+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92
  1. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.842

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    ...
    Die eigenen Beine erscheinen perspektivisch immer dicker und kürzer als sie sind, genau wie der Bauch von oben immer dicker erscheint als von vorne. ...
    Du machst mir Hoffnung

    Ich finde die Schuhe auch wichtig bei kräftigen Waden.
    Mir persönlich gefällt die Kombi Ballerina oder Pumps plus dicke Wade nicht.
    Ich finde, das sieht trampelig aus.

    Schöner finde ich "robusteres" sportliches Schuhwerk, z.B. Sneaker oder Sandalen mit dicker Sohle, wie sie jetzt modern sind.

    Das ist jetzt OT, aber vielleicht hilft es Dir - ich habe eine Bekannte, die leidet unter einem "Lipödem". Sie hat so darunter gelitten, daß sie sich das Fett absaugen ließ. Die Kosten werden ab einem gewissen Stadium sogar von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

    Also ich persönlich finde dicke Waden nicht so schlimm, aber wenn man sehr darunter leidet, wäre das eine Option.
    Too blessed to be stressed


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.458

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Ich möchte dich sehr bestärken, dir das Problem egal sein zu lassen, Musikduck!

    Trag doch was dir gefällt und gut tut (Schuhe).

    Ein Lipödem erkennt man übrigens daran, dass es sehr sehr weh tut, wenn man sogar SELBER hinfasst. Wenn nicht total weh tut, ists keins....

    machst du Sport oder hast du genug Bewegung? Nicht um die Wadln dünner zu kriegen .
    Bewegung kann zu einer anderen Dynamik im Gewebe führen und dadurch nicht nur das subjektive Gefühl, sondern auch die Ansicht verbessern
    Grad im Sommer öfters mal so Venenpumpe machen: Auf Stufe/Absatz stellen, Fersen nach unten ins Leere sinken lassen und sich mit Hilfe der Wadenmuskulatur in die Höhe auf die Zehenspitzen stellen. Langsam anfangen, da die Achillessehne wahrscheinlich ächzt. Das tut sehr gut und hilft auch bei geschwollenen Beinen im Sommer.

    Bei mir sieht man die Achillessehnen nicht. Also ich bin sozusagen rundum rund am Knöchel. Dabei find ich so toll, wenn man da die "Kerben" sieht. Über meinen Knien fängt die Haut des Oberschenkel an vorne runter zu hängen und links ist mein Fußgewölbe durch Alter und Ärger so durchgelascht, dass der Fuß inzwischen 1cm länger ist, als sein rechter Kollege.

    Vielleicht schaust dir statt der eigenen Haxen auch mal die der Artgenossen an.

  3. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.678

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Wenn Du die Waden kaschieren möchtest, würde ich im Sommer auch eher zu längeren Röcken oder leichten Hosen greifen. Sommerkleid mit blickdichter Strumpfhose passt nicht und sieht merkwürdig aus, kurze Hosen erst recht.

    Oder Du versuchst es wirklich mit R_Rokebys Vorschlag und übst, es Dir egal sein zu lassen
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.452

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Mir persönlich gefällt die Kombi Ballerina oder Pumps plus dicke Wade nicht.
    Ich finde, das sieht trampelig aus.
    Meine Pumps haben Blockabsatz, das macht eine Figur mit kräftigen Waden schon viel proportionierter. Die Verlängerung bekommt den Beinen auch. (Allerdings haben es bei mir nur die Genetik und viel Bewegung etwas zu gut gemeint.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.283

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich möchte dich sehr bestärken, dir das Problem egal sein zu lassen, Musikduck!

    Trag doch was dir gefällt und gut tut (Schuhe).
    Sie hat aber doch konkret danach gefragt - also Vorschläge gesucht -
    was sie jenseits von "dicker" Strumpfhose + … tragen könnte.

    Egal scheint es also nicht zu sein.

    @musicduck
    Du hast, wie ich erst jetzt gesehen habe, auch die Kombi "dicke"
    Strumpfhose + kurze Hose im Visier.

    Denkst Du wirklich, dass das gut aussieht?
    (Ich nicht ;).


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.458

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Egal scheint es also nicht zu sein.
    noch nicht



    So lange man lebt, besteht Hoffnung


  7. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    365

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Danke für eure Antworten

    Ich hab mich mal ein bisschen durch das Internet geklickt ... einige dieser Hosen kannte ich gar nicht so richtig Da sind einige gute Sachen dabei ... Auf die Idee mit langen Sommerkleidern bin ich natürlich selbst auch schon gekommen, allerdings habe ich da a) immer die Angst, dass der Wind sie hochflattern lässt bzw. dass diese beim Hinsetzen hochrutschen und dann alles zeigen und b) habe ich ehrlich gesagt nie wirklich schöne Teile gefunden. Das war alles mehr so strandmäßig und für die Freizeit, da hab ich die ab und an getragen, aber für's Büro war da nie wirklich was dabei. ... Vielleicht hätte ich da besser schauen sollen.

    Bezüglich Waden selbst: Ich meinte eigentlich tatsächlich den ganzen Unterschenkel. Bei mir sind die Beine, obwohl ich jetzt nicht dick bin, schon seit jeher "schwabbelig" und ich hab auch seit der Teeniezeit arge Dellen überall; was wohl an einer Bindegewebsschwäche liegt. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Sport und Co langfristig helfen, das Erscheinungsbild zu verbessern, allerdings darf ich mich aus gesundheitlichen Gründen aktuell nur "bewegen" (also z.B. spazieren), aber keinen Sport machen ... Wenn es ein Lipödem wäre, dann müsste es ein ganz "kleines" sein, weil ich ansonsten keine Probleme habe ... allerdings kommt eine OP sowohl aus finanzieller Sicht als auch aus medizinischer (kann teilweise arg daneben gehen) derzeit nicht in Frage.


    Die "Haxen" meiner Artgenossen will ich mir lieber nicht so genau anschauen ... Ich frag mich aber: tragt ihr dann meistens transparente Strumpfhosen, oder hautfarbene ... ich dachte ja an schwarz, weil ich hoffe, dass das ev. schlanker macht und ich meinte jetzt auch keine Wollstrumpfhosen (falls das zu Missverständnissen geführt hat). Wie macht ihr das denn mit weißen Hosen? Hab da z .B. gerade was aus Lein gefunden. Ich hab da immer Angst, dass das Licht durchscheint ... ist bei weiß ja nicht so toll


  8. Registriert seit
    27.10.2016
    Beiträge
    365

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    @musicduck
    Du hast, wie ich erst jetzt gesehen habe, auch die Kombi "dicke"
    Strumpfhose + kurze Hose im Visier.

    Denkst Du wirklich, dass das gut aussieht?
    (Ich nicht ;).
    Wenn es gut gewählt ist und die Schuhe passen, denke ich schon, dass es akzeptabel aussieht. Fette Waden werden vermutlich nie "gut" aussehen.

  9. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.678

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Zitat Zitat von musicduck Beitrag anzeigen
    Auf die Idee mit langen Sommerkleidern bin ich natürlich selbst auch schon gekommen, allerdings habe ich da a) immer die Angst, dass der Wind sie hochflattern lässt bzw. dass diese beim Hinsetzen hochrutschen und dann alles zeigen
    Die Wahrscheinlichkeit halte ich bei langen Kleidern doch für sehr gering.

    Ich frag mich aber: tragt ihr dann meistens transparente Strumpfhosen, oder hautfarbene ... ich dachte ja an schwarz, weil ich hoffe, dass das ev. schlanker macht und ich meinte jetzt auch keine Wollstrumpfhosen (falls das zu Missverständnissen geführt hat).
    Farbe und "Stärke" der Strumpfhose wähle ich je nach Kombi - zu zarteren Kleidern feinere Strumpfhosen, zu gröberen Stoffen (Wollstoffe, Cord, Denim) dickere. Farbe/Muster je nach Farbe/Muster des Kleides.

    Wollstrumpfhosen meinte ich auch nicht, aber auch 40den aufwärts sieht zu Sommerkleidern blöd aus.

    Wie macht ihr das denn mit weißen Hosen? Hab da z .B. gerade was aus Lein gefunden. Ich hab da immer Angst, dass das Licht durchscheint ... ist bei weiß ja nicht so toll
    Weiße Hosen haben tatsächlich oft das Durchsichtigkeitsproblem, gerade bei den leichteren Stoffen. Ideal wäre ein leichtes Futter zumindest im Schritt, aber das findet man sehr selten. Ansonsten passende Unterwäsche tragen (nude oder manche Rottöne), dann scheint auch nichts durch. Weiß unter Weiß ist nicht zu empfehlen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner


  10. Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    152

    AW: Was passt zu fetten Waden?

    Also ich hab schon immer dickere Waden,auch in früheren, schlanken Zeiten- von Oma geerbt.
    Deshalb hab ich immer mindestens über Knie , Midi oder Maxi Röcke oder Kleider getragen- Hosen im Sommer bis zur halben Wade.
    Die Fesseln sind normal.
    Inzwischen bin ich einiges dicker, auch an den Beinen,- dafür weniger am Bauch-. Mein Problem sind jetzt noch zusätzlich die dicken Oberschenkel,die aneinander reiben, weshalb ich lieber Hosen trage.
    Aber in meinem Alter (60) kann ich das alles jetzt besser akzeptieren.
    Ich finde alle Ratschläge sehr gut-
    Mit dicker Jeans könnt ich im Sommer nicht einkaufen.

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •