Antworten
Seite 985 von 1087 ErsteErste ... 48588593597598398498598698799510351085 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.841 bis 9.850 von 10865
  1. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Es ist aber immer noch was anderes, wenn man die Krisen bewältigen kann aus EIGENER Kraft oder man sie nicht bewältigen kann, weil von AUßEN einem derartige Hindernisse (verordnete Kontaktsperre) in den Weg gelegt werden.
    Ja, das ist auch schlimm.
    Die Frage ist, wie man es schafft, damit umzugehen.

  2. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Frau-Fuchs Beitrag anzeigen
    Ich hätte z.B. die Gastronomie unter den gleichen strengen Auflagen wie 2020 (Kontaktdaten, MNS, Abstand) offen gelassen... schon, um die zwangsläufig durch die Schließung ergebenden privaten, völlig unkontrollierten Treffen zu vermeiden oder zumindest zu verringern... z.B. auch für Fitness-Studios, wenn die Abstände stimmen.)

    Zu viele entgehen der staatlichen Regelung im privaten Raum und machen da, was sie wollen... der kontrollierbare öffentliche Raum war ja geschlossen.

    Was offiziell verboten ist, wird häufig illegal weitergeführt. Das halte ich für viel gefährlicher.
    Ich habe das schon während dessen für eine Milchmädchenrechnung gehalten. Die unkontrollierten Treffen im privaten Raum haben völlig unabhängig von der Gastronomie stattgefunden, auch als die noch geöffnet war. Das sind nicht unbedingt die gleichen Leute. Partys, Feste, Familientreffen, sonstwas im privaten Rahmen...die wären auch so nicht unbedingt in Kneipen oder Restaurants gegangen. Außerdem war's mit den tollen Hygienekonzepten auch nicht durchgängig so weit her.

    Ist auch egal, wer oder was - die Bereitschaft, Kontaktbeschränkungen zu umgehen und auf AHAL was zu pfeifen, war immer da. Und das lag und liegt an der grundlegenden Haltung derer, die das tun. Freiwilligkeit ist keine Basis, das weiß man jetzt nach all den vergeblichen "Empfehlungen". Erst der letzte mal wirklich etwas strengere Lockdown in Kombination mit den zunehmenden Impfungen hat was gebracht.
    People are so crackers.
    John Lennon

  3. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Wenn du niemanden an den Pranger stellen möchtest: warum tust du es dann?
    Mache ich nicht. Frau-Fuchs hat immer wieder von sich hier im Forum berichtet, wie viele andere auch.
    Kein Grund sich aufzuregen.

  4. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Mache ich nicht. Frau-Fuchs hat immer wieder von sich hier im Forum berichtet, wie viele andere auch.
    Kein Grund sich aufzuregen.
    ich rege mich nicht auf, ich finde deine Angriffe einfach nur unangemessen
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  5. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    ich rege mich nicht auf, ich finde deine Angriffe einfach nur unangemessen
    Das waren keine Angriffe. Ich bin anderer Meinung und unterstütze die Haltung nicht die hier im Forum immer wieder formuliert wird. Es geht da ja nicht speziell um Rotfuchs, das war exemplarisch.

  6. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Das waren keine Angriffe. Ich bin anderer Meinung und unterstütze die Haltung nicht die hier im Forum immer wieder formuliert wird. Es geht da ja nicht speziell um Rotfuchs, das war exemplarisch.
    Nun ja.
    Es ist für jemanden, der wirklich ALLEIN auf sich gestellt ist, viel schwieriger mit der Pandemie umzugehen, als wenn man zum Beispiel noch Familie um sich hat zum Beispiel.
    Da hat man Ansprechpartner, ob die einem nun zuhören oder nicht, aber man kann seinen Frust durch Ansprache loswerden.
    Ich habe mal eine Doku gesehen über allein seiende Menschen. Das war außerhalb der Pandemie-Zeiten.
    Ich habe mir daraus gemerkt: das Schlimmste ist: nicht mit jemandem SPRECHEN zu können. Allein das Sprechen, dieses simple Sprechen im Dialog, das macht schon enorm viel aus.....

  7. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Malaita, jeder hat(te) sein Päckchen zu tragen, ob es Einsamkeit, Krankheit, Job- und Einkommensverlust, kein eigenen Raum mehr oder anderes ist. Ja, das ist schlimm.

    Die Frage ist, wie man damit umgeht, da gibt es ja viele Möglichkeiten.

    Ich gehe jetzt ins Bett. Gute Nacht.

  8. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Malaita, jeder hat(te) sein Päckchen zu tragen, ob es Einsamkeit, Krankheit, Job- und Einkommensverlust, kein eigenen Raum mehr oder anderes ist. Ja, das ist schlimm.

    Die Frage ist, wie man damit umgeht, da gibt es ja viele Möglichkeiten.

    Ich gehe jetzt ins Bett. Gute Nacht.
    Ich stimme mit dir darin überein, dass jeder so sein eigenes Päckchen oder Paket hat und zwar jeder sein spezielles.
    Gute Nacht!

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Im Grunde habt ihr alle Recht, mit euren letzten Posts. Ich verstehe Frau Fuchs’ Gefuehle (lebe auch allein, auch wenn ich es hier leichter hatte, in den letzten 1.5 Jahren), aber ich kann auch Pantanals Gedanken nachvollziehen.
    Es ist eine neue Situation, die laenger dauert als von den Meisten erwartet und wo es keinen bewaehrten Routenplaner gibt. Wo man auf Sicht faehrt.
    Was mich aber eher erschuettert, das ist, was die Pandemie zielgenau in der Gesellschaft aufdeckt. Und mein Wunsch waere wirklich, dass sich da, wenn sich das Schlimmste gelegt hat, etwas aendert. Dass wir alle in sozialeren Umstaenden leben, statt in Spaltung. Zu den Zustaenden der letzten 10 Jahre will ich nicht mehr zurueck.
    Muessen wir momentan als Touristen ins All fliegen, bzw solche Fluege anbieten, waehrend hier unten Chaos herrscht?
    Geändert von frangipani (15.06.2021 um 09:31 Uhr) Grund: Wort nachgereicht
    "Leadership today is about unlearning management and relearning being human" - Javier Pladevall, CEO Volkswagen Audi Retail, Spain

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  10. User Info Menu

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Wenn du niemanden an den Pranger stellen möchtest: warum tust du es dann?
    Wie kommst du auf die Idee, dass Frau F. mit den Herausforderungen des Lebens nicht umgehen kann?
    Pass auf, dass du dir nicht weh tust, wenn du von deinem hohen Ross runterplumst.
    Danke!
    Solltet ihr mich jemals rennen sehen - rennt mit! Ich bin faul, ich renne nicht ohne Grund.

Antworten
Seite 985 von 1087 ErsteErste ... 48588593597598398498598698799510351085 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •