Antworten
Seite 67 von 78 ErsteErste ... 1757656667686977 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 774
  1. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Leute, die nicht alle Schilder lesen. Tempo 30 für Gefahrstofftransporte. Ich frage mich, was da so mancher dabei hat, der hier dann auf der Landstraße 30 gurkt.

  2. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Ach bin ich froh das es kalt wird und regnet.... Diese Radler rambos für die null verkehrsregeln gelten - ich mag nicht mehr.

    Ich stehe als erstes an der roten Ampel. Es wird grün und ich fahre los. Plötzlich kommt von der Straße zur linken (er fuhr einfach bei rot rüber) ein Radler diagonal vor mein Auto, sodass ich stark bremsen musste. Er hat das gar nicht registriert und telefonierte munter weiter am Handy. Er fährt dann vor mir fast mittig auf der Straße.

    Ich konnte ihn dann irgendwann überholen und habe vor ihm eingeschert, die Ampel wurde gelb und ich bremste.

    Er fing zum rumschreien an und beschimpfte mich. Ja, ich gebe zu, ich war gereizt und habe etwas provokant eingeschert. Aber es bestand keinerlei Gefahr.

    Ich hab ihn dann gefragt ob die verkehrsregeln nur für andere gelten. Er drohte mir mit Anzeige bei der Polizei. Machte ein Foto von meinem Auto und Kennzeichen. Ich hab ihn ausgelacht und darum gebeten, das er diese doch bitte sofort anrufen möchte, dann können sie sich auf der dashcam (hab ihm dann gezeigt wo die Kamera ist) gleich anschauen wie er bei rot diagonal über ne Kreuzung fährt mit Handy am Ohr, mittig auf der strasse fährt und munter weiter telefoniert.

    Er war etwas geschockt, schimpfte leise vor sich hin und radelte davon.

    Von den ganzen leihroller Fahrer ganz zu schweigen. Die sind entweder nur doof oder Lebensmüde.

  3. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich hab die Dinger immer sofort abgenomen. So was von peinlich! Außerdem habe ich es gehaßt, gesehen zu werden.
    Na ja, normalerweise verstehen schon kleine Kinder, wie wichtig Sicherheit (gerade ihre eigene) ist.
    Das ist eigentlich schon im Kindergarten ein Punkt, den auch Erzieher*innen immer wieder thematisieren.

  4. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn dann gefragt ob die verkehrsregeln nur für andere gelten. Er drohte mir mit Anzeige bei der Polizei. Machte ein Foto von meinem Auto und Kennzeichen. Ich hab ihn ausgelacht und darum gebeten, das er diese doch bitte sofort anrufen möchte, dann können sie sich auf der dashcam (hab ihm dann gezeigt wo die Kamera ist) gleich anschauen wie er bei rot diagonal über ne Kreuzung fährt mit Handy am Ohr, mittig auf der strasse fährt und munter weiter telefoniert.
    Klasse!

  5. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Na ja, normalerweise verstehen schon kleine Kinder, wie wichtig Sicherheit (gerade ihre eigene) ist.
    Das ist eigentlich schon im Kindergarten ein Punkt, den auch Erzieher*innen immer wieder thematisieren.
    Gabs schon in meiner Jugend -
    die Verkehrswacht verteilte in Kindergärten und Grundschulen orangefarbene Mützen (Jungs) und orangefarbene Kopftücher (Mädels - ich wollte auch ne Mütze) , damit die Kinder besser sichtbar waren.
    Neon gab es damals noch nicht, reflektierend auch nicht.
    Und da die meiste Kinderkleidung noch recht duster war, hatte das schon einen gewissen Effekt.
    Und benutzt wurde das auch, - einem geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul , eine Kopfbedeckung umsonst war schon was.
    Und wir ( ich bekam meine Mütze) freuten uns an einer nicht-selbstgestrickten unkratzigen weil rein Synthetik - Mütze.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mir fallen noch die "Blitzer Anschleicher" ein - obwohl nicht zu schnell unterwegs, wird vor stationären Blitzern (oder angesichts eines temporär aufgebauten) das Tempo verringert oder sogar gebremst, um dann weit unter erlaubter Höchstgeschwindigkeit daran vorbei zu zockeln.
    Unsinnig und je nach Verkehrssituation auch gefährlich (z. B. auf der Autobahn).
    Das kenne ich auch gut, ich fahre täglich an so einem Ding vorbei und beobachte genau das Gleiche. Zumindest ist die Strecke zweispurig, so dass ich im Idealfall mit rasanten 51 kmh an denen vorbeifahren kann.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

  7. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sorry nocturna, aber diese Einstellung ist etwas, das MICH im Straßenverkehr aufregt.

    Spaß und Geschwindigkeit als oberste Priorität im Straßenverkehr, Limits und sicherheitsbewusste Mit-Teilnehmer werden als persönliche Einschränkungen und störende Spielverderber empfunden, kein erkennbares Bewusstsein dafür, wie zerbrechlich ein menschlicher Körper ist, wie wertvoll ein Leben, dafür, welche Kräfte durch bewegte Massen im Straßenverkehr entstehen.
    Warum darf man keinen Spaß beim Autofahren haben? Und mit der Geschwindigkeit hast du mich missverstanden, ich rase nicht und ich drängle nicht, selbst wenn ich einen Schleicher vor mir habe. Ich nütze lediglich die Geschwindigkeit aus, die mir die STVO zubilligt und da auch nur, soweit es verkehrstechnisch vertretbar ist. Launch Control und V-Max meines Autos habe ich noch nie getestet, noch finde ich es erstrebenswert.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  8. User Info Menu

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Leute, die beim Abbiegen nicht weit genug in die Kreuzung fahren. Ist ja nicht so, als wollen gerne ein paar Autos nach dir auch noch bei grün über die Ampel kommen...
    Hab mal gehupt, dann ist der Herr an der nächsten Ampel aus seinem PKW zu mir gekommen und meinte, dass er abbiegen kann, wann er es gerne möchte. *grins* Mein Problem hat er wohl nicht verstanden, wie die wenigsten. Aber es macht mich wahnsinnig!

  9. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Wenn wir schon beim Abbiegen sind:
    Es gibt immer Leute, die es nicht schaffen, sich an einer Kreuzunng rechts oder links hinzustellen / einzuordnen, je nachdem wohin sie abbiegen wollen. Sie stehen mittig. Oft sind es Linksabbieger, die dann den ganzen Rechtsabbiegerverkehr aufhalten.
    Dann gibt es noch diejenigen, die es zwar geschafft haben, sich einzuorden aber beim Abbiegen so weit ausholen, dass sie auch die andere Spur mit benutzen. Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich deswegen schon bremsen musste.

  10. Inaktiver User

    AW: Was regt euch auf im Straßenverkehr?

    Ich kann Abbieger nicht ausstehen, die auf die Erdrotation warten.

Antworten
Seite 67 von 78 ErsteErste ... 1757656667686977 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •