+ Antworten
Seite 31 von 97 ErsteErste ... 2129303132334181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 965

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.358

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Eine Kundgebung, eine Entschuldigung des Intendanten, Empörung eines Ministerpräsidenten?? Ausgelöst durch ein vom Kinderchor gesungenes Liedchen?
    Ganz schön skurril. Wie bei Kishon.


  2. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    1.677

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von vindpinad Beitrag anzeigen
    Politik im Twittertempo.....Ich kann mich auch schwer dran gewöhnen. ( ...)
    So geht's mir auch. Wollte seit gestern etwas zum Thema schreiben, komme erst jetzt dazu, und siehe, die "Sau" wurde schon durchs Dorf getrieben ... und ich komme hinterher wie die alte Fasenacht

    Bleibt mir also nix weiteres mehr zu sagen als dies: Mich wundert, dass sich die meisten über den Inhalt des Liedes aufregen (stört mich nicht, finde ihn nur unwitzig und stillos), bzw. es sich zwei Lager gebildet haben, wovon die einen das Lied inhaltlich lustig finden, die anderen nicht, aber ziemlich viele (ein, zwei Ausnahmen abgesehen) es hier es kaum zu stören scheint, dass Omis als "Säue" bezeichnet werden. Das soll wohl coole Jugendsprache nachahmen (von 8 - 10jährigen! intoniert), aber im Kontext des Liedes hat das für mich ein Gschmäckle, und zwar ein verletzendes. Ich werde nie jemanden also bezeichnen, noch möchte ich selbst so bezeichnet werden (auch wenn ich der im Lied besungenen Zielgruppe (noch) nicht angehöre). Aber vielleicht bin ich auch einfach nur "retro", denn ich habe auch der Bezeichnung "geil" noch nie was abgewinnen können (auch wenn meine Generation dieses Wort anno dazumal quasi erfunden hat :-))

    So, das war mein Senf.

    Gut's Nächtle allerseits

  3. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.606

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Ich bin eine Oma und fühle mich kein bißchen angesprochen.
    Gibt es denn nicht so etwas wie Meinungsfreiheit (ja, doch!) oder Freiheit der "Kunst"?

    Die Schimpfwörter mag ich nicht, hab ich noch nie verwendet (auch nicht "geil" ) aber ich erschlage auch keinen Mops.

    Den Struwwelpeter fand ich schon als Kind doof. Für dieses Machwerk hat sich bis heute niemand entschuldigt und ich denke, es wird noch verkauft.

    Ich bleibe dabei: Der #Umweltsau Aufriss ist eine Blamage. Fürchte, das Spektakel schafft es in die ausländische Presse.

    Die ausländischen Nachbarn lachen sich doch alle schlapp.
    Geändert von Ivonne2017 (30.12.2019 um 06:08 Uhr)

  4. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.447

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Wäre ich Intendant, hätte ich den Leuten erklärt, dass es sich hier um nichts anderes handelt als um einen (vielleicht ja gewagten) Scherz: Ein uraltes Lied mit absurdem Text, neu getextet mit lauter zeitgeistigen Anspielungen.
    Ich hätte mich weder entschuldigt noch irgendwas zurückgezogen oder aus dem Programm genommen. Natürlich kann man geteilter Meinung sein - aber das muss eine demokratischen Gesellschaft aushalten.
    Nun, wenn meine Zuschauer aber deutlich zeigen, wie beleidigt sie sich durch diesen Auftritt fühlen, wie sauer sie sind, was soll man dann anderes tun, als sich zu entschuldigen und das Lied aus dem Programm nehmen? Da wird eine große Zuschauergruppe beleidigt, ich fand das Lied auch total daneben, frech, respektlos. Demokratie ist ja auch, wenn eine große Gruppe sagt "Wir finden dieses Lied große Sch**** Wir fühlen uns gekränkt. Wir wollen sowas nicht hören"

    Kinder so einen Text in den Mund zu legen finde ich irgendwie nicht richtig. Als ob die ältere Generation deren Leben versaut hätte - ganz im Gegenteil, diese Generation hat dafür gearbeitet, dass es den meisten Kids heute so gut geht. Viele Großeltern unterstützen die jungen Familien, sei es finanziell, sei es mit Zeit. Ich wundere mich auch, dass die Eltern dieser Chorkinder das so einfach hingenommen haben.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  5. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    69.423

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Ich brauche nicht Tom Buhrow, damit der mir erklärt, was etwas ist. Das sehe und höre ich dann selbst. Erklärbären, nein danke.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  6. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.435

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ich finde den Text lustig. Habe das mit der „Oma“ metaphorisch für uns alle (siehe Zeitartikel) verstanden und nicht nur auf Senioren aller Altersgruppen. Denn die, die billig Kotlett kaufen, SUV fahren und nicht recyceln gibt es in allen Altersgruppen und Gegenden in D. Auch die Begründung „weil es billig ist“ beim Fleisch, hört man doch regelmäßig in allen Altersgruppen.

    Wenn man es genau nimmt, dann ist doch schon der Titel des Ursprungsliedes ein Fall für den Tierschutz.


    Man kann sich aufregen, muss man aber nicht.
    Ich finde den Text auch lustig.
    Aber auch diskriminierend. Und unpassend.

    Weder Omas noch Kinder noch irgend jemanden würde ich als Umweltsau bezeichnen.
    Mir gefällt der Begriff überhaupt nicht.

    Und - wehret den Anfängen.
    Von meinen Enkelinnen möchte ich jedenfalls nicht so genannt werden. Und schon gar nicht beim Einkauf eventuell im Supermarkt. Bio-Markt kann ich mir nämlich nicht leisten.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.779

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Nun, wenn meine Zuschauer aber deutlich zeigen, wie beleidigt sie sich durch diesen Auftritt fühlen, wie sauer sie sind, was soll man dann anderes tun, als sich zu entschuldigen und das Lied aus dem Programm nehmen? Da wird eine große Zuschauergruppe beleidigt, ich fand das Lied auch total daneben, frech, respektlos.
    Hat man da eine Erhebung gemacht, wieviele WDR-Stammzuschauer Seniorinnen sind? Die meisten Leute, die sich jetzt aufregen, wissen wahrscheinlich nicht mal, wo WDR auf der Fernbedienung ist.


  8. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.435

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Meine Frage hatte eine theoretischeren Hintergrund. Mich hat interessiert, ob ihr den Tabubruch (damit kokettiert ja auch der Zeitartikel) lustig fandet oder sowas.

    z. B. bei Monty Python ist es eine geniale Mischung aus Absurdität und Provokation.

    Bei Böhmenmann ist es nur Provokation.

    Ich kann immer erklären, warum mir was gefällt und warum nicht.
    Ich fand das von Böhmermann auch eklig.
    Obwohl ich mal ein Fan von ihm gewesen bin. Der hat einfach ne Grenze überschritten.
    Wenn man seine Sendung bei radio1 regelmässig gehört hat - konnte man ahnen: irgendwann geht er zu weit.....

    Eigentlich würde ich den gern verteidigen, weil ich ihn eben gut finde, den Böhmermann.
    Ordinär ist aber eben einfach ordinär, egal gegen wen es sich richtet.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre


  9. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.435

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Hat man da eine Erhebung gemacht, wieviele WDR-Stammzuschauer Seniorinnen sind? Die meisten Leute, die sich jetzt aufregen, wissen wahrscheinlich nicht mal, wo WDR auf der Fernbedienung ist.
    Und wenn es so wäre? Spielte das eine Rolle?
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  10. Moderation Avatar von Joker
    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    2.739

    AW: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau"-Lied des WDR

    Warum fühlen sich von dem Lied eigentlich überhaupt Leute auf den Plan gerufen, deren Oma gar nicht im Hühnerstall Motorrad fährt? Deren Omas sind doch gar nicht gemeint?

    “You can tell how smart people are by what they laugh at.”

    ― Tina Fey

+ Antworten
Seite 31 von 97 ErsteErste ... 2129303132334181 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •