+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.050

    verwirrt Grünes Gewölbe in Dresden

    ... bzw. der Einbruch in derselben.

    Okay, es sickert ja nur nach und nach an Infos durch -

    aber warum wurde das nicht durch bessere Alarmanlagen geschützt?

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.050

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Grunes Gewolbe: Weniger Juwelen gestohlen als befurchtet | ZEIT ONLINE

    Anscheinend hätte nur die Befestigung davon abgehalten, dass noch mehr gestohlen wird.

  3. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    19.172

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    ... bzw. der Einbruch in derselben.

    Okay, es sickert ja nur nach und nach an Infos durch -

    aber warum wurde das nicht durch bessere Alarmanlagen geschützt?

    Ich frag mich auch grad, warum solch wertvolle Kunstschätze nicht durch bessere Anlagen geschützt werden. Es gibt Anlagen, die bei Einbruch ganze Räume in totalen Nebel setzen. Und es gibt bruchfestes Glas.

    Aber hinterher sagt sich das immer leicht. Und ich fürchte, es wird immer wieder Wege geben, an solche Schätze ranzukommen. Menschen sind ja nicht dumm.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.050

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Ich frag mich auch grad, warum solch wertvolle Kunstschätze nicht durch bessere Anlagen geschützt werden. Es gibt Anlagen, die bei Einbruch ganze Räume in totalen Nebel setzen. Und es gibt bruchfestes Glas.

    Aber hinterher sagt sich das immer leicht. Und ich fürchte, es wird immer wieder Wege geben, an solche Schätze ranzukommen. Menschen sind ja nicht dumm.
    Ja, die Technik scheint veraltet. Warum wollte man darauf keine Ressourcen verwenden?

    Woran lags? Sparmassnahmen?

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.057

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Da sind schlicht Leute unterwegs gewesen, die das Sicherheitssystem sehr gut ausgetrickst haben.

    Ich verstehe da die Diskussion nicht.
    Irgendwie sind die an die Details der Sicherheit gekommen, wussten genau, dass sie kaum Zeit hatten und haben im Minutentakt gearbeitet.

    Egal, welches Sicherheitssystem ...es wird immer von Menschen konzipiert und es gibt immer Leute, die schlauer sind.

    Übrigens finde ich die Kommentare merkwürdig in den Medien.
    Was ist an so einem gezielten Klunkerraub ohne Gewalt und Vandalismus bitteschön "schockierend"?

    Und so Mancher guckt zu viel Filme, was Sicherheit betrifft...

  6. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.450

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Naja, ich hätte ja gedacht, dass solche Objekte rund um die Uhr von Menschen bewacht werden, also Sicherheitsmitarbeiter... Und ich frage mich, was jemand damit will - verkaufen lässt sich das Zeug ja schlecht. Nun ist die Angst ja, dass die Gegenstände zerstört werden, damit z. B. die Diamanten einzeln verkauft werden können...
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  7. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.057

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Naja, ich hätte ja gedacht, dass solche Objekte rund um die Uhr von Menschen bewacht werden, also Sicherheitsmitarbeiter... Und ich frage mich, was jemand damit will - verkaufen lässt sich das Zeug ja schlecht. Nun ist die Angst ja, dass die Gegenstände zerstört werden, damit z. B. die Diamanten einzeln verkauft werden können...
    Warum Leute, wenn Technik da ist...

    Das der Raub ein Auftrag war für irgendjemanden, der die Klunker im Tresor für seine Sammlung haben will, ist doch klar.
    Dazu ist zu gezielt geklaut worden.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  8. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    3.343

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Ich sagte es gestern schon im Fassungslosthread: man hätte halt besser "aufpassen" müssen. Nur irgendwo die Stromversorgung manipulieren und schon sind sie zumindest schonmal drin?!
    Selbst schuld, kann ich da nur sagen.

    Die Motivation der Täter ist dabei völlig egal ... sie hatten rausgefunden, dass es relativ einfach ist ... bisken trainiert ... feddich.
    Road-Smell After The Rain

  9. Inaktiver User

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Vielleicht überrascht es einige aber mich macht dieser Raub tatsaechlich traurig und betroffen.
    Ich war vor nicht allzu langer Zeit im Grünen Gewölbe....Und ich habe wenige beeindruckendere Sammlungen aus dem Bereich gesehen.

    Klar- Opulenz des Barock, pompös, nicht nach heutigen Maßstäben politisch korrekt, aber ein unglaublicher Fundus an Kunstfertigkeit, Fantasie, Verrücktheit, Spiel, eindrucksvollen Materialien, Schönheit.

    Und ja, für viele Dresdner bedeutet diese Sammlung schon viel.

    Es tut mir daher leid für Dresden, für Sachsen.

    Zugleich wundere ich mich wie das geschehen konnte...
    Mehr Security ist manchmal auch schwer.
    Im einem Saal mit dem wertvollsten Objekt stand glaub ich damals sogar ständig ein Polizist. Geht wohl nicht immer, klar.

    Und private Security Unternehmen sind ja manchmal auch mit Vorsicht zu genießen....das der Täter Insiderwissen hatte finde ich möglich.
    Falls es einfach sehr gut ausgekundschaftet wurde, wäre das nicht aufgefallen, wenn einer da immer wieder vorbei kommt?
    Könnte das vielleicht auf Videoaufnahmen zu sehen sein?

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.057

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ich sagte es gestern schon im Fassungslosthread: man hätte halt besser "aufpassen" müssen. Nur irgendwo die Stromversorgung manipulieren und schon sind sie zumindest schonmal drin?!
    Selbst schuld, kann ich da nur sagen.

    Die Motivation der Täter ist dabei völlig egal ... sie hatten rausgefunden, dass es relativ einfach ist ... bisken trainiert ... feddich.
    Man muss aber wissen, welche Stromversorgung wo geschaltet ist....die haben nicht das ganze Haus lahm gelegt....und das über Entfernung...

    Wer sagt, dass es einfach war?
    Bezweifle ich ernsthaft.

    Die waren nur intelligent.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •