+ Antworten
Seite 3 von 38 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 378
  1. Avatar von aurora18
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    349

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Wenn Mädchen verheiratet werden und danach natürlich ihre "ehelichen Pflichten" erfüllen müssen - was ist das ggf? Keine Vergewaltigung?
    Und ja, manche kulturellen Gegebenheiten sind grausam, menschenunwürdig und gehören sanktioniert durch die Geberländer - was denn sonst?

    Ich finde es auch falsch, immer wieder zu sagen, WIR hier sind (mit)schuld, dass anderswo Menschen unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen, das ist ja so m. M. nach nicht richtig. Denn die jeweiligen Regierungen machen die Gesetze und sind damit für ihr Volk verantwortlich.
    Wenn du in ein Hotel gehst, fühlst DU dich persönlich dann auch schuldig, dass der Koch Überstunden machen muss und das Zimmermädchen mies bezahlt wird? Oder ist nicht der Chef/Eigentümer dafür verantwortlich?
    Genauso sehe ich das auch .. immer ist der Westen "schuld" und nicht deren Kultur/Religion, die, diese Missstände "erlaubt" .. (Kinderehe, Unterdrückung der Frau, Ehrenmorde, usw.)
    Carpe Diem

  2. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    562

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sie haben ihr eigenes Tempo und wir sollten vielleicht aufhören allen Menschen unsere Art zu leben aufzudrängen. Das hat immer was von Missionierung und das war noch nie gut.
    Niemand will anderen Ländern/Sitten eine Art Missionierung aufzwingen, auch die Deutschen nicht. Das Thema behandelt die Zwangsverheiratung minderjährer Jungen und Mädchen einer uns fremden Kultur.

    Sie leben anders - seit Jahrhunderten. Wir waren auch nicht immer Vorzeigeeuropäer. Die Hexenverbrennungen sind so lange noch nicht her.
    Das ist hier nicht das Thema - auch an @chaos gerichtet # 7, letzter Absatz.

    Ist das so schwer, Empathie für diese armen, jungen Kinder zu empfinden, denen aufgrund der Zwangsverheiratung im Kindesalter ein glückliches, unbeschwertes Kinderleben -wie hier in Europa und vielen Teilen der Welt- versagt bleibt und daran sich auch in Zukunft nicht viel ändern wird ?
    Es könnten so viele Menschen aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht damit beschäftigt wären, sie bei anderen zu suchen.


  3. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.088

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Hochkultur, meinte damit fortschrittlich, demokratisch, liberal, laizistisch. Und ja, das ist für mich höherwertiger als eine Kultur, die einem jahrhundertealten Buch anhängt und sich nur schwer reformiert.
    Vielleicht solltest du dazu schreiben, wenn du einen Begriff nicht in seiner üblichen Bedeutung verwendest, sondern nach einer von dir selbst ausgedachten Definition, die außer dir vermutlich niemand teilt.

    Nach dieser Definition wäre unsere aktuelle westliche Gesellschaft dann wohl mehr oder weniger die einzige Hochkultur, die je existiert hat und heute existiert - und nach deiner Ansicht auch die einzige "schützenswerte". Weder die Sumerer, die Assyrer, die Hethiter, die Babylonier, die Ägypter, die Griechen, die Etrusker, die Römer, die Chinesen, die Japaner, die Inka, die Aztekten noch andere Völker, die typischerweise als Hochkulturen bezeichnet werden, fallen dann darunter. Ebensowenig das europäische Mittelalter bis hin zur Renaissance mit Humanismus und Aufklärung. Und alle sind sie uns gegenüber minderwertig. Über diese Ansicht bin ich jetzt wirklich fassungslos.

  4. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    562

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    @stefanie, unterlasse bitte deine Unterstellungen und beachte das Thema.
    Es könnten so viele Menschen aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht damit beschäftigt wären, sie bei anderen zu suchen.


  5. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.088

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    denen aufgrund der Zwangsverheiratung im Kindesalter ein glückliches, unbeschwertes Kinderleben -wie hier in Europa und vielen Teilen der Welt- versagt bleibt?
    Hast du mal die aktuellen Statistiken über den Anstieg psychischer Erkrankungen, vor allem auch Depressionen, aber auch Burnout, bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland und Westeuropa angeschaut? Davon lässt sich nur ein Teil damit erklären, dass diese Erkrankungen heute häufiger erkannt und behandelt werden als früher.
    Hier ein Beispiel - es gibt unzählige Veröffentlichungen zu diesem Thema, die Annahme, dass Kinder in Europa ein glückliches, unbeschwertes Kinderleben hätten, weil wir so hochstehend und überlegen sind, ist naiv. Alarmierende Studie: Immer mehr Jugendliche sind psychisch krank


  6. Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    730

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Und weil bei uns selbst etwas im Argen liegt, darf man das Andere nicht kritisieren?

  7. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.413

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Auch die Kinder früher hatten psychische Probleme, seelische Nöte, Trauma... sicher andere als heute. Es wurde nur nicht benannt. Heute hat man die Problematik zum Teil eben erkannt. Es stehen Therapien zur Verfügung, das Kind wird in der Behandlung ernst genommen.
    Klar, ist auch nicht alles super hier in Europa. Aber zwischen einem Kind mit z. B. ADHS, welches auch leidet und einem Mädchen, was mit 13 einem meist erwachsenen Mann übergeben wird (der mit ihm dann machen kann, was er will!) ist wohl noch ein gewaltiger Unterschied!

    Es gehen ja in solche Regionen auch Hilfsgelder, da muss bzw. müsste meiner Meinung nach auch die Bedingung gestellt werden, Mädchen und Frauen nicht mehr z. B. zu beschneiden, nicht als Kind zu verheiraten, Kinder zur Schule zu schicken statt arbeiten zu lassen etc. Ich finde daran nichts verkehrtes.
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.250

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    @stefanie, unterlasse bitte deine Unterstellungen und beachte das Thema.
    Was ist denn dann jetzt genau das Thema, Dein Beitrag beginnt ja recht prominent mit männlichen Minderjährigen.

  9. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.109

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Was ist denn dann jetzt genau das Thema, Dein Beitrag beginnt ja recht prominent mit männlichen Minderjährigen.
    und wenn man sich die zumutbare Mühe macht, den in #1 zitierten FAZ - Artikel komplett zu lesen, dann kann man im dritten Absatz erfahren, dass die Frühehe in hohem Maße Mädchen betrifft.

    Und das Thema ist, dass es u.U. fassungslos machen könnte, dass und in welchem Ausmaß so viele Kinder davon betroffen sind.
    Auch, wenn es auf der Welt noch andere Missstände gibt.
    Auch, wenn vor ein paar hundert Jahren hier in Mitteleuropa Frauen verbrannt wurden.

  10. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    562

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Danke Ulla ich ging davon aus, dass der FAZ-Artikel in Gänze gelesen wird.
    Es könnten so viele Menschen aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht damit beschäftigt wären, sie bei anderen zu suchen.

+ Antworten
Seite 3 von 38 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •