+ Antworten
Seite 3 von 194 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1940
  1. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Ich habe immer gerne ein Süppchen gelöffelt, aber in den letzten Monaten nicht mehr. Muss ich auch mal wieder machen. Allerdings will auch ich was zum Beissen haben.

    Jetzt, in der kalten Jahreszeit, koche ich mir jeden Tag mein Wasser nach ayurvedischen Vorgaben ab. Das bedeutet, dass ich es 10 min kochen lasse und dann ab und zu noch Ingwer hineinwerfe. Das ist für mich auch ein Ersatz für den Kaffee, den ich schon sehr, sehr gerne trinke.

    Ach ja, mein heutiges Frühstück:
    2 Scheiben Hühnerbrust
    rd 100 g Sauerkraut
    1 Apfel
    2 Kapseln Omega 3-6-9

    null Brot

  2. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Kennt von euch jemand Perricone? Leider habe ich bisher keine Übersetzung seiner Bücher gefunden, aber dafür eines auf English gelesen
    Perricone hat eine Art Antifalten-Diät, die auch low carb ist. In seinem Buch schreibt er, warum man bestimmte Lebensmittel essen soll. Das ist interessant und einleuchtend. Hier mal ein paar Auszüge, die ich im Netz der Netze dazu fand:
    (man findet einiges dazu in der Amica... nicht davon abschrecken lassen, dass es sich bei der Perricone-Diät um eine Modediät der Stars handelt, das ist nebensächlich)

    Der Diät-Erfinder, Mediziner und Harvard-Professor Nicholas Perricone, setzt dabei vor allem auf das Vermeiden von Zucker. Dessen Moleküle verbinden sich mit den kollagenen Fasern, machen sie steif und unflexibel – was schließlich zu Falten führt. Grünes Licht gibt er dagegen für frische Früchte, fetten Fisch und Gemüse.
    ...
    Ausgelöst wird die Versteifung der kollagenen Fasern laut Perricone vor allem durch Freie Radikale, die die Plasma-Membran jeder einzelnen Zelle angreifen. Der Körper bildet zwar eigene Abwehrsysteme, zum Beispiel in Form von Enzymen und Aminosäuren – aber eben nur, wenn er die richtigen Nährstoffe bekommt.

    Dabei handelt es sich vor allem um folgende Stoffe:

    * Eiweiße
    * essenzielle Fettsäuren
    * einige wenige wertvolle Kohlenhydrate
    Hier wird es interessant:
    Nicholas Perricone sieht einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen Ernährung und Fältchenbildung. Seine grundlegenden Theorien lauten:

    * Menschen altern, wenn sie sich zu einseitig und vor allem mit zu viel Kohlenhydraten ernähren. Denn übermäßig aufgenommene Kohlenhydrate aus Nudeln, Kartoffeln und Brot führen zu Entzündungen in der Haut.
    * Besonders schädlich sind Kohlenhydrate, die sofort ins Blut gehen und so den Insulinspiegel in die Höhe schießen lassen. Diese Reaktion blockiert den Fettstoffwechsel. Es gilt: Je langsamer Kohlenhydrate vom Blut aufgenommen werden, desto weniger Entzündungen in der Haut rufen sie hervor. Um jung zu bleiben, brauchen wir also eine langsame, stetige Abgabe von Insulin.
    * Gleichzeitig nehmen die meisten Menschen zu wenig Eiweiß auf. Eiweiß ist jedoch unverzichtbar, da es vom Körper in einzelne Aminosäuren zerlegt wird, um daraus Kollagenfasern, elastische Fasern und Hormone aufzubauen. Außerdem kurbeln Eiweiße den Stoffwechsel an. Daneben sind sie auch am Aufbau des Schutzschilds gegen zerstörende freie Radikale beteiligt.
    Hier gibt es Ernährungsregeln: Anti-Aging-Diät: Ernährungsregeln - Amica

    Viel anders ernähre ich mich auch nicht.

    Und hier die Lebensmittel, die man bevorzugt essen soll:
    Anti-Aging-Diät: ?Gute? Lebensmittel - Amica

    Also nichts Außergewöhnliches.

    Somit werde ich faltenfrei altern.

  3. Avatar von Lumming
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    5.952

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Aaaalso Fleckvieh, ist deine IVMNAIADMKUPZE-Diät/Ernährungsweise dann so ähnlich wie Schlank im Schlaf, nur mit weniger rigiden Regeln?

  4. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Zitat Zitat von Lumming Beitrag anzeigen
    Aaaalso Fleckvieh, ist deine IVMNAIADMKUPZE-Diät/Ernährungsweise dann so ähnlich wie Schlank im Schlaf, nur mit weniger rigiden Regeln?
    Nein.
    Schlank im Schlaf setzt auf Kohlenhydrate bis 14 Uhr. Man kann z.B. 150g Brot essen oder 100 g (roh!) Nudeln. Nur zum Abendessen gibt es kein Brot/Nudeln. Bei SIS soll man zum Frühstück keine tierischen Eiweiße essen, nur pflanzliche. Tierische erst später. Trennkost eben.

    Bei SIS wird das Hungergefühl durch eine enorme Füllung des Magens befriedigt. Das kann man aber auch anders erreichen, z.B. durch gezielten Einsatz guter Fette, die in geringen Mengen sehr sättigen.
    Geändert von Inaktiver User (04.01.2010 um 10:05 Uhr)

  5. Avatar von Lumming
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    5.952

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein.
    Schlank im Schlaf setzt auf Kohlenhydrate bis 14 Uhr. Man kann z.B. 150g Brot essen oder 100 g (roh!) Nudeln. Nur zum Abendessen gibt es kein Brot/Nudeln. Bei SIS soll man zum Frühstück keine tierischen Eiweiße essen, nur pflanzliche. Tierische erst später. Trennkost eben.
    Das schränkt enorm ein.
    Ich weiß. Ich habe es gemacht.

    Deswegen frage ich ja, was LOGI im Vergleich dazu ist...

  6. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Zitat Zitat von Lumming Beitrag anzeigen
    Ich weiß. Ich habe es gemacht.

    Deswegen frage ich ja, was LOGI im Vergleich dazu ist...
    LOGI ist ganz einfach anhand der Pyramide erklärt, die überall herumgeistert. http://sana-wicket.net/nahrung/ernah...p_image001.jpg

    Wie du siehst, ist auf der ersten Platte fast nix als Obst und Gemüse mit niedrigem glykämischen Index.
    Kohlenhydrate aus Rohzucker und Stärke kommen weiter oben.

  7. Inaktiver User

    IVMNAIADMKUPZE

    @ Lumming: LOGI is' so ähnlich wie IVMNAIADMKUPZE, hat aber einen kürzeren Namen.

    Ich wiege übrigens nichts ab, weil ich nicht mal eine Küchenwaage besitze. Ich vertraue auf mein Augenmaß (und das Volumen meiner "Futterschüssel").

    Außerdem esse ich nicht nach der Uhr, sondern grob gefühlt dann, wenn ich Hunger habe: drei- bis viermal am Tag.

  8. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @ Lumming: LOGI is' so ähnlich wie IVMNAIADMKUPZE, hat aber einen kürzeren Namen.

    Ich wiege übrigens nichts ab, weil ich nicht mal eine Küchenwaage besitze. Ich vertraue auf mein Augenmaß (und das Volumen meiner "Futterschüssel").

    Außerdem esse ich nicht nach der Uhr, sondern grob gefühlt dann, wenn ich Hunger habe: drei- bis viermal am Tag.
    Ich würde auch gerne nach meinem Hungergefühl essen, geht aber leider nicht immer. Da sind die doofen Bürozeiten im Wege.

  9. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.957

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    n`Abend.

    Tag 3 und ich krieg schon die Krise. Habe mich jetzt wieder brav an mein Mantra "keine KH am abend" gehalten, es war aber immer was kaltes.

    Bei diesen arktischen Temperaturen esse ich gern eine Suppe.
    Fleckvieh, wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du die Suppenkasperin hier.

    Kannst Du mir ein paar Suppen aufschreiben, der Name reicht, Rezept würde ich ergoogeln. Dann könnte ich auf Vorrat kochen, vielleicht einfrieren. Mir will so recht nichts einfallen.

    Alle anderen dürfen mir natürlich auch auf die Sprünge helfen.


    Ich bin diesmal nicht durch mein Abo in den Strang gekommen, sondern wollte übers Diät-Forum hier rein. Dabei fiel mir dann erstmals auf, dass der Strang unter "Weihnachtsbaum-Treff" läuft.

    Wie kam es denn zu diesem Namen?

  10. Inaktiver User

    AW: IVMNAIADMKUPZE

    Im Ketoforum gibt es nur low carb Rezepte. Da solltest du fündig werden. Schau mal: Suppe - Ketoforum Atkins Diät Low Carb Abnehmen

    Ich mache morgen dieses Gericht Zitronenhähnchen- Griechisch Phase 1

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •