Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Das war nicht passive aggressive, das war aggressive!

    Kurz, ich finde die Kellnerin frech und übergriffig.

    Ich denke schon das ich etwas gesagt hätte.
    Das Verhalten finde ich auch unmöglich. Aber zum Thema "ich hätte was gesagt": das sagt sich immer so leicht, wenn man nicht selbst in der Situation ist. Ich bin auch nicht auf den Mund gefallen, aber es gibt solche Erlebnisse, da ist man erstmal sprachlos und erst später fallen einem 100 gute Erwiderungen ein.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

  2. User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Ich glaube, ich wäre in der Situation auch zu perplex gewesen, um schlagfertig zu reagieren. Unmöglich, so ein Verhalten.

    Ich hatte kürzlich auch eine Situation, wo ich dachte, ich spinne. Aber nichts gesagt hab, weil mir die passenden Worte fehlten. War mit meinem Sohn im Lidl, hatte eine Brezel für ihn geholt. Er wollte sie natürlich sofort haben, ich hab ihm erklärt (mehrfach), dass er draußen ein Stück bekommen kann. An der Kasse dann zeigt er natürlich dauernd auf die Tüte und sagt "Da da da". Ich sage wieder, dass er draußen ein Stück bekommt. Die Kassiererin zieht die Tüte über den Scanner und drückt ihm die Tüte in die Hand und sagt noch "Schauen Sie mal, wie leicht man ein Kind glücklich machen kann". War jetzt nicht dramatisch, aber ich wollte wirklich erst, dass er draußen isst.
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  3. User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Es wäre interessant zu erfahren, wie die Bedienung reagiert hätte, wenn ein Erwachsener Milch bestellt hätte.
    Eine frühere Bekannte (lange her) hatte eine Ausbildung als Hotelfachfrau begonnen, in einem ziemlich noblen Hotel. Als sie einmal auf die Frage eines Gastes, der etwas wollte, was nicht am Frühstücksbüffet war (Sahne? Ich erinnere mich nicht genau) antwortete, die hätten sie nicht, hat sie einen Anschiss von oberster Stelle bekommen. So kann es auch gehen. Etwas "nicht haben" sei ein NoGo in diesem Hause, hieß es.

    Ich würde tatsächlich die Betreiberin oder den Betreiber des Cafés informieren. Nicht auf den Putz hauen, aber freundlich äußern, dass die das Verhalten der Dame sehr verwundert hat und dich interessiert, warum es in einem Café keine Milch gibt. Und dass der Tonfall alles andere als angemessen war. Ich denke, dass du nicht die Erste und Einzige warst, die so eine Erfahrung mit der Bedienung gemacht hat.

  4. Inaktiver User

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Oh, noch mehr, die perplex sind.

    Gut, gegen die geballte Bri-Kompetenz für alle Lebenslagen sagt natürlich gerne niemand nein.

    @blueberry
    Das war eher nett gemeint, wir haben sowas auch in die Hand gegeben. Und ich bin da eher unentspannt.

    Wir haben, allerdings sehr selten, mal ein Getränk oder sowas wie eine Brezel oder ähnliches mal aufgemacht/essen, trinken lassen.
    Solange es bezahlt wird kein, gar kein Thema. Discounter sind da schmerzfrei. Ich kann da nichts negatives sagen.

    Würde ich immer wieder machen.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    @blueberry
    Das war eher nett gemeint, wir haben sowas auch in die Hand gegeben. Und ich bin da eher unentspannt.
    Darum geht es aber nicht, sondern um das Belehrende, das da mitschwingt. Ich hätte ich auch sehr geärgert, in beiden Fällen.
    Und tatsächlich würde ich im ersten Fall auch nachträglich noch reagieren, entweder per Mail oder per google-Bewertung - das muss keine Ein-Sterne-Bewertung sein, man kann da ruhig trotzdem auch was positives hinterlassen, vieleicht war der Kuchen besonders lecker oder so? Und falls der Inhaber reagiert, kann man die Bewertung ohnehin auch noch anpassen.
    Geändert von Stina (05.10.2021 um 19:59 Uhr)
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Ich würde da nicht nachtarocken, sondern nie mehr hingehen und die Story fleißig erzählen.

    Mir wäre auch nichts eingefallen, außer zu erwähnen, dass ihre Hoheit ja eigentlich Milch gewollt hatte.

    Alles sehr seltsam. Milchkaffee gibts, Milch allein nicht? Weil es nicht als Posten in der Kasse angelegt ist und die hilflose Aushilfsbedienung eh froh ist, das Ding bedienen zu können? Also die Kasse, nicht die Kundschaft?

    Dass ein Inhaber in der mehr als schweren Personallage in der Gastro sich mit der Bedienung anlegt wegen eines Glas Milch - glaub ich nicht.
    Der/Die/Das sagt zur Kundschaft "ja, entschuldigen Sie bitte. Furchtbar! Furchtbar! Ich bin untröstlich, dass ...."

    Sonst macht/sagt der nix.
    Sonst serviert er selber.

  7. User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zumal man davon ausgehen muss, dass diese Kellnerin sich auch anderen Gästen gegenüber so verhält. Das war sicher keine einmalige Ausnahme.

    Letztendlich ist das geschäftsschädigendes Verhalten und das kann dem Chef nicht egal sein.
    Die sind alle froh, überhaupt wen zu haben im Service.

  8. Inaktiver User

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Darum geht es aber nicht, sondern um das Belehrende, das da mitschwingt. Ich hätte ich auch sehr geärgert, in beiden Fällen.
    Und tatsächlich würde ich im ersten Fall auch nachträglich noch reagieren, entweder per Mail oder per google-Bewertung - das muss keine Ein-Sterne-Bewertung sein, man kann da ruhig trotzdem auch was positives hinterlassen, vieleicht war der Kuchen besonders lecker oder so? Und falls der Inhaber reagiert, kann man die Bewertung ohnehin auch noch anpassen.
    Stina, lese meine Postings nach und gut ist.

    Ich finde dich hier als sehr unangenehm.

    Und um es zu beenden: ich möchte die" ich bin so toll und mache alles eh viel besser wie ihr" Brigittenen nicht weiter belästigen.
    Geändert von Inaktiver User (05.10.2021 um 19:53 Uhr)

  9. User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Die sind alle froh, überhaupt wen zu haben im Service.
    Lieber eine wie keine hilft niemand - ein Establishment ist nur so gut wie ihr Ruf.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ungefragte Erziehungstipps

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Stina, lese meine Postings nach und gut ist.

    Ich finde dich hier als sehr unangenehm.

    Und um es zu beenden: ich möchte die" ich bin so toll und mache alles eh viel besser wie iher" Brigittenen nicht weiter belästigen.


    Ich habe hier erst ein einziges Posting geschrieben und wenn Du das inhaltlich unangenehm findest, dann ist das so, das kommt vor bei unterschiedlichen Sichtweisen.
    Wieso ich Deine Postings nachlesen sollte, weiß ich allerdings nicht - ich habe sie gelesen und ich bezog mich auf Deine Antwort auf Blueberrys Lidl-Erlebnis. Weil ich finde (und vermute, dass es Blueberry ebenso geht), dass es keine Rolle spielt, ob die Kassiererin es ok findet, dass das Kind die Brezel bekommt, wenn die Eltern entscheiden, dass es dies nicht tut. In der Reaktion der Kassenkraft schwingt daKritik an der Mutter mit und das ist unangemessen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •