Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 160 von 160
  1. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen

    [......] Wie gesagt, ich hab auch eine 46 und halte überhaupt nichts davon, mich in Sack und Asche zu kleiden, ganz und gar nicht. Ich setze meine Kurven gerne vorteilhaft in Szene. Mit Betonung auf "vorteilhaft".

    Ganz wichtig: wie fühle ich mich in einem Outfit? Denke ich permanent an meinen Bauch und Hintern, komme ich nicht selbstbewusst, sondern unsicher und verkleidet rüber. Fühle ich mich rundum wohl, strahle ich das auch aus. Ich bin mal im Urlaub mit einem einfachen Sommerkleid unterwegs gewesen, in dem ich mich sehr attraktiv fand, schicke Sandalen dazu, es war ein Straßenfest mit Livemusik an jeder Ecke (Gott, wie ich das im Moment vermisse!)... ich hab Komplimente von wildfremden Menschen bekommen und das dann auf Fotos gar nicht so wiedergefunden. Mein Mann meinte nur "du hast richtig gestrahlt an dem Abend"; das hat aus einem schönen aber nicht spektakulären Outfit einen Hingucker gemacht.
    Hätte ich mir stattdessen ständig Gedanken gemacht, ob mein Bauch vielleicht doch zu sehr betont wird... der Abend wäre ein Flop gewesen.
    .
    Das finde ich super. Es kommt grundsätzlich auf die innere Einstellung an und nicht ob andere das Tragen dieses Kleidungsstückes absprechen, weil einem ab einer bestimmten Konfektionsgröße jegliches Zeigen von Kurven abgesprochen wird.. Vielleicht sollte die TE von dir lernen.

    Auch wenn mir wieder unterstellt wird, ich selektiere: die hier vorgeführten Bilder von Frauen mit sehr viel Rundungen und die dazugehörigen (negativen) Kommentare lassen mich darauf schließen.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  2. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    ob andere das Tragen dieses Kleidungsstückes absprechen, weil einem ab einer bestimmten Konfektionsgröße jegliches Zeigen von Kurven abgesprochen wird.. (...)

    (...) Bilder von Frauen mit sehr viel Rundungen und die dazugehörigen (negativen) Kommentare lassen mich darauf schließen.
    Ich finde @Admaro, du vermischt da 2 von einander unabhängige Dinge.

    Jede kann tragen was sie für richtig hält. Ohne Ansehen von Alter, Gewicht, sozialem Status .....
    Selbstverständlich ist das so!
    Und ich bin sehr für Selbstermächtigung, ein gutes Körpergefühl und ich bin Feministin.

    Aber genauso selbstverständlich darf ein anderer Mensch empfinden, ob ihm was gefällt oder nicht. Und zwar auch unabhängig davon ob das jetzt "politisch" oder sonst wie korrekt ist.
    Ob er diese eigene Empfindung äußern darf oder nicht ist sicher strittig. Unstrittig ist wohl, dass Meinungsäußerungen nicht verletzend sein müssen, sondern auch neutral und sachlich sein können.

    Du hast die Formulierung gebraucht "mit einem Anblick überfordert sein"

    Das finde ich herabwürdigend.

    Warum sollte es eine Überforderung darstellen, wenn einem was nicht gefällt? Meinst du man kann Empfindungen wegerklären?

    Dass du implizierst der bloße Anblick eines sichtlich übergewichtigen Menschen stelle eine potenzielle Überforderung dar ist doch exakt das, was du mit dem zu kritisieren versuchst oder?

    Also, mich überfordert so schnell nix mehr und mir gefallen Menschen in engen Sachen nicht.

    Jede kann anziehen was sie will und das wiederum kann anderen gefallen oder nicht. Egal wer sich in was quetscht oder nicht - es besteht kein Anspruch darauf, dass man anderen gefällt.

  3. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Ich danke euch allen sehr für die aufbauenden Kommentare. Wahrscheinlich werde ich den Rock tatsächlich erstmal zuhause tragen und sehen, ob ich mit ihm warm werde. Vielleicht auch einfach mit einer weißen Bluse, ganz schlicht.

    Raus traue ich mich wirklich erstmal nicht, das liegt auch daran, dass ich aufgrund privatem Kummer nochmal zugenommen habe, vor allem am Bauch und mich ohnehin gerade nicht wohl in meiner Haut fühle. Da bleibe ich erstmal lieber bei meinen grauen, blauen und schwarzen Röcken

    Liebe Grüße
    Justitia

  4. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von justitia79 Beitrag anzeigen
    Raus traue ich mich wirklich erstmal nicht, das liegt auch daran, dass ich aufgrund privatem Kummer nochmal zugenommen habe, vor allem am Bauch und mich ohnehin gerade nicht wohl in meiner Haut fühle. Da bleibe ich erstmal lieber bei meinen grauen, blauen und schwarzen Röcken
    Ach Menno....

    @Justitia,
    du hast ja geschrieben, dass der Rock bequem ist.

    Vielleicht ist das ja so ein "Kuschel-Rock", in dem du dich nur zu Hause wohl fühlst.

    Wenn das so ist, dann solltest du ihn - zumindest zu Hause - so oft wie möglich anziehen, damit du wieder ein gutes Gefühl bekommst.
    Sowohl psychisch wie auch physisch.

    Dass du in der augenblicklichen Gefühlslage auf grau, blau und schwarz zurückgreifst, kann ich auch verstehen

    Wie wäre es denn, wenn du dir - nur zum Spaß und zu Aufheiterung der Laune - dazu ein Oberteil in einem dezenten Rosa gönnen würdest.

    Rosa muss nicht immer eine "Mädchenfarbe" sein.

    Wenn es der richtige Ton ist, der zum Hautton passt, kann die Farbe ungemein putzen...

    Mir tut rosa immer gut, wenn meine Seele gerade weint...
    Wäre das auch etwas für dich?
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  5. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Ach Menno....

    @Justitia,
    du hast ja geschrieben, dass der Rock bequem ist.

    Vielleicht ist das ja so ein "Kuschel-Rock", in dem du dich nur zu Hause wohl fühlst.

    Wenn das so ist, dann solltest du ihn - zumindest zu Hause - so oft wie möglich anziehen, damit du wieder ein gutes Gefühl bekommst.
    Sowohl psychisch wie auch physisch.

    Dass du in der augenblicklichen Gefühlslage auf grau, blau und schwarz zurückgreifst, kann ich auch verstehen

    Wie wäre es denn, wenn du dir - nur zum Spaß und zu Aufheiterung der Laune - dazu ein Oberteil in einem dezenten Rosa gönnen würdest.

    Rosa muss nicht immer eine "Mädchenfarbe" sein.

    Wenn es der richtige Ton ist, der zum Hautton passt, kann die Farbe ungemein putzen...

    Mir tut rosa immer gut, wenn meine Seele gerade weint...
    Wäre das auch etwas für dich?
    ich geselle mich zu der "rosa-tut-gut" Fraktion und unterschreibe deinen Beitrag Magalie. Ausserdem finde ich es immer sehr tröstlich Farben, die mir besonders gut stehen und in denen ich mich sehr wohl fühle, zu tragen wenn es mir mies geht. Sie heitern mich auf und rosa, hell und gerne auch pinkiger gehören für mich dazu.
    Die Farbe von deinem Rock ist meine Lieblingsrotfarbe , aber der Schnitt wäre nix für mich, wei zu eng und zu Hüftpartie betonend. ich habe breite Hüften und einen ausgeprägten Hintern und mag sie nicht auch noch betonen. So einen eng geschnittenen Rock würde ich nur mit einem sehr langen eher weiten aber weich fliessendem Oberteil tragen, das in Oberschenkelmitte endet.
    Wenn du ihn eh erst einmal nur zu Hause trägst kannst du ja ein bisschen herumexperimentieren Justitia.
    Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag.

  6. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ich finde die Kombination erschließt sich aus dem Kontext.
    Tagsüber kann man Vollgas geben oder auch nicht. Genauso abends.

    Ich würde den Rock tagsüber eher sportlich oder in die Punkrichtung kombinieren. French Style finde ich auch schön. Hier ist auch eine gute Kombi, in deinem Fall halt schwarze Jacke und roter Rock.
    Wow, die Komi sieht ja mal mega aus und so würde ich es auch tragen, wie auf Bild eins, bloss nicht mit Blüschen und Pumps.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  7. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Stimmt.

    Heute sagt dir jede Frauenzeitschrift, welche Figur die einzig wahre ist, um in dieser Gesellschaft überhaupt als sexy oder schön wahrgenommen zu werden. Wenn du dem nicht entsprichst, wird die passende Diät gleich mitgeliefert.

    So instruiert, machen sich Frauen auch untereinander das Leben schwer. Mit Größe 46 enge Röcke und auch noch in rot?

    Gott bewahre! Das haben wir nirgends gelesen, dass das unter die Norm fällt. Also geht es nicht.

    Die Frau hat heute nicht nur mit Sexismus der Männer zu kämpfen, sondern auch mit der Nichtakzeptanz durch Frauen, weil sie glauben, bestimmte Normen dürften nicht überschritten werden.

    Versteckt wird dies unter der Aussage: ist doch aber MEINE Meinung. Na, dann glaubt das.

    Und falls hier spekuliert wird: nein ich trage nicht Größe 46.
    Wahre Worte und traurig ist das. Ich kenne viele kurvige Frauen die extrem toll und sexy aussehen.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  8. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von justitia79 Beitrag anzeigen
    Bilder kann man hier ja leider nicht einfügen, sonst würde ich den Rock mal zeigen. Der ist definitiv nichts billiges, sondern aus einem schweren Jerseystoff mit hohem Baumwollanteil. Er ist ungefähr 70cm lang, das fällt bei mir unter wadenlang.

    Ob es "angemessen" ist, bei Größe 46 enge Röcke anzuziehen, kann man sicher so oder so sehen. Ich mache es einfach, weil es schon lange mein Stil ist und ich das nicht ändern will, seit ich vor ein paar Jahren wegen einer Stoffwechselstörung von Größe 40 auf 46 "gewachsen" bin. Ich gefalle mir darin jedenfalls besser als in den wallenden Gewändern, die die meisten anderen dicken (und ja, das bin ich inzwischen) Frauen anziehen.

    Liebe Grüße
    Justitia
    Googel doch mal ein bisschen für Inspirationen. Bei Bleistiftrock fällt mir sofort die Vintage/Rockabilly Richtung ein.
    Da gibts auch oft große Größen und Du siehst, dass auch jemand, der eher Curvy ist, enge Röcke tragen kann.

    Oft findet frau dort Oberteile, die sehr hübsch sind, auf den ersten Blick vielleicht brav und hochgeschlossen, oder mit Sogenanntem peterPan Kragen. Die Kombi machts hier aber oft durchaus sexy.

    Nahtstrümpfe zum weggehen ja, gibts ja in schwarz oder auch dezenter. Wobei machts bei wadenlang sinn überhaupt?

    Ich finde, zum Bleistiftrock gehören unbedingt schuhe mit Absatz. Nix Flaches. Ich würde das Styling nicht zu sehr in die sportliche Richtung gehen lassen.

    Viel Spaß beim Stylen und ausprobieren.
    Geändert von fairysister (30.08.2020 um 08:35 Uhr)
    life's a beach

  9. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Mal wieder das bekannte Phänomen:
    Dick darf man eine Frau nicht nennen, schon gar nicht zu dick, auch never ever, dass man Übergewicht unschön anzusehen findet.
    Das ist Mobbing und Bodyshaming.
    "Hungerhaken" und Co. als Betitelung für schlanke Frauen dagegen ist völlig in Ordnung.
    Klar.
    Das ist mir vielerorts auch schon negativ aufgefallen. Man kann sich in size zero wunderbar wohl fühlen ohne jeden Morgen über der Kloschüssel dafür hängen zu müssen und man kann Größe 36 tragen und trotzdem Pölsterchen haben die einen stören.

    Oft liest man aber von Haus aus über schlanke Frauen Abwertungen wie Hungerhaken, genußunfähig etc. Aus der höheren Kleidergrößennummern fraktion. Das ist schade, denn immer wenn ich sowas lese, wurde in die andereRichtung gar nicht gebasht.
    Es wird einfach so mal draufgeschlagen.

    Offtopic Ende
    life's a beach

  10. User Info Menu

    AW: Knallroter und knallenger Rock - downdressen oder Vollgas?

    Zitat Zitat von Greenbird0 Beitrag anzeigen
    Wahre Worte und traurig ist das. Ich kenne viele kurvige Frauen die extrem toll und sexy aussehen.
    Ja, ich auch! :-) :-)
    life's a beach

Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •