Hallo,

seit einigen Wochen mache ich wieder verstärkt Training bei mrs sporty und habe mit der Ernährungsumstellung begonnen. Ich bin sehr zufrieden, nehme gaaanz langsam ab (3,4 kg in 6 Wochen), baue aber gut Muskulatur auf. Was mir schwerfällt und deshalb meistens flach fällt: abends keine Kohlenhydrate. Was mir leicht fällt und auch gut tut: Mahlzeitenpause von 5 Stunden. Morgens esse ich meistens Müsli oder Joghurt mit Obst, bis ich richtig satt bin. Wenn mich der Hunger doch mal quält, trinke ich Buttermilch (ja, sie schmeckt mir ). Mittags esse ich ganz normal mit meiner Familie. Abends meistens Salat, aber dann doch mit 1 Scheibe Brot und Käse. Zum Training gehe ich 2-3mal in der Woche. Mein höchstes Gewicht war mal bei 92 kg, vor 6 Wochen bin ich mit 88 kg gestartet und wiege jetzt 84,6 bei einer Größe von 1,76. Mein Ziel ist Normalgewicht, d. h. 76 kg. Bin über 50, da ist das wohl realistisch.

Hat jemand schon längere Erfahrungen mit der "Methode" und vor allem mit der langfristigen Gewichtsabnahme?

Über Info-Austausch und gegenseitiges Motivieren würde ich mich freuen

Gruß

Eisenmangel