Antworten
Seite 8 von 22 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 218
  1. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Jeder, der glaubt, Beleidigungen, Pöbeleien und Einschüchterungsversuche im Straßenverkehr seien irgendwie angemessen.
    Ich ergänze: jeder, der glaubt, andere durch nötigung zum einhalten der verkehrsregeln zwingen zu müssen. Selbst wenn er mit seiner vermeintlichen kenntnis dieser regeln falsch liegt.
    nichts ist wie es scheint

  2. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Vor dem, was du schreibst, gilt vor allem der § 3 Absatz 1 der Straßenverkehsrordnung:

    Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Beträgt die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m, darf nicht schneller als 50 km/h gefahren werden, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist. Es darf nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, dass dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muss jedoch so langsam gefahren werden, dass mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke gehalten werden kann.

    Das stimmt natürlich nicht!
    Denn selbstverständlich sind bspw. Dunkelheit und/oder Regen KEINE "normale Bedingungen".

    Zum Thema Geschwindigkeit bei herrschender Dunkelheit gibt es bspw. zwei Urteile von Oberlandesgerichten:

    OLG Hamm v. 25.04.2006:
    Eine Geschwindigkeit von 65 km/h und mehr bei Dunkelheit auf einer Landstraße genügt nicht den Anforderungen eines Fahrens auf Sicht, weil die Erkennbarkeitsentfernung in Bezug auf Pferde - ebenso wie bei dunkel gekleideten Fußgängern - nicht mehr als 30 Meter beträgt.

    OLG Koblenz v. 02.07.2007:
    Das Sichtfahrgebot nach § 3 Abs. 1 Satz 4 StVO gilt gerade auch bei Dunkelheit. Es darf also nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der durch die Scheinwerfer ausgeleuchteten Strecke angehalten werden kann. Dass diese Regel häufig nicht eingehalten wird, entlastet nicht.
    Danke VanDyck, für die Recherche und die Info.
    So klar war mir das nicht bewusst.
    Es ist aber auch wirklich einleuchtend. Fühle mich mit dieser Regelung auch ziemlich wohl.
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann)
    >>Since the universe has no center, you can't be it.<< (Neil deGrasse Tyson)
    >>Das Kuscheltier validiert mich in meiner Gewordenheit.<< ( Prof. Dr. Insa Fooken)

    🐧🐧🐧

  3. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Autofahrer, die nicht innerhalb der Markierung einparken können.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  4. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Was haltet ihr eigentlich von Fahrprüfungen ab einem gewissen Alter? Oder generell regelmäßigen Prüfungen, die abgelegt werden müssten oder Auffrischungsunterricht? Ich fänd das gar nicht schlecht.

    Man erlebt sooo viele ältere Leute ( ohne jetzt diskriminieren zu wollen ), die einfach inzwischen mit dem Autofahren überfordert sind. Das nervt teilweise nicht nur, sondern stellt eine ernsthafte Gefahr dar!

    Gebt bei Google mal "Gas und Bremse verwechselt" ein. Jeden Tag neue Berichte, wo Leute Ü80 und aufwärts in Tankstellen, Sparkassen, Vorgärten oder Bushaltestellen rasen!
    Geändert von SaSu85 (12.04.2021 um 15:01 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Autofahrer, die nicht innerhalb der Markierung einparken können.
    Oh... ja.. besonders, wenn sowieso kaum Parkraum verfügbar ist und dadurch ein weiterer Platz verloren geht.

  6. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr eigentlich von Fahrprüfungen ab einem gewissen Alter? Oder generell regelmäßigen Prüfungen, die abgelegt werden müssten oder Auffrischungsunterricht? Ich fänd das gar nicht schlecht.
    Ich wäre dafür. Also generell.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich wäre dafür. Also generell.
    Ich auch. Für jüngere Menschen vielleicht in größeren Abständen, ab einem gewissen Alter dann häufiger.

    In manchen Ländern muss man, soweit ich weiß, den Lappen bei erreichen eines gewissen Alters automatisch abgeben. Regelmäßige Prüfungen fände ich da aber besser.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr eigentlich von Fahrprüfungen ab einem gewissen Alter? Oder generell regelmäßigen Prüfungen, die abgelegt werden müssten oder Auffrischungsunterricht? Ich fänd das gar nicht schlecht. !
    Ja, fände ich auch sinnvoll.
    Schon deswegen, weil jemand, der nach den Verkehrsregeln von 1980 fährt, nicht unbedingt zu gepflegtem Miteinander auf den Straßen beiträgt.

    Und weil die Befähigung zum Führen eines Kraftfahrzeuges eigentlich nötig ist, um es zu tun.

    Aber: Das würde gesundheitlich angeschlagene Ältere in ganzen Landstrichen stark darin einschränken, nicht nur am allgemeinen Leben teilzuhaben, sonder auch ihr tägliches Leben selbständig zu führen. Zu viel von unserer Stadt- und Landplanung geht immer noch davon aus, daß Autos einfach gegeben sind. Das muß kompensiert werden. (Und auch deswegen sind Elektroautos keine Lösung, sondern nur eine Milderung eines einzelnen Symptoms.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Ich finde, dass im gesellschaftlichen Bewusstsein die Fahrfehler der älteren Generation deutlich stärker wahrgenommen werden als die Fahrfehler der jüngeren Generation. Ich nehme mich da gar nicht aus, solange man denkt, das beträfe einen selbst nicht, ist man da deutlich kritischer und unterliegt auch dem „confirmation bias“. Allerdings sprechen die Statistiken der Versicherungen eine sehr deutliche Sprache: ältere Menschen verursachen deutlich weniger Unfälle als jüngere Menschen. Gerade Fahranfänger überschätzen sich gewaltig, machen riskante Überholmanöver, fahren zu schnell und dann gibt’s noch häufig die Verwendung nicht genehmigter Autoteile. Ältere passen ihre Geschwindigkeit viel besser an und fahren oft nur noch Strecken, die sie gut kennen und/oder nicht mehr im Dunkeln.

    Aber generell würde es uns vielleicht allen gut tun, in regelmäßigen Abständen unsere Fahrkünste zu überprüfen vielleicht so alle zehn Jahre. Allerdings, an den vielen durch Fahranfänger verursachten Unfällen würde das auch nichts ändern.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  10. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im...

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Aber generell würde es uns vielleicht allen gut tun, in regelmäßigen Abständen unsere Fahrkünste zu überprüfen vielleicht so alle zehn Jahre. Allerdings, an den vielen durch Fahranfänger verursachten Unfällen würde das auch nichts ändern.
    Ich fänd's auch gut. Alle drei Jahre fänd ich aber besser. Oder alle zwei, wie beim TÜV.
    Würde auch bei den Fahrschulen Arbeitsplätze schaffen.
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann)
    >>Since the universe has no center, you can't be it.<< (Neil deGrasse Tyson)
    >>Das Kuscheltier validiert mich in meiner Gewordenheit.<< ( Prof. Dr. Insa Fooken)

    🐧🐧🐧

Antworten
Seite 8 von 22 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •