+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 74

  1. Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    117

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Ich finde es gäbe durchaus auch schöne Schuhe, nicht ganz so gefällig aber gut kombinierbar.

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...SHWgyQWYTLW3-0
    Mit dunkelblauer Jeansjacke.


    https://www.schuhwahnsinn.de/images/...ripe-13485.jpg

    Oder diese.

    http://www.confrerie-cepe-senonches....e/2EbMWuHA.jpg

  2. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.461

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von pink_blossom Beitrag anzeigen
    Ich finde es gäbe durchaus auch schöne Schuhe, nicht ganz so gefällig aber gut kombinierbar.

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...SHWgyQWYTLW3-0
    Mit dunkelblauer Jeansjacke.


    https://www.schuhwahnsinn.de/images/...ripe-13485.jpg

    Oder diese.

    http://www.confrerie-cepe-senonches....e/2EbMWuHA.jpg
    Nix für ungut bitte, aber das sind Hausschlappen, und das erste Modell finde ich ganz besonders furchtbar. Vorne so hochgezogen, das macht zwei kurze Beine.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  3. Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    117

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Nix für ungut bitte, aber das sind Hausschlappen, und das erste Modell finde ich ganz besonders furchtbar. Vorne so hochgezogen, das macht zwei kurze Beine.
    Mit 1,80 kann sie sich das leisten.
    Ich weiß nich, woher Du Deine Informationen über aktuelle Schuhtrends beziehst. Mules offen, geschlossen, mit Blockabsatz oder weißem Plateau füllen die aktuellen Schaufenster und Modezeitschriften.

    Wie gesagt angepasster Mainstream ist das heuer noch nicht. Da gehören wohl eher die schon 5 Jahre totgesagten, filigranen Riemchensandalen dazu. Gähn.

  4. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.790

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Danke Jofi für Deine moralische Unterstützung!
    Sneakers würde ich dazu anziehen.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  5. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.461

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von pink_blossom Beitrag anzeigen
    Mit 1,80 kann sie sich das leisten.
    Ich weiß nich, woher Du Deine Informationen über aktuelle Schuhtrends beziehst. Mules offen, geschlossen, mit Blockabsatz oder weißem Plateau füllen die aktuellen Schaufenster und Modezeitschriften.

    Wie gesagt angepasster Mainstream ist das heuer noch nicht. Da gehören wohl eher die schon 5 Jahre totgesagten, filigranen Riemchensandalen dazu. Gähn.
    Hausschlappen sind Hausschlappen, auch wenn man ihnen einen englischen Namen gibt, hinzu kommt noch, dass gerade die auf dem verlinkten Foto ein Muster haben wie ein Lokusvorleger aus den Fünfzigerjahren. Mich interessieren weder angesagte weiße Breitreifen, die nach dem ersten Gang zur Mülltonne bestimmt immer noch strahlend weiß sind, noch irgendwelche totgesagten filigranen Sandalen.

    Allerdings wurde nach Sandalen gegoogelt ...
    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    ... Silberne Schuhe sind gar nicht mein Ding. ...
    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    ... Ich google schon nach silbernen Sandalen mit flachen Absätzen...
    ... ich hab auch gegoogelt, das hat man hier so, dass öfter mal mehrere nach etwas suchen. Weniger filigrane Sandalen hab ich nicht gefunden. Möglicherweise gibt es hausschlappenähnliche Waldbrandaustreter mit Breitreifen auch in Silber.

    Und beim Gähnen immer schön die Hand vor den Mund halten, gell.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  6. Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    1.230

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Es nutzt nichts, dass man sich beeilt, wenn man auf der Stelle tritt.


  7. Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    117

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Hausschlappen sind Hausschlappen, auch wenn man ihnen einen englischen Namen gibt, hinzu kommt noch, dass gerade die auf dem verlinkten Foto ein Muster haben wie ein Lokusvorleger aus den Fünfzigerjahren. Mich interessieren weder angesagte weiße Breitreifen, die nach dem ersten Gang zur Mülltonne bestimmt immer noch strahlend weiß sind, noch irgendwelche totgesagten filigranen Sandalen.

    Allerdings wurde nach Sandalen gegoogelt ... ... ich hab auch gegoogelt, das hat man hier so, dass öfter mal mehrere nach etwas suchen. Weniger filigrane Sandalen hab ich nicht gefunden. Möglicherweise gibt es hausschlappenähnliche Waldbrandaustreter mit Breitreifen auch in Silber.

    Und beim Gähnen immer schön die Hand vor den Mund halten, gell.
    Ich weiß schon warum ich mich diesem Forumsteil [editiert] in aller Regel fern halte. Naja. Irgendwann wird sich das Phänomen [editiert] Modeverweigerer im Forum einer Freuenzeitschrift hoffentlich überholt haben.
    Geändert von Orange (07.03.2018 um 18:05 Uhr) Grund: Beleidigungen entfernt

  8. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.931

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Zitat Zitat von pink_blossom Beitrag anzeigen
    Ich weiß nich, woher Du Deine Informationen über aktuelle Schuhtrends beziehst. Mules offen, geschlossen, mit Blockabsatz oder weißem Plateau füllen die aktuellen Schaufenster und Modezeitschriften.
    Davon werden diese ollen Schlappen auch nicht besser, schöner oder sonstewas.
    Irgendwie ist man ja auch Ästhet. Und das bedeutet: da können noch soviele selbsternannte Modetanten auf ihren Modeblogs oder Teilzeit-Redakteurinnen sonst was als den neuesten Schrei ausrufen: man muss sich potthäßliche Sachen nicht kaufen.

    Zitat Zitat von pink_blossom Beitrag anzeigen
    Ich weiß schon warum ich mich diesem Forumsteil [editiert] in aller Regel fern halte. Naja. Irgendwann wird sich das Phänomen [editiert] Modeverweigerer im Forum einer Freuenzeitschrift hoffentlich überholt haben.
    Das Phänomen selbst denkender Modeverweigerer, die es nicht nötig haben, jedem noch so dämlichen Trend hinterherzuhecheln, wird sich sicherlich nie überholt haben.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  9. Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    1.230

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Es nutzt nichts, dass man sich beeilt, wenn man auf der Stelle tritt.


  10. Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    1.230

    AW: welche Schuhe, Problemfüße, Maxikleid

    Mir drängt sich der Gedanke auf, wenn einem nix mehr einfällt, dann ziehen wir das "bestmöglich hässlichste" an und deklarieren es als Stilbruch...

    Bitte richtig verstehen, Stilbruch KANN schön und überlegt aussehen...muss er aber nicht, wie hier wieder eindrucksvoll gezeigt wurde.

    Was ist so schlimm daran, sich tatsächlich einfach nur mal "ganz normal" an die Kleiderordnung zu halten?

    Übrigens, wenn ich mir schon solch ein Kleid kaufe, dann hab ich , oder kauf ich das passende dazu, oder lass es ganz sein und versuche es mit etwas anderem.

    Ich finde nicht, dass man immer und überall stilgebrochen aufschlagen muss.

    Und das möchte ich nicht als Kritik an dem Kleid, oder der Frage nach den dazu passenden Schuhen verstanden wissen...
    Es nutzt nichts, dass man sich beeilt, wenn man auf der Stelle tritt.

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •