+ Antworten
Seite 185 von 185 ErsteErste ... 85135175183184185
Ergebnis 1.841 bis 1.847 von 1847
  1. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    61.319

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Zitat Zitat von Tropical-Drop Beitrag anzeigen
    Guten Abend zusammen!
    @ skirbifax, auf deine Frage habe ich leider keine richtige Antwort gefunden. Kann nicht genau sagen was mich dran hindert.
    Dann wäre das vielleicht eine Option, wenn du dein Ziel erreicht hast, um das Gewicht zu halten. Denn das ist ja mindestens so schwer wie das Abnehmen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  2. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    8.262

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Guten Morgen.

    Gestern in der Früh war die Waage mir wohlgesonnen, das war ein guter Anfang.

    Aber dann hab ich mengenmäßig recht viel gegessen (wenn auch in einem kurzen Zeitraum von nur fünf Stunden), darum habe ich heute darauf verzichtet, nochmal einen Blick aufs Display zu werfen.



    Wir waren den ganzen Vormittag unterwegs: zuerst mussten wir ewig vom Parkplatz zum Krankenhaus latschen, weil nirgends ein Stellplatz zu finden war (und die Tiefgarage der orthopädischen Klinik, wo mein Holder gestern zur Nachsorge war, war gerammelt voll - es ist Ski-Saison und neunzig Prozent der Patienten sind an Krücken unterwegs).

    Dann dauerte es ewig, bis Monsieur zum Röntgen dran kam, weil die Computer in der Station ausgefallen sind und neu hochgefahren werden mussten. Danach haben wir darauf gewartet, bis er zur eigentlichen Untersuchung/Besprechung aufgerufen wurde, die ihrerseits nur drei Minuten gedauert hat, weil alles wünschenschwert verheilt ist.

    Alles in allem waren wir zweieinhalb Stunden in irgendwelchen Fluren - ganz toll für jemanden, der so eine Aversion gegen Krankenhäuser hat wie ich. Wenn ich gewusst hätte, daß das so lang dauert, wäre ich nicht mitgefahren.

    So ging es bis weit nach Mittag und als wir endlich wieder daheim waren, war ich so "drüber", daß ich mir zwei große Sandwiches gemacht und und buchstäblich inhaliert habe. Gut, es war Vollkorntoast, der Belag war leicht (magerer Schinken, etwas Käse) und ich hatte ein Ei dazu und eine Paprikaschote (Frische und Vitamine), aber hinterher habe ich mir gedacht, daß ein Brot auch gereicht hätte.

    Im Zuge dieser Erkenntnis habe ich mir komplett gedankenverloren ein paar Weingummis genehmigt, weil die Tüte offen in der Küche herumlag. Generell verschärfte Bedingungen fürs Abnehmen bei mir: in einem fünf-Personen-Haushalt mit drei jungen, verfressenen Erwachsenen ist immer irgendwo Mampf in Griffweite.

    Als Ausgleich gab es zum Abendessen eine Tomatensuppe aus einer Packung Pomito, verfeinert mit der restlichen Paprikaschote und ein paar Mozzarellawürfeln. Alter Indianertrick: auf diese Weise hat man beim Suppelöffeln ein bißchen was zum Kauen dabei und durch den Käse sättigt sie langanhaltend.

    Heute stehen keine Termine im Kalender und ich kann mittags wieder in Ruhe und zur richtigen Zeit das essen, worauf ich Lust habe. Heute werden das vermutlich Pellkartoffeln und Frühlingsquark sein.

    Und ich pack mir wieder eine kleine Tupperdose mit Nüssen in die Handtasche, denn das laut vernehmliche Magenknurren gestern im Wartebereich war mir schon ein bißchen peinlich...

    ... nur echt mit Qualitätspixeln von Avatarama

  3. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    8.262

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    ... das Gewicht zu halten. Denn das ist ja mindestens so schwer wie das Abnehmen.
    Da sagste was. Abnehmen kann ich. Halten nicht.

    Habe gestern Abend mal ein Stück in diesem Strang zurückgelesen. Wie ich neulich schon mal sagte: was mich betrifft, wiederholt sich alles wieder und wieder und einige Beiträge, die mittlerweile zwei, drei Jahre und mehr auf dem Buckel haben, hätte ich auch gestern - wieder - geschrieben haben können.

    (seufz)
    ... nur echt mit Qualitätspixeln von Avatarama

  4. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    573

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Dein Essen hört sich für michn überhaupt nicht schlimm an. Betsi, ich glaube, die Zeit alleine hilft viel mehr, als du denkst.

    Und ich halte es mit der Methode jetzt sehr gut. Ich habe mir halt vorgenommen, es wohl für immer zu machen.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen

  5. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    573

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Und ich finde, du solltest nicht sagen, das kann ich nicht, sondern daran muss ich noch arbeiten.

    Ich habe gelernt, ich muss mich selber motivieren. Am Anfang habe ich mich echt gefrustet, wenn es mal wieder ein Kilo mehr war. Jetzt sage ich, ok jetzt aber wieder und es funktioniert.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen

  6. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    573

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot

    Gestern hatte ich Mittag ein halbes Hähnchen mit Pommes und Salat. Dann eine kleine Tüte Cookies und ein paar Gummibärchen am Nachmittag, abends ein Brötchen mit Käse und Joghurt und fünf Weihnachtsplätzchen.

    Heute früh ein halbes Kilo weniger.

    Hatte gestern etwas Stress in der Arbeit, daher wer der Fressflash
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen

  7. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    8.262

    AW: Eiweißchen und Knäckebrot


    ... das war bei dir aber auch eher ein "Fress-Fläshchen" - wenn ich daran denke, was ich so alles verputzen kann, wenn ich gestresst oder frustriert bin.

    ... du solltest nicht sagen, das kann ich nicht, sondern daran muss ich noch arbeiten.
    Tatsächlich habe ich mir das vor einer halben Stunde in einem langen, ausführlichen Selbstgespräch so ähnlich erklärt. Aber bis ich erstmal wieder auch nur in die Nähe vom "Halten" komme, wird es wohl noch ein paar Tage dauern.



    Zum Mittagessen gibt es heute Frühlingsrolle(n) mit Gemüse und Huhn. Hat sich der Erstgeborene gestern Abend drei Stück bestellt, weil er so Hunger hatte - und dann nur eine gegessen.

    Hab ich gesagt "Is ja schad drum, iss wenigstens noch eine"? - NEIN. Hab ich nicht.

    Diesbezüglich bin ich eine gute Mutter, denn die mir antrainierte Eßstörung habe ich nicht an meine Brut weitergegeben. Die hören auf zu essen, wenn sie satt sind. Einfach so. Hören die auf.

    ... erstaunlich.

    Mal sehen, wann ich nachher satt bin oder ob ich beide Rollen mit Stumpf und Stiel und viel Sojasoße verputzen werde. (Hoffentlich werden die einigermaßen gut beim zweiten Aufbacken.)
    ... nur echt mit Qualitätspixeln von Avatarama

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •