Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 99 von 99
  1. Inaktiver User

    AW: Ellenbogenmentalität

    Ich glaube, fast jeder empfindet von Zeit zu Zeit Neid oder sogar Missgunst, das halte ich auch nicht für verwerflich. Wenn man aber die TE so liest, sind ja anscheinend alle aufgrund irgendwelcher Mauscheleien besser dran als sie, und sie ist die einzige Person auf der Welt, die arbeiten muss. Das ist halt nicht besonders realistisch.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Um den Neid als Beispiel aufzugreifen:
    er entsteht vorwiegend dann, wenn wir uns mit anderen Menschen vergleichen und feststellen, dass diese uns in irgend einer Hinsicht überlegen sind..
    Ja, seufz .Die Leute, die mit einem künstlerischen oder handwerklichen Talent geboren sind, wo ich in zehn Jahre nicht lernen kann, was sie von Haus aus können, und nie die Gelegenheiten erhalten werde oder nutzen könnte, mehr zu lernen, die sie erhalten und nutzen können.

    Aber Neid ist nicht das gleiche wie Mißgunst. Ich kann logischerweise nicht wollen, daß niemand eine herausragende künstlerische Begabung hat.

    Aber hier geht's ja darum, ob Leute, die sich allgemeine Ressourcen aneignen, weil sie es können, das moralisch neutral tun, oder ob sie von den von den Armen stehlen um es den Reichen zu geben. Die TE geht davon aus, daß letzteres, denke ich. Das ist eine durchaus zulässige Heuristik. Und man kann ohne Mißgunst sagen, daß eine höhere soziale Stellung oder eine höhere soziale Intelligenz nicht zu Privilegien führen sollten, wenn es um das Lebensnotwendige geht. ("Und doch esse und trinke ich".)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Ja klar, reg Dich über die Ungerechtigkeiten auf.
    MANCHMAL mache ich das ja, hängt auch bißchen von der hormonellen Phase ab.

    Ich frag mich nur wer es nicht nutzen würde über Kontakte an dieses oder jenes zu kommen, was ist daran verwerflich oder "Ellbogenmentalität"??
    Das wurde hier schon gut erklärt, wie ich finde.

    Dann müsstest Du ja jetzt Deinem Vater vorwerfen dass er über den Kontakt zu Dir einen Impftermin bekommen hat. Ist doch schwachsinnig.
    Ja darüber habe ich nachgedacht.
    Mein Vater ist 85 und ich war zu dem Zeitpunkt froh, dass er dieses große Impfbedürfnis hatte.
    Er hatte damals trotzdem aufgrund einiger Vorerkrankungen Angst, dass er sie vielleicht nicht überlebt (ohne mein Zutun, das weiß ich nur von meiner Mutter).
    Dann wäre der Deal ziemlich schlecht gelaufen.

  4. User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Ich bin eigentlich eher von den Leuten beeindruckt, die MIT den gegebenen Ressourcen was eigenes auf die Beine stellen.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich eher von den Leuten beeindruckt, die MIT den gegebenen Ressourcen was eigenes auf die Beine stellen.
    Definitiv.
    Und da haben es dann wieder die Töchter und Söhne von.....schwerer, weil das immer an ihnen kleben bleibt.

  6. User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Text ist weg, deswegen - ja, dass Ressourcen andererseits wieder sehr viel mehr (als in meiner Jugend z.B., da waren wir eher auf demselben Level) zählen, beobachte ich gerade bei den jüngeren Generationen. Mit Sorge.

    Und auch Firmen, die nur im eigenen "Umkreis" einstellen, da frage ich mich immer - wo sollen die neuen Ideen, Impuse herkommen?

  7. User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Definitiv.
    Und da haben es dann wieder die Töchter und Söhne von.....schwerer, weil das immer an ihnen kleben bleibt.
    Ja, bei manchen "vergisst" man total, dass sie "Sohn von/Tochter von" waren. Einfach aufgrund der eigenen Leistung.

  8. User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zum Thema, viele in meiner Verwandtschaft sind in der Pflege tätig.

    Die warteten oft monatelang, obwohl deutlich ü60. Das Ganze war wirklich nicht optimal organisiert. GsD hat sich keiner angesteckt, bevor die Impfung dann endlich erfolgte.

    Und ja, da k... es mich schon an, wenn ein Fussballmanager sich darüber beklagt, dass die eigene Mannschaft doch früher hätte drankommen sollen. (Wenn ein Millionenverein kein Hygienekonzept hinkriegt ...)

  9. User Info Menu

    AW: Ellenbogenmentalität

    Zitat Zitat von Sonnenoase Beitrag anzeigen
    Unser Freundeskreis hat sich vor einigen Wochen in einem Biergarten getroffen. Dieser Mann und die beiden besagten Frauen waren auch anwesend. Natürlich waren die Impfungen ein Thema in der Gruppe. Ich habe mich über diverse Arbeitskollegen beschwert, die bevorzugt behandelt wurden. Die Leute wussten also sehr wohl, dass ich Bedarf hatte.
    Das verstehe ich nicht: Du beschwerst dich, dass andere bevorzugt behandelt werden, findest das unmöglich, und dann wunderst du dich, dass dir niemand eine Bevorzugung anbietet?
    Würde ich auch nicht tun, wenn du doch gerade kundgetan hast, wie falsch du das findest.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •