+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

  1. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    335

    Was passt zu fetten Waden?

    Ich frag mal ganz direkt: Was passt zu fetten Waden?

    Meine Waden sind wirklich überproportional fett. Warum, weiß ich nicht, ev. eine Fettverteilungsstörung, auf jeden Fall sieht es irgendwie merkwürdig aus, wenn jemand eine normale Figur hat und die Waden irgendwie so gar nicht dazu passen Leider ist das alles auch total schwabbelig mit sogar ein paar Dellen dran. Sowas kenne ich eigentlich nur von total dicken Menschen.

    Ich trage an den Beinen generell eher keine kurzen Sachen, weil mich das irgendwie ekelt, wenn ich z.B. unterwegs bin und dann meine bloßen Beine auf dem Sitz in den Öffis anstreift, wo schon zig Leute gesessen sind, oder dass mich bei einem Rock ev. jemand begrabschen könnte ... Blöde Gedanken, ich weiß, aber mag ich nicht so gerne. Hab auch ein paar Besenreiser und eben sowieso hässliche Waden, daher hab ich auch immer verzichtet.

    Ich würde diesen Sommer gerne mal Sommerkleider oder z.B. kurze Hosen/Röcke tragen und darunter ev. eine "dickere" Strumpfhose, also eine, die nicht so fein ist. Ist das in Ordnung im Sinne von ästhetisch? Oder habt ihr vielleicht Ideen, was ich sonst noch tragen könnte? Ich würde im Sommer gerne mal "luftig" unterwegs sein und nicht immer in der hitzigen Jeans stecken und mich zu Tode schwitzen.

    Danke

    PS: Mir ist es sehr wichtig, dass mein Aussehen "ästhetisch" ist. Damit meine ich nicht, dass ich wie ein Model aussehen muss, aber ich will mich nicht blamieren. Hab beispielsweise eine stark übergewichtige Bekannte, die oft in viel zu engen und sehr kurzen Sachen rumläuft. Wenn ihr das gefällt, ok, aber ich finde, dass das optisch nichts hermacht und eher komisch wirkt, wenn sie wie eine Presswurst eingepackt ist und seitlich alles rausquillt. Also ich will das dann auch z.B. zur Arbeit tragen können. Nicht böse gemeint.

  2. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.193

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Also: Meine Beine sind auch nicht die schlankesten und in meinem Alter dürfen da auch Dellen sein - sind auch.

    Ich trage zu Röcken/Kleidern immer Strumpfhosen. Der Effekt, wenn man eine Strumpfhose anzieht (ich wähle immer 40/60 DEN, im Winter durchaus auch noch dicker), ist in meinen Augen enorm. Die Beine sehen gleichmäßiger, ebenmäßiger aus. Dazu kommt die Rockänge. Je nachdem wie deine Knie sind, sollte der Rock knielang sein - ob das Knie bedeckt sein soll oder nicht, kannst nur du beurteilen.

    Im Sommer, wenn ich keine Lust auf Strumpfhosen habe (wie im letzten Sommer), trage ich ausschließlich Kleider/Röcke, die lang sind. Mit lang meine ich deutlich so lang, dass sie nicht an den "dicken" Stellen der Waden enden, sondern eher Richtung Knöchel (bei den Kleidern geht es mir in erster Linie um die Länge). Diese Kleider/Röcke trage ich dann auch ohne Strumpfhose, weil das, was in meinen Augen nicht schön aussieht, so ja auch bedeckt ist.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.154

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Ich frag mal sicherheitshalber: Ist mit Wade der hintere Teil des Unterschenkels gemeint?


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.339

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    genau, lange luftige Röcke oder Kleider. und keine Strümpfe!

    und jene Stelle betonen durch eng anliegende Kleidung oder nackte Haut, wo du deine Schokoladenseite hast.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  5. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.388

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    a) medizinisch abgeklärt wo es herkommt?

    b) stützstrümpfe gibts von richtig dicht bis nahezu durchsichtig.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  6. Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.291

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von musicduck Beitrag anzeigen
    Ich würde diesen Sommer gerne mal Sommerkleider oder z.B. kurze Hosen/Röcke tragen und darunter ev. eine "dickere" Strumpfhose, also eine, die nicht so fein ist. Ist das in Ordnung im Sinne von ästhetisch?
    Also, Ästhetisch oder nicht ist eine Frage, ob Du darin nicht „schwitzt wie ein Aff‘ „ ist die andere.
    Letzteres würde ich bejahen - „Dicke“ Strumpfhose im Sommer ist fies!
    Oder habt ihr vielleicht Ideen, was ich sonst noch tragen könnte? Ich würde im Sommer gerne mal "luftig" unterwegs sein und nicht immer in der hitzigen Jeans stecken und mich zu Tode schwitzen.
    Es muß doch keine Jeans sein, es gibt doch auch luftige, etwas weiter/flattrig geschnittene Stoffhose , aus Leinen z.B.
    Das ist ganz angenehm zu tragen finde ich!

    Also ich will das dann auch z.B. zur Arbeit tragen können. Nicht böse gemeint.
    Ich habe jahrelang im Sommer eine dunkelblaue „Palazzo-Hose“ mit weisser Kurzarmbluse zu Kundenterminen getragen - schick und luftig!
    "Der Klügere gibt nach" heißt es - solange, bis die Dummen an der Regierung sind, oder was?

  7. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.557

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Palazzo Hosen und ganz lange Kleider/Röcke

    Sieht doch super aus (Jeans macht optisch eh dick)
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    19.558

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Klasse Strangtitel.

    Ich trage im Sommer sehr gerne lange weisse Baumwollröcke. Strumpfhosen sind bei 40 Grad nicht drin, sorry. Dazu ein schickeres Top und schöne Sandalen, oder geschlossene Ballerinas.

    Im Winter trage ich sehr gerne schwarze Strumphosen, gibt sehr gute von dm.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.158

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Fußballerkleidung. (sorry).

    Hast du eine Diagnose über Wasser- oder Fetteinlagerungen, oder Bindegewebsschwäche? Dann kann es sein, daß du aus therapeutischen Gründen Kompressionsstrümpfe tragen solltest. Die machen die Waden leider auch nicht dünner.

    Wenn du oberhalb der Knie schön geformte Beine hast, wären dunkle gut deckende Strumpfhosen (das geht sogar mit Kompressionsstrümpfen) und *kurze* Röcke eine Möglichkeit. Das lenkt ab! Der Rocksaum sollte da sein, wo die Beine hübsch sind. A-Linie ist meist vorteilhafter als Pencil- oder Etuiform, aber das müßtest du ausprobieren. Trage Schuhe mit kräftigen Absätzen, das gibt bessere Proportionen als so Stelzchen.

    Meist ist aber die Lösung, Maxikleider (knöchellang, oder wenn die Fußgelenke auch in Mitleidenschaft gezogen sind, halb fußbedeckend), Bootcut- und Marlenehosen. Gerade letztere in Leinen sind im Sommer auch sehr angenehm zu tragen. Sie knittern halt, das ist unvermeidlich. Wenn dir die zu sehr knittern, sind lockere Hosen aus gewebter (nicht gewirkter) Viskose oft eine Alternative. Bootcuts machen die Beine lang und zeigen gut geformte Oberschenkel (wenn man sie hat), ohne auf die Waden einzugehen, tendieren aber zu festen Stoffen -- etwas warm. Maxikleider gibt es in sehr sommerlichen Stoffen.

    Die eigenen Beine erscheinen perspektivisch immer dicker und kürzer als sie sind, genau wie der Bauch von oben immer dicker erscheint als von vorne. Nimm dir vielleicht jemand als Einkaufsberater mit, der dir andere Perspektiven geben kann.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.367

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von musicduck Beitrag anzeigen
    Ich würde diesen Sommer gerne mal Sommerkleider oder z.B. kurze Hosen/Röcke tragen und darunter ev. eine "dickere" Strumpfhose, also eine, die nicht so fein ist. Ist das in Ordnung im Sinne von ästhetisch?
    Beim besten Willen kann ich mir bei 30°C und mehr keine "dickere" Strumpfhose
    vorstellen. Weder vom Tragegefühl her noch vom optischen Aspekt. Ich bin überzeugt
    davon, dass das seltsam aussieht.


    Oder habt ihr vielleicht Ideen, was ich sonst noch tragen könnte?
    Du selbst bist echt noch nie auf die Idee gekommen, es zB mal mit einen knöchellangen
    Sommerkleid/-rock zu versuchen? Das wundert mich jetzt ein wenig … ich finde das eigentlich
    naheliegend, wenn die Waden "versteckt" werden sollen.

    Diverse Hosentypen wurden ja schon von den Vorschreiberinnen genannt.
    Ich trage im Sommer am liebsten Hosen aus fließendem Stoff, fast immer schwarze.
    Sie sind total bequem und vor allem luftig … und man bekommt sie wirklich überall.
    Dazu Sneakers, Pumps, Ballerinas - geht alles gut dazu.

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •