+ Antworten
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 293
  1. Avatar von dekomaus24
    Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    456

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Ich stutze manchmal über die Kinopreise am WE in meiner Stadt, wer sich da gerne einen Film mit der ganzen Familie ansehen möchte, darf schon einiges bezahlen.
    da wirste auch arm, das stimmt - mit 3 4 5 Kindern in die Eiskönigin2 mglst noch in 3d Vorführung und das am We ojeoje da jault auch die Geldbörse auf... Was mich neulich gewundert hat, das selbst innerhalb der selben Kinokette unterschiedliche Preise für ein und den selben Film zur selben Zeit in unterschiedlichen Städten genommen wird - Kinokette abc hat in Frankfurt 2 Euro mehr/Film verlangt wie in unserer Stadt. Ansonsten sind die Kinos aber auch am jammern, das die Besucher weniger werden - ja logo wenn der Film über prime oder andere Dienste zu Hause am heimischen TV max. nur die Hälfte "Eintritt" kostet, wenn überhaupt - und wenn den dann alle Familienmitglieder gucken, da überlegste ja schon, ob du ins Kino gehst, oder wartest bis der Film kostenlos ist . irgendwelche Blockbuster interessieren mich meist nicht so sehr, ausser manche Animationsfilme in 3d . Wir haben auch noch etliche "Alternativkinos" da gehen unter der Woche die Eintrittspreise noch einigermassen.

  2. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.042

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von dekomaus24 Beitrag anzeigen
    ... Was mich neulich gewundert hat, das selbst innerhalb der selben Kinokette unterschiedliche Preise für ein und den selben Film zur selben Zeit in unterschiedlichen Städten genommen wird - Kinokette abc hat in Frankfurt 2 Euro mehr/Film verlangt wie in unserer Stadt. Ansonsten sind die Kinos aber auch am jammern, das die Besucher weniger werden -
    Das die Gebäudemieten in Frankfurt höher sind und die Preise anders sein müssen deswegen, ist Dir nicht klar?

    Die Zahlen sind rückläufig...aber nicht der Preise wegen.
    Deutsche sind nicht die Einzigen, die lieber alte Filme auf netflix gucken und für geschnittene Filme auf Privatsendern in HD Geld bezahlen.

    Wir gehen noch oft ins Kino und gucken Bluray.

    Kinderfilme habe ich damals alleine mit den Kids geguckt...hatte Frau mal Ruhe.

    Abgesehen davon wird auch im Kino zunehmend Müll gezeigt.
    Den xten Teil von a-z, oder die 20te Verfilmung von "Dr. Doolittle" (gerade im Kino) braucht kein Mensch.

    Ideenlosigkeit kommt dazu...dagegen waren die 80er und 90er innovativ...die (über flüssigen) Remakes laufen auch heute im Kino.

    Übrigens interessant, dass die Preise in den USA auch hoch sind, aber konstant die Jahre Zuwachsraten gefahren werden..

    Deutsche sind halt Couchpotatoes ;)
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.351

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    ich hatte die tage ueberlegt auf einen multimedia - vortrag ueber afrika zu gehen
    dauer 1,5 stunden, kosten 19 euro pro person
    wer kurzfristig bestellt bekommt die karten an der abendkasse hinterlegt, so stand es auf der seite
    soll aber trotzdem 3 euro versandkosten bezahlen
    definitiv keine servicegebuehr, weil direkt beim veranstalter zu kaufen

    an der abendkasse kosten die karten ohne vorbestellung 21 euro

    ich finde diese karten zum einen zu teuer zum zweiten fuer was versandgebuehren ?
    Das kann ich toppen. Hab einen Gutschein für die Therme Erding in deren Onlineshop gekauft und musste dafür, dass ich den Gutschein selbst gedruckt habe (!!) eine Gebühr bezahlen.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  4. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    2.077

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Konzerte sind halt auch immer Erlebnisse. Wenn es wirklich die Band ist, die ich unbedingt sehen will und die höchstens alle paar Jahre überhaupt mal in meiner Nähe sind, dann bezahle ich den Preis. Ich habe mir gerade teure Guns n' Roses-Tickets gegönnt. Für mich sind das dann aber Erlebnisse welche für immer in mir verankert sind und an welche ich wahnsinnig gerne zurück denke.

    Was ich allerdings nie machen werde, ist irgendwelchen Privatleuten Tickets für Fantasiepreise abzukaufen. Ich bin immer noch wahnsinnig traurig, dass ich zu spät war um Tickets für ein Hosen-Konzert hier in einem alten Amphitheater zu kaufen. Aber lieber verzichten als Schwarzmarkt.

  5. Avatar von Iceman0905
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    1.496

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Aareblitz Beitrag anzeigen
    Aber lieber verzichten als Schwarzmarkt.
    Das ist auch meine Devise.

  6. Avatar von Yluna
    Registriert seit
    28.01.2020
    Beiträge
    44

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Ich finde die Preise für Konzerte sind extrem gestiegen alles über 80 Euro finde ich persönlich viel.
    Ins Kino bin ich schon lang nicht mehr gegangen. Finde 13 bis 16 Euro ziemlich viel vor allem kommen ja Parkgebühren und Getränk + evtl Popkorn noch dazu. Dann kauf ich mir lieber ein paar Monate später die Blu ray im Idealfall noch gebraucht für ein paar Euro und schau mir den Film auf meiner Couch mit Mann und leckerem Essen an.
    Mit Kater auf dem Schoß und Hund daneben ist eh schöner. Und man kann Pause machen wann man will

  7. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.764

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Yluna Beitrag anzeigen
    Ich finde die Preise für Konzerte sind extrem gestiegen alles über 80 Euro finde ich persönlich viel.
    Ins Kino bin ich schon lang nicht mehr gegangen. Finde 13 bis 16 Euro ziemlich viel vor allem kommen ja Parkgebühren und Getränk + evtl Popkorn noch dazu.
    Hervorhebung von mir

    Das ist das, was mich so fassungslos macht. Da geht man für 2 Stunden ins Kino und kauft für viel Geld irgendwelche Getränke, Süßigkeiten, Knabberzeug was weiß ich. In unserem Kino kann man nur noch online Karten kaufen, der Kassenbereich wurde zum Verkaufsraum für diese Dinge umgestaltet. Mich fasziniert immer, was da so eingekauft wird. Die Preise, die finde ich wirklich teuer, weil der Preis für mich in keinem Verhältnis zu dem steht, was es kostet.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  8. Avatar von demelza
    Registriert seit
    31.07.2001
    Beiträge
    5.896

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Niemand zwingt einen, viel zu süße oder salzige Snacks zu kaufen. Man kann auch vorher was essen oder trinken. Das wäre eventuell günstiger.

    Zitat: "Da geht man für 2 Stunden ins Kino und kauft für viel Geld irgendwelche Getränke, Süßigkeiten, Knabberzeug was weiß ich."

    Genau diese Dinge machen den Kinobesuch teuer. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt noch Snacks zusätzlich zu den Tickets gekauft habe. Stimmt: Das war bei Downton Abbey, den ich in einem Programmkino gesehen habe und das über eine Bar verfügt. Da habe ich dann einen Gin Tonic getrunken.

    Aber das war's dann auch. Mit den Riesenbechern Softdrinks und Nachos, bei deren Geruch sich mein Magen hebt, kann man mich jagen. Außerdem hasse ich es, wenn während des Films laut geknistert, gekaut, geschmatzt und geschlürft wird. Gut, dass ich oft Glück habe und in nächster Nähe von mir die Leute darauf verzichten.

    ---------------------------------------------------------

    Was die Aussage angeht, die 80er und 90er wären im Vergleich zu heute innovativer gewesen und heute gäbe es zu viele einfallslose Filme oder Remakes, so finde ich in der aktuellen Ausgabe der Filmzeitschrift, die ich mir oft kaufe, genug Filme, die in der Beschreibung interessant klingen. Beispiele wären z.B. "Jojo Rabbit", "Bombshell", "La Gomera", "The Lodge" oder "Sorry We missed you". "Parasite" fand ich auch sehenswert.
    "All those stars that shine upon you will kiss you every night" (INXS.Mystify).

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.929

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Wer sich mit Kinos auskennt, der weiss, dass gerade Snacks die Gelder in die Kasse spülen.

    Vereinzelt gibt es noch tolle Veranstaltungen, beispielsweise wenn der Regisseur oder Schauspieler anwesend sind. Das geht übrigens auch in unserem Multiplex-Kino.

    Kino und Musik zu Hause sind halt auch zu einer echten Alternative geworden. Und ja, ich habe mich manchmal bei Kinobesuchen auch über lärmende Zeitgenossen aufgeregt.

    Nebenbei .. aber welche Filme von den Nullerjahren guckt man denn noch? Von den 60ern, 70ern, 80ern und 90ern jedoch eher viele. Dasselbe mit Musik, es gibt tolle Künstler, aber die Musik ist so zu einem Brei geworden.

    Solange alle über die Preise schimpfen, aber brav zahlen, wird sich nichts ändern.

    Ich weiss nicht, manchmal denke ich mir, da wächst gerade eine Generation auf, die keinen "Verzicht" kennt.
    Geändert von Sugarnova (29.01.2020 um 23:58 Uhr)


  10. Registriert seit
    04.09.2018
    Beiträge
    7.870

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Wuchs.

    Die Generation die keinen Verzicht kennt sind doch schon wir Mittdreißiger.

    Die jetzt 20-Jährigen üben glaube ich eher freiwillig Verzicht.

+ Antworten
Seite 26 von 30 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •