+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

  1. Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    648

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    So wie ich es verstanden habe, hatte die Security klare Anweisung, die Polizei zu verständigen und nicht selbst einzugreifen. Kann man sicher auf den Prüfstand stellen, aber den Leuten vor Ort ist da wohl kein Vorwurf zu machen. Die Polizei war auch sehr schnell da, ein großer Zeitverlust ist durch die Regelung wohl eher nicht eingetreten.

    An alle, die bessere Sicherheitsvorkehrungen wünschen: Das ist öffentlicher Dienst, und zwar noch dazu Kultursektor. Wer selbst im öffentlichen Dienst arbeitet und dann vielleicht noch in einem Bereich, der als nicht so substantiell erachtet wird, weiß wahrscheinlich, dass bei allen Maßnahmen, die Geld kosten, und gerade auch baulichen Maßnahmen, Mangelverwaltung herrscht. Ich bin auch im öffentlichen Dienst - sogar in einem "reichen" Bundesland -, wir hinken der Privatwirtschaft um Jahrzehnte hinterher, was bauliche Ausstattung angeht. Aber mehr Steuern zahlen, damit z.B. hier Büros klimatisiert werden könnten oder die Elektrik, die aus den 60ern stammt, erneuert werden könnte, will ja auch keiner...

  2. 27.11.2019, 11:33

    Grund
    Bezug zu gelöschtem Beitrag

  3. Inaktiver User

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Wozu hat man eine Security, deren Aufgabe per se der Schutz von Objekten und/oder Personen ist, wenn diese nicht eingreift sondern nur die Polizei ruft, ich verstehe es wirklich nicht.

    Ja, natürlich gilt immer, Menschenleben vor Sachwerten und das ist auch richtig und gut so, aber es gibt nunmal einige Berufe und Berufsgruppen, die einem höhereren Risiko ausgesetzt sind.
    Das weiß man und wenn man dieses Risiko nicht eingehen will (was völlig akzeptabel ist), dann sollte man in solchen Berufen nicht arbeiten.

    Ich werde doch auch nicht Feuerwehrmann, Personenschützer, Soldat oder Polizist, wenn ich nicht bereit bin, mich den damit verbundenen Risiken auszusetzen.

    Überhaupt nicht einzugreifen, in welcher Weise auch immer, das ist nicht das, was ich unter Security verstehe.
    Dann hätten sie auch Opa Hermann da hinsetzen können, der dann im Bedarfsfall die Polizei ruft.
    Genau. Daher entweder man lässt es gleich oder die müssen auch aktiv werden.

    Ich kann mir aber vorstellen, dass die Öffentlichkeit hier nicht alles weiss und ob die wirklich korrekt gehandelt haben.

    Während der Untersuchungen werden sicher nicht Einzelpersonen öffentlich verdächtigt werden solange man nichts in der Hand hat.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Ich bin nicht fassungslos, ich bin professionell interessiert.
    Wir waren gerade im letzten Sommer im Grünen Gewölbe, ich kenne es aus meiner Kindheit und habe mich gefreut, die Kostbarkeiten mal wieder zu sehen...

    Natürlich erinnert mich der Fall an den Fall aus Berlin, bei dem diese Riesengoldmünze geklaut wurde.
    Die Täter sind ermittelt und verurteilt.
    Ein Insiderjob.

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.123

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht fassungslos, ich bin professionell interessiert.
    Wir waren gerade im letzten Sommer im Grünen Gewölbe, ich kenne es aus meiner Kindheit und habe mich gefreut, die Kostbarkeiten mal wieder zu sehen...

    Natürlich erinnert mich der Fall an den Fall aus Berlin, bei dem diese Riesengoldmünze geklaut wurde.
    Die Täter sind ermittelt und verurteilt.
    Ein Insiderjob.
    Para, kennst du dich in dem Bereich aus?

    Braucht es echt 2 Minuten, um den Alarm zu tätigen?

    5 Minuten, bis die Streife da ist?

    (DIe Zeitspannen werden immer länger ...)

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.123

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Petra-Silie Beitrag anzeigen
    So wie ich es verstanden habe, hatte die Security klare Anweisung, die Polizei zu verständigen und nicht selbst einzugreifen. Kann man sicher auf den Prüfstand stellen, aber den Leuten vor Ort ist da wohl kein Vorwurf zu machen. Die Polizei war auch sehr schnell da, ein großer Zeitverlust ist durch die Regelung wohl eher nicht eingetreten.

    An alle, die bessere Sicherheitsvorkehrungen wünschen: Das ist öffentlicher Dienst, und zwar noch dazu Kultursektor. Wer selbst im öffentlichen Dienst arbeitet und dann vielleicht noch in einem Bereich, der als nicht so substantiell erachtet wird, weiß wahrscheinlich, dass bei allen Maßnahmen, die Geld kosten, und gerade auch baulichen Maßnahmen, Mangelverwaltung herrscht. Ich bin auch im öffentlichen Dienst - sogar in einem "reichen" Bundesland -, wir hinken der Privatwirtschaft um Jahrzehnte hinterher, was bauliche Ausstattung angeht. Aber mehr Steuern zahlen, damit z.B. hier Büros klimatisiert werden könnten oder die Elektrik, die aus den 60ern stammt, erneuert werden könnte, will ja auch keiner...
    Gut, aber das Grüne Gewölbe ist schon eine Touri-Attraktion. Der Eintritt mit 15 Euro ist jetzt auch nicht billig (kann man darüber nicht wenigstens etwas gegenfinanzieren, und wenns "nur" besseres Schutzglas ist).

    Zumindest noch vor ein paar Jahren musste man sich vorher anmelden, da der Andrang recht gross war (kA, wie das jetzt ist).

    Aber einerseits auf Tourismus setzen und nichts investieren wollen - passt halt nicht zusammen.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Para, kennst du dich in dem Bereich aus?

    Braucht es echt 2 Minuten, um den Alarm zu tätigen?

    5 Minuten, bis die Streife da ist?

    (DIe Zeitspannen werden immer länger ...)
    Ich kenne keine Details.

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.123

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich schrieb bereits, dass ich von solchen Vergleichen nichts halte.
    Aber wenn man sie schon macht, dann würde mir zunächst mal das Steuergeld einfallen, dass durch dumme, verantwortungslose und unfähige Politiker und Verwaltungsschranzen in den Orkus gekippt wird.
    Für die hässliche Brücke, die Dresden den "Weltkulturerbe"-Status kostete, war das Geld ja da.

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.123

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ich kenne keine Details.
    Danke. Klar, ich warte auch ab.

    (Mir kommts nur sehr lange vor, zumal das Gewölbe jetzt nicht total abseits liegt)

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen

    Zumindest noch vor ein paar Jahren musste man sich vorher anmelden, da der Andrang recht gross war (kA, wie das jetzt ist).
    Das Grüne Gewölbe ist ein ganz normal zugängliches Museum. Man muss sich nicht anmelden sondern kann ganz normal eine Eintrittskarte kaufen und hineingehen.

  11. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    19.189

    AW: Grünes Gewölbe in Dresden

    Gut, es ist im Kultursektor und es ist kein Geld in den Behördenkassen. Aber anscheinend geht's da ja um sehr wertvolle Dinge, die eng zur Geschichte Deutschlands gehören. Da verstehe ich wirklich nicht so richtig, dass da ein bisschen mehr investiert wird.
    Aber wie gesagt, hinterher schimpfen ist einfach
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •