+ Antworten
Seite 24 von 30 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 295

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.968

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Ernstgemeinet Frage:

    Wäre das auf Deiner mentalen Festplatte genauso unvergesslich, wenn Du alle 3 Monate bei einem Konzert gewesen wärst?

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.444

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Ich hab einige wenige Konzerte, die ich noch sehr, sehr gut in Erinnerung hab, obwohl ich sie gratis gesehen hab und mehrere in einem Jahr. Bryan Adams beispielsweise, seeeehr lange her. Ich wusste vorher nicht mal wirklich, wer er ist, nachher war ich Fan, ich war hin und weg wegen seiner Live-Performance. Zweieinhalb Stunden gute Gefühle.
    Aber auch, wenn ich mal wieder Pressekarten hatte: ich war mir des Privilegs immer bewusst und wusste es zu schätzen. Weil ich das so wollte. Egal ob viele oder wenige. Jetzt gerade sind es wenige und ich zehre wirklich davon.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  3. Avatar von Binneuhier2009
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    2.077

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    David Bowie?
    Nein, David Cassidy. Und er hatte tatsächlich auch live und im fortgeschrittenen Alter eine unglaubliche Ausstrahlung.


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.950

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Ich war als Schülerin mit einem Mädchen befreundet, die über irgendeine Verwandte ständig vergünstigte Tickets bekam, sie arbeitete für einen Veranstalter.
    Obendrein war sie das jungste Kind eines Autohändlers, der uns dann mit irgendeiner Vorführkiste stundenlang zum Konzertort fuhr und dort die Zeit tot schlug, bis es wieder zurück ging.

    So kam ich zu Tina Turner, Jennifer Rush und Peters Popshow.

    Unlängst konnte ich einen Kollegen damit beeindrucken, die Toten Hosen in den 80gern gesehen zu haben. 5 DM Eintritt und jeder, der bis zum Ende bleibt, bekommt ein Bier gratis :)

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.136

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Iceman0905 Beitrag anzeigen
    Ach, das stört mich noch am wenigsten. Wenn jemand - aus welchen Gründen auch immer - keinen Alkohol im Stadion (oder auf einem Konzert) trinken will, respektiere ich das natürlich. Und Leute, die eindeutig zuviel davon hatten, können auch manchmal nervig sein.
    Ach nein, so meinte ich das nicht.

    (Ich trinke selbst kein Bier.)

    Aber ich beobachte bei manchen Vereinen schon einen Paradigmenwechel. Es soll alles halt clean und gesittet zugehen.

    Ich war auch mal mit meinem Neffen bei einem Fussballspiel, da wurde der Kleine grundlos von den Ordnern angeraunzt, weil denen offensichtlich langweilig war (bis ich dann was gesagt habe).

    Ich war auch schon zu Premier League-Spielen und hab die Atmo immer sehr genossen. So lange alle ihren Spass haben, ist doch alles ok.

    25 Euro Eintritt für ein Kind finde ich schon heftig.

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.136

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ich war als Schülerin mit einem Mädchen befreundet, die über irgendeine Verwandte ständig vergünstigte Tickets bekam, sie arbeitete für einen Veranstalter.
    Obendrein war sie das jungste Kind eines Autohändlers, der uns dann mit irgendeiner Vorführkiste stundenlang zum Konzertort fuhr und dort die Zeit tot schlug, bis es wieder zurück ging.

    So kam ich zu Tina Turner, Jennifer Rush und Peters Popshow.

    Unlängst konnte ich einen Kollegen damit beeindrucken, die Toten Hosen in den 80gern gesehen zu haben. 5 DM Eintritt und jeder, der bis zum Ende bleibt, bekommt ein Bier gratis :)
    Cool. Die Hosen waren in dem Bereich immer gut drauf. Ne Freundin war Fan von denen, die Eintrittspreise waren immer "gesittet" (im Gegensatz zur Show natürlich).

  7. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.595

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ach, David Bowie. Genauso wie Queen nie live gesehen, macht mich echt traurig.
    Andere schon und diese Konzerte bzw. die Gefühle dabei habe ich ganz bewusst in einer Ecke meiner mentalen Festplatte abgespeichert.
    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich hab einige wenige Konzerte, die ich noch sehr, sehr gut in Erinnerung hab, obwohl ich sie gratis gesehen hab und mehrere in einem Jahr. Bryan Adams beispielsweise, seeeehr lange her. Ich wusste vorher nicht mal wirklich, wer er ist, nachher war ich Fan, ich war hin und weg wegen seiner Live-Performance. Zweieinhalb Stunden gute Gefühle.
    Wir scheinen einen ähnlichen Musikgeschmack zu haben. Ich habe mein Bryan Adams-Konzert auch in vollen Zügen genossen - nicht nur, daß der Mann tolle Musik macht, man merkt auch richtig, daß es ihm Spaß macht live zu spielen und er immer Verbindung mit dem Publikum hat (es war ein eher überschaubarer Rahmen, keine große Halle oder so. Leuten aus Rhein-Main mag "Opern Air" etwas sagen).
    Und nie Queen mit Freddie Mercury live gesehen zu haben ist auch etwas, was ich unglaublich bedaure.
    *lost in the woods*

  8. Avatar von Iceman0905
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    1.510

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    (Ich trinke selbst kein Bier.)
    Für mich gehört ein Bier im Stadion dazu, aber wie gesagt, das ist nicht das Wichtigste. Und Exzesse mag ich auch nicht. Einmal ist ein Besoffener von hinten auf der steilen Betontreppe auf mich draufgefallen und hat mich mit umgerissen, das war nicht lustig. Vor allem: Wenn man so hackedicht ist, kriegt man ja nichts mehr vom Spiel mit und kann es nicht richtig genießen (ähnlich wie beim Sex übrigens)

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Aber ich beobachte bei manchen Vereinen schon einen Paradigmenwechel. Es soll alles halt clean und gesittet zugehen.
    England macht es vor. Da ist ja selbst Aufspringen und Jubeln nicht mehr erlaubt und die Ordner schreiten ein, wenn man sich nicht sofort wieder hinsetzt. Ich bin froh, dass bei uns Fankultur noch gelebt werden darf (natürlich sollte dies ohne Gewalt ablaufen, das ist klar!)
    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich war auch mal mit meinem Neffen bei einem Fussballspiel, da wurde der Kleine grundlos von den Ordnern angeraunzt, weil denen offensichtlich langweilig war (bis ich dann was gesagt habe).
    Ich erlebe die Ordnerinnen und Ordner bei uns immer als sehr freundlich und hilfsbereit, gerade im Umgang mit Kindern.
    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    25 Euro Eintritt für ein Kind finde ich schon heftig.
    Bei uns 18 Euro im Familienblock, für Erwachsene und Kinder gleicher Preis. Das finde ich fair.

    @ereS und Blueberry, ich glaube das war ein Missverständnis bei euch in #228. Blueberry sprach von einem DFB-Pokalspiel, ereS von einem Länderspiel. Das sind zwei verschiedene Paar Schuh, auch preislich.

    Überhaupt ist die Spanne bei Fußballspielen sehr groß. Es kommt immer auf den Platz im Stadion an und den Gegner. Gegen kleinere Vereine wie Freiburg, Union oder Paderborn kriegt man schon für rund 30 Euro gute Plätze, gegen Bayern oder Dortmund (die so genannten Topspiele) geht es locker bis 80 oder 90 Euro.

    Für den Familienblock gelten diese Unterschiede jedoch nicht, da ist es immer der gleiche Preis. Deshalb sind diese Plätze natürlich sehr begehrt, es kommt auch schon mal vor, dass Leute, die selbst keine Kinder haben, sich welche im Freundes- und Familienkreis "ausleihen" Wird ja nicht kontrolliert, ob es die eigenen sind.
    Geändert von Iceman0905 (25.01.2020 um 11:13 Uhr) Grund: Vertipper

  9. Avatar von demelza
    Registriert seit
    31.07.2001
    Beiträge
    5.900

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Es sind ja nicht nur die teilweise sehr hohen Preise, über die ich mich verwundere, sondern auch die Preissprünge an sich.

    Irgendwo weiter vorne schrieb eine/r, dass für David Garrett die Tickets noch 80 Euro gekostet haben - ich weiß ja nicht, wann das war, aber letztes Jahr wollten sie schon 169 Euro für eine Konzertkarte.

    Bei Iron Maiden haben die Tickets 2015 noch 65 Euro gekostet, 2017 schon 80 Euro.

    Zu D-Mark-Zeiten war ich bei einem Stones-Konzert - Kosten 76 DM. Bei Bon Jovi 54 DM. Ich möchte gar nicht wissen, was ich jetzt dafür hinblättern müsste.

    ...................
    Queen habe ich leider nie live gesehen. Weder mit Freddie Mercury noch mit einem anderen Sänger.
    Auch leider INXS nicht, aber dafür Depeche Mode (wenigstens ein einziges Mal), wobei ich vergessen habe, was die Karten da gekostet haben.
    "All those stars that shine upon you will kiss you every night" (INXS.Mystify).

  10. Inaktiver User

    AW: Tickets für Veranstaltungen werden immer teurer

    Zitat Zitat von demelza Beitrag anzeigen
    aber dafür Depeche Mode (wenigstens ein einziges Mal), wobei ich vergessen habe, was die Karten da gekostet haben.
    Apropos Depeche Mode- da lief gestern eine sehr interessante Tour-Doku auf arte....ist noch in der Mediathek abrufbar.

+ Antworten
Seite 24 von 30 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •