das es immer wieder Leute gibt, die irgendeinen blödsinnigen Kommentar auf ernsthafte Fragen abgeben,wenn sie dieses Thema doch gar nicht interessiert! und sie deshalb gar keine Ahnung davon haben; die Fragestellerin sie demzufolge gar nicht angesprochen hat.
    Sie hat doch nicht um unqualifizierte Antworten gebeten. Ich finde das respektlos.
    Schämt Ihr Euch nicht?
    Vielleicht habt Ihr eines Tages auch eine Frage und würdet Euch über eine ernst gemeinte Antwort freuen.

  3. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Wie schön, dass es dich dazu bewegt hat deinen ersten Beitrag zu schreiben. Meine Antwort ist sehr ernst gemeint und vor allem gut gemeint. Eine meiner Freundinnen ist Apothekerin und versicherte uns anderen schon mehrfach: "Mädels, sobald es ein Wundermittelchen gibt das tatsächlich funktioniert gebe ich euch Bescheid."
    Schämen sollten sich die, die immer wieder solche vermeintlichen Wundermittelchen auf den Markt werfen, falsche Hoffnungen wecken und das nur um sich dadurch zu bereichern.

  4. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Zitat Zitat von fips1712 Beitrag anzeigen
    Schämt Ihr Euch nicht?
    Für ehrliche Antworten braucht sich GsD niemand zu schämen. Auch nicht davor, jemanden davor zu bewahren, Geld für Dinge auszugehen, die sinnlos sind. Gerade bei Diäten gibts leider viele merkwürdige Ideen und Angebote - PeggySue hat ja die Werbung mal richtig gut auseinandergenommen.

  5. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Ich finde es traurig,das es immer wieder Leute gibt, die irgendeinen blödsinnigen Kommentar auf ernsthafte Fragen abgeben,wenn sie dieses Thema doch gar nicht interessiert! und sie deshalb gar keine Ahnung davon haben; die Fragestellerin sie demzufolge gar nicht angesprochen hat.
    Sie hat doch nicht um unqualifizierte Antworten gebeten.
    Es handelt sich um Werbung und auf Werbung reagieren viele User hier sehr angesäuert.
    Vor allem auf Werbung für nachgewiesenermassen unnütze Produkte.

  6. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Ich fürchte, dass es keine Werbung, sondern eine völlig ernst gemeinte Frage ist.

  7. User Info Menu

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Hallo,

    1. war meine Frage ernst gemeint
    2. Danke an Peggy und andere qualifizierte Äußerungen
    3. die "sandigen" Antworten kann man streichen

    Ich war positiv überrascht über die Berichte im Internet und habe halt nichts negatives gefunden, außer bei ProSieben, wobei das auch nicht richtig negativ war. Einige Aspekte von Euch jedoch haben mich nun zum Nachdenken gebracht, und ich werde einfach vernünftig essen und das Süße lassen. Ich bin auch nicht wirklich dick, könnte aber mal wieder 3-5 kg weniger vertragen, manche Sommerhose ist sehr eng und da ich zur Zeit 6 Wochen nicht arbeiten gehen kann kommt auch noch das ein oder andere Pfündchen hinzu. Leider ist es so dass man immer aufpassen muss was einem angeboten wird und ich aufpassen muss, denn ich nehme schnell zu.
    Vielen Dank und Grüße

  8. Inaktiver User

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Marikutti Beitrag anzeigen
    Ich war positiv überrascht über die Berichte im Internet und habe halt nichts negatives gefunden, außer bei ProSieben, wobei das auch nicht richtig negativ war. Einige Aspekte von Euch jedoch haben mich nun zum Nachdenken gebracht, und ich werde einfach vernünftig essen und das Süße lassen. Ich bin auch nicht wirklich dick, könnte aber mal wieder 3-5 kg weniger vertragen, manche Sommerhose ist sehr eng und da ich zur Zeit 6 Wochen nicht arbeiten gehen kann kommt auch noch das ein oder andere Pfündchen hinzu. Leider ist es so dass man immer aufpassen muss was einem angeboten wird und ich aufpassen muss, denn ich nehme schnell zu.
    Vielen Dank und Grüße
    Aber du hast doch auch selbst folgendes geschrieben:
    auch Promis angeblich essen und machen und stark abnehmen ohne Diäten, Sport etc.
    und schon alleine dieses "angeblich" müsste dich stutzig machen. Hast du einen einzigen Prominenten irgendwo vor laufender Kamera davon erzählen hören? Vonwegen ganz ohne Sport und Diät! Z.B. Barbara Schöneberger hat nach ihrer Schwangerschaft eine sehr strenge Diät gemacht, Metabolic Balance, andere Promis wie z.B. Heidi Klum haben ihren Personal Trainer mit dem sie fast täglich richtig viel Sport treiben und ich bin mir ganz sicher, dass sie auch sehr genau aufpasst was sie isst. Einen Burger trainiert sie sich vermutlich gleich am nächsten Tag durch sehr viel Sport wieder ab.
    Warum musst du deine Fettverbrennung ankurbeln? Iss doch einfach gleich weniger Fett. Deine Verdauung funktioniert nicht wie gewollt? Mach's wie ich, iss abends Joghurt mit Obst, frisches Obst!!! dann kannst du am nächsten Morgen gleich nach dem Aufstehen mit Erfolg die Toilette aufsuchen. Das gleiche Resultat bekommst du auch mit Gemüse oder Salat, je nachdem was dir besser schmeckt. Das schmeckt, macht satt und kurbelt den Stoffwehsel an ganz ohne Pillen und Tröpfchen die nur Geld kosten.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Fips, du unterschätzt, wie ernst diese Antworten gemeint sind. Wenn man sich für Ernährungsthemen interessiert, kann man nicht umhin, jeden Tag geschätzte fünfhundert Reklamen für Wundermittelchen zu sehen, die alle gleich klingen. Das einzige, was an den Mitteln wundersam ist, ist, daß es Leute gibt, die sie kaufen. Daß die Hersteller sich nicht schämen, mit der Verzweiflung von Frauen Kasse zu machen, wundert eher nicht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. User Info Menu

    AW: Raspberry ketone - Erfahrungen

    Hallo Marikutti, hast Du es nun ausprobiert? ich nehme das Zeug seit 5 Tagen und merke überhaupt nichts, vor allem habe ich keine 4 kg (wie scon berichtet wurde) abgenommen. :)
    Ich versuche seit 6 Monaten mit gesunder Ernährung und mehr Sport als vorher abzunehmen, stagniere aber konstant auf meinem Gewicht. Da kommt man schon mal auf "dumme" Ideen und probiert was aus.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •