Antworten
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 151
  1. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Soll heißen?
    Kann ich mir dann überlegen. Ändert aber alles, wenn ich genau weiß wer es war.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  2. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Wieso geht Ihr eigentlich davon aus, dass es jemand aus dem Haus ist oder überhaupt jemand, den man kennt?

  3. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Weil es meistens so ist. Weil es mit einer Regelmäßigkeit vorkommt.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  4. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Ich würde mich an den Vermieter wenden.

  5. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Mobbing unter Nachbarn kommt sicher vor, aber warum mobbt man jemanden, den man gar nicht kennt, immer am Montag oder Dienstag mit alter Werbung?
    Ich kenne es noch so, dass sich in einem Mehrparteienhaus ein neuer Mieter bei den anderen Parteien kurz vorstellt.
    Ist heute (leider) ein bisschen aus der Mode gekommen.

    Da die TE schreibst, dass sie nach sechs Monaten noch nicht alle Mieter kennt, hat sie sich also offenbar nicht vorgestellt.
    Ist ja an sich nicht schlimm, zumal eben heute auch nicht mehr grundsätzlich üblich, aber vielleicht ist einer der Mieter ja deswegen eingeschnappt und "mobbt" jetzt tatsächlich. Ja, es gibt solche Kackbratzen.

    Ich würde, wie hier schon vorgeschlagen, alle Mieter aufsuchen und nett und höflich fragen, ob man ggf. ähnliche Probleme hat. Sollte der "Täter" dabei sein, ist er zumindest gewarnt, dass seine Aktion im ganzen Haus thematisiert wird.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


  6. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    ... vielleicht ist einer der Mieter ja deswegen eingeschnappt und "mobbt" jetzt tatsächlich.

    Ich würde, wie hier schon vorgeschlagen, alle Mieter aufsuchen und nett und höflich fragen, ob man ggf. ähnliche Probleme hat.
    Dieser theoretische Mieter müsste dann aber very very old school sein ;).

    Ich würde mich jetzt aber auch nicht überall vorstellen wollen und gleich einen negativen
    Sachverhalt ansprechen. Das hat für mich fast schon etwas Berechnendes.

    Liebe TE,
    einen Rat habe ich leider auch nicht. Ich denke, eine Meldung beim Vermieter
    wäre ergebnislos ... wie sollte sich eine Genossenschaft um so etwas kümmern?

    Aber vielleicht hat das Haus so etwas wie einen Hausmeister, facilty manager ;)?
    Er könnte zumindest die Augen offen halten, wenn er Bescheid weiß.

    .

  7. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Ich würde nachfragen ob ich einen Mülleimer aufstellen darf und das Zeug direkt aus meinem Briefkasten in selbigen befördern.

    Macht zwar erstmal Arbeit aber nach einer Weile verliere es vielleicht den Reiz auf wen auch immer.
    Ich hatte das Problem mal wochenlang mit einer Mülltonne.
    Zufällig habe ich eines Tages eine alte Frau beobachtet und angesprochen.
    Sie war dement und sehr erschrocken.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  8. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Dieser theoretische Mieter müsste dann aber very very old school sein ;).
    Finde ich gar nicht - kommt aber auf die Größe des Hauses an.

    Bei 50 Parteien würde ich mich auch nicht vorstellen, dann vielleicht nur bei den direkten Nachbarn.

    Wir sind hier fünf Parteien, gemischt Mieter und Eigentümer. Und ja, ich muss es so sagen: die einzigen, die sich nie persönlich vorgestellt haben, haben auch davon abgesehen Manieren, dass es einer Sau graust.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich würde mich jetzt aber auch nicht überall vorstellen wollen und gleich einen negativen
    Sachverhalt ansprechen. Das hat für mich fast schon etwas Berechnendes.
    Danke schafwolle, du hast es besser ausgedrückt.

    Ich wäre wohl etwas ... erstaunt, wenn die allererste Kontaktaufnahme "Haben Sie was an den Briefkasten beobachtet?" wäre.

    Warum nicht erstmal ein Aushang, man kann dort ja auch fragen, ob das auch schon anderen passiert ist. Habt ihr sowas wie Schwarzes Brett?

  10. User Info Menu

    AW: Werde ich gemobbt?

    Sorry, dass ich die letzten Tage nicht mitgeschrieben habe. Am Handy war es mir zu viel, aber jetzt habe ich gerade Zeit und Möglichkeit, das am PC in Ruhe zu erledigen.

    Zitat Zitat von Erbeermascarpone Beitrag anzeigen
    Wenn diese Schikane tatsächlich am Nachnamen liegen sollte, ist es ja noch übler!
    Ist aber bisher nur eine Vermutung.
    Ist es denn der einzige Name im Haus, der etwas anders klingt?
    Stimmt, das ist reine Spekulation. Und ja, es ist der einzige Name im Haus, der anders klingt. Ich habe inzwischen mitbekommen, dass es im Haus allerdings sogar jemanden gibt, der wohl ausländische Wurzeln hat, aber derjenige trägt einen urdeutschen Namen.

    Zitat Zitat von Erbeermascarpone Beitrag anzeigen
    Haben nur Hausbewohner Zugang oder können auch Außenstehende an den Briefkasten gelangen?
    Theoretisch können auch Außenstehende an den Briefkasten. Aber sie müssen sich die Mühe machen, eine Treppe hochzulaufen. Man kann nicht direkt von der Straße an die Kästen ran. Aber warum dann immer bei mir und immer an den gleichen Wochentagen? Wer macht sich diese Mühe, seine ausgelesene Werbung und seine Taschentücher immer montags oder dienstags in meinem Briefkasten zu entsorgen? Zumal ich vorher nicht weit entfernt gewohnt habe. Wenn ich also einen „Feind“ hätte, der nicht im Haus wohnt, warum erst, seitdem ich umgezogen bin?

    Sicher kann ich natürlich nicht sein … alles Spekulation.

    Zitat Zitat von Erbeermascarpone Beitrag anzeigen
    Sie hat dann einen freundlich-bestimmten Brief wegen Störung des Hausfriedens für alle sichtbar im Erdgeschoss ausgehängt und klar gemacht, dass weitere Schritte über den Vermieter folgen werden, wenn diese Störung nicht unterlassen wird.
    Das ist eine Idee, die mir gefällt. Ich habe in den letzten Tagen auch schon im Kopf ein Schreiben entworfen. Werde es die nächsten Tage mal zu Papier bringen und irgendwann aufhängen.

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Bist Du sicher, dass es nur Dich betrifft, und nicht irgendein Idiot bei allen Leuten Unsinn mit den Briefkästen treibt? .
    Ich habe inzwischen zwei andere Mieter befragt. Sie haben das Problem nicht.

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie selbstbewusst Du bist, .

    Leider nicht sehr. Es kostet mich schon Überwindung, mich zu wehren.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es wäre doch möglich das auf einer Eigentümerversammlung anzusprechen. .
    Ich bin Mieter, es ist eine Genossenschaft. Eigentümerversammlungen oder ähnliches gibt es nicht.


    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Ist denn dein Name so ungewöhnlich osteuropäisch für "deutsche Verhältnisse"? So selten sind solche Namen auch für deutsche Familien doch gar nicht.
    Mein Name ist ein Zungenbrecher. Ich werde oft darauf angesprochen, ob er aus Ungarn stammt. Er kommt aber aus Polen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe es so verstanden, als käme Montags oder Dienstags immer ein ganzer Schwung von alter Werbung.

    Gedankengang: Angebote von Lidl sind abgelaufen, Mutter drückt dem Sohnemann den Schwung Prospekte in die Hand "Die sind durch, nimm das mit runter" und er stopft es bei der Nachbarin rein.

    Mobbing unter Nachbarn kommt sicher vor, aber warum mobbt man jemanden, den man gar nicht kennt, immer am Montag oder Dienstag mit alter Werbung?

    Ausschließen kann ich das auch nicht. Aber stopft ein Kind, die Werbung dann immer in den gleichen Briefkasten?

    Gestern lagen nur ein paar zerrissene Blätter der Zeitung im Kasten.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Könnte deine Hausverwaltung einen Mülleimer für "unerwünschte Werbung" aufstellen? Hatte ich in meiner letzten Wohnung und vermisse das sehr.

    Stehst du mit vollem Namen am Briefkasten? (Ich frage mich gerade, ob es einen Unterschied machen würde, wenn dein Vorname abgekürzt würde)

    Oder du klebst ne schmackige "an den Briefkastenmitbenutzer"-Nachricht dran.
    Die Hausverwaltung ist in solchen Dingen nicht sehr flexibel. Der Mülleimer müsste ja auch geleert werden. Ich hatte das in der vorherigen Wohnung auch. Irgendwann wurde der Mülleimer dann leider abgeschafft.



    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Ich kenne es noch so, dass sich in einem Mehrparteienhaus ein neuer Mieter bei den anderen Parteien kurz vorstellt. .
    Das war hier noch nie üblich. Habe ich auch noch nie erlebt. Ich komme/lebe in den neuen Bundesländern.

    Die Genossenschaft macht jedoch einen Aushang am Schwarzen Brett, wenn ein neuer Mieter einzieht und begrüßt ihn sozusagen bzw. informiert somit gleich die anderen Mieter.

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Da die TE schreibst, dass sie nach sechs Monaten noch nicht alle Mieter kennt, hat sie sich also offenbar nicht vorgestellt.
    Ist ja an sich nicht schlimm, zumal eben heute auch nicht mehr grundsätzlich üblich, aber vielleicht ist einer der Mieter ja deswegen eingeschnappt und "mobbt" jetzt tatsächlich. Ja, es gibt solche Kackbratzen. .
    Wie gesagt, es ist hier nicht üblich. Vor ein paar Wochen ist eine junge Frau eingezogen. Sie hat sich auch nicht vorgestellt.


    LG, BNH2009

Antworten
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •