+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    495

    Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Fassungslosigkeit meinerseits und jedes Verständnis für Polizisten, die ihren Dienst quittieren und jene jungen Männer/Frauen, die sich bewußt gegen den Polizeidienst entscheiden.

    In Nordrhein-Westfalen ist kürzlich ein Diensthundeführer zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Sein Polizeihund hatte nach einer Verfolgungsfahrt zugebissen und das Gericht befand nun, dass er das nicht hätte tun dürfen.


    Der ausführliche Artikel ist hier nachzulesen: https://polizistmensch.de/2019/05/weltfremd-diensthundefuehrer-zu-freiheitsstrafe-verurteilt-weil-sein-polizeihund-nicht-haette-zubeissen-duerfen/

    Dazu passend die von den Grünen geplante, neue LADG-Gesetzesvorlage, wonach die Beweislastumkehr zu Lasten der Polizisten erfolgt: Berliner Polizisten sollen zukünftig beweisen müssen, dass sie nicht rassistisch gehandelt haben.

    Link:
    Beweislastumkehr: Berlins Polizisten sollen zukunftig beweisen mussen, dass sie nicht rassistisch gehandelt haben – Polizist=Mensch


    PS: Ich schaffe es leider nicht, diesen blauen Unterstrich zu entfernen und wie muss ich vorgehen, um nach Link-Einfügung in Normal-Schwarzschrift (ohne Unterstrich) weiterzuschreiben ? Danke.
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.


  2. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.646

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Teile die Fassungslosigkeit.

    Wenn man diesen Urteilen folgt, müssten Diensthunde, Dienstwaffen und jeglicher Polizeieinsatz am besten gleich abgeschafft und unterlassen werden.

    Polizisten stehen durch das Urteil automatisch mit einem Bein im strafrelevanten Handeln.
    Gleichzeitig wird ihre einzige mögliche Verteidigungsmöglichkeit unterbunden.

    Bizarr.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.824

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Mir fällt dazu nichts ein, was NUB konform wäre.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  4. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.566

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter?

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    Fassungslosigkeit ... PS: Ich schaffe es leider nicht, diesen blauen Unterstrich zu entfernen und wie muss ich vorgehen, um nach Link-Einfügung in Normal-Schwarzschrift (ohne Unterstrich) weiterzuschreiben ? Danke.
    Bei mir klappt das auch nicht.

    Also schreibe ich erst den kompletten Text und füge dann die Links ein.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  5. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.595

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Um welchen Fall geht es?
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  6. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.646

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Um welchen Fall geht es?
    Beide wohl.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.009

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Beide Informationen haben nichts miteinander zu tun.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  8. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    495

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter?

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Also schreibe ich erst den kompletten Text und füge dann die Links ein.
    Ja, Danke Dir. Genauso habe ich es mehrfach gehandhabt und aktuell zu spät daran gedacht. Die Änderungen klappten dann leider nicht mehr. Hat noch jemand eine Idee vll. per PN - Danke ?
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.

  9. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    495

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Beide Informationen haben nichts miteinander zu tun.
    Zunächst sicher nicht - aber beide Artikel lösen bei mir gleichermaßen Fassungslosigkeit aus, die folgende Fragen aufwerfen:

    Polizeihunde abschaffen ? Weshalb, warum ? Bisher waren diese Hunde akzeptabel und niemand der Angegriffenen hat eine Klage für nötig erachtet (Ausnahmen möglich, mir nicht bekannt). Mögliche Täterschaft ist eine freie Entscheidung, zu der idR niemand gezwungen wird. Der Nachtwächter mit Hund und ähnliche Sicherheitsvorkehrungen sind zukünftig zur Gefahrenabwehr nicht mehr erlaubt ? Der arme Täter könnte Verletzungen davontragen, wenn der Haushund reagiert oder die Haustür Finger-/Handverletzungen verursacht ?

    LADG-Vorhaben: Damit soll vermutlich die Umsetzung des angeblich von Fr. Merkel in 2018 vorgestellten, unverbindlichen UN-Weltmigrationsvertrages vorangetrieben werden?
    Jeder Mensch macht mich glücklich: Die einen, wenn sie den Raum betreten. Die anderen, wenn sie den Raum verlassen.

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.595

    AW: Polizeihunde eine Gefahr für mögliche Täter ???

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Beide wohl.
    Ich bin heute wohl zu blöd zu allem
    Ich finde einen Fall mit den drei 17jährigen und Verfolgungsjagd.
    Dodgy story - wo ist das Video dazu?

    (Bin übrigens auch für Bodycams, auch wenn die in den USA verwendeten auch immer wieder in brenzigen Situationen technische Probleme zu haben scheinen ... )

    Beweislastumkehr ist allerdings ein Witz.
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •