Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Fettarmer Fisch

    Hi

    Vieleicht könnt Ihr mir ja weiterhelefen, ich habe mal 3 Fragen an die Profis Hier

    1. Welche Fischsorten sind wirklich Fettarm?

    2. Dann welche Kaltgepressten Öle sind am gesundesten bzw. gut bei Diät (für Salate)?

    3. Dann noch wie sieht es bei einer Diät mit Rindfleisch aus? Kann man es essen oder lieber Finger weg? Schwein sollte man ja nicht essen bei einer Diät wegen dem fettgehalt.

    Danke schon mal für Eure Hilfe.

    LG Pebles

  2. User Info Menu

    AW: Fettarmer Fisch

    Hallo Pebles,

    was für eine Diät willst du denn machen? Und wieviel willst du abnehmen? Hast du schon viele Diätversuche gemacht?
    Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten, dass ich nach allen Diäten schnell wieder zugenommen habe - das hilft nicht auf die Dauer. Im Gegenteil bin ich dadurch immer fetter geworden.

    Das einzige was hilft ist eine gründliche Nahrungsumstellung. Ich habe im Frühjahr diesen Jahres ein ganz tolles Programm kennengelernt: "Wissen was du isst" - wenn du weißt wie du essen sollst, kannst du jede Diät vergessen. Ich habe von Ende März bis Ende Juli 20 kg abgenommen und bis jetzt halte ich das Gewicht. Außerdem bin ich wirklich fit - bewege mich viel mehr als vorher und fühle mich gut.
    Alles Liebe
    Sabine

  3. Inaktiver User

    AW: Fettarmer Fisch

    Fisch muß nicht unbedingt fettarm sein, weil in Fisch die super-duper-guten (laut Ernährungsexperten ) Omega-Fettsäuren enthalten sind.

    Ansonsten kannst du danach gehen: Fisch, der auch geräuchert angeboten wird, ist fetthaltiger, als Sorten, die klassischerweise nicht geräuchert werden.

  4. User Info Menu

    smile AW: Fettarmer Fisch

    Hallo Pebles!

    Ich probier einmal, deine Fragen zu beantworten:

    1.
    In meiner Kalorientabelle schwanken die Angeben je nach Fischart zwischen 420 und 110 Kal. pro 150 gr Portion (Rohware). Die wichtigsten und gängigsten Arten sind bei uns im Inland (NRW):
    Aal - 420
    Flunder - 110
    Forelle - 155
    Rotbarsch, Goldbarsch - 160
    Heilbutt - 145
    Hering - 350
    Kabeljau - 115
    Karpfen - 175
    Lachs - 305
    Makrele - 275
    Scholle - 130
    Seelachs - 120
    Thunfisch - 340

    Unabhängig davon sind die Fettsäuren das Gesündeste am Fisch, so dass du zwar die Kalorienzahl im Hinterkopf haben sollst, aber nicht auf Fisch, besonders auf Seefisch , verzichten darfst! Dünsten oder fettarm braten ist die beste Zubereitungsart!

    2.
    Kaltgepresste Öle sind grundsätzlich die gesündesten. Kalorien muss du immer mit ca. 100 pro Esslöffel berechnen.
    Zum Salat empfehle ich dir ein Extra Virgine Olivenöl, ein kaltgepresstes Rapsöl (geschmacksneutral und cholesterinfrei, auch gut zum Braten geeignet) und ein Kürbiskernöl (sehr nussig und intensiv im Geschmack, dunkelgrün und lecker, nur für die kalte Küche geeignet ).

    3.
    So pauschal lässt sich das m.E. nicht sagen. Die Kalorienangaben unterscheiden sich nur minimal.
    Pro 150 gr Portion (Rohware) habe ich folgende Angaben:
    Rindfleisch
    Hüfte - 135
    Filet - 150

    Schweinefleisch
    Nuss (mager) - 130
    Filet - 130
    Schnitzel - 130

    Wenn du noch genauere Infos brauchst, schau einmal hier nach: WWW.FETTRECHNER.de

    Vielleicht hilfen dir die Angaben.
    Liebe Grüße


    Biene

  5. Inaktiver User

    AW: Fettarmer Fisch

    Fettarmer Fisch ist wie vitaminloses Obst.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •