+ Antworten
Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 378
  1. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.561

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Nein, nicht alle Kulturen sind gleichwertig, mMn. Manche sind rückständig, verachtend und schädlich.
    Zurück zu den Kreuzzügen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  2. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Zurück zu den Kreuzzügen?
    Hä?


  3. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Es geht um HEUTE. Ja, vor hunderten Jahren waren Arabische Kulturen ggf. weiter als christliche, bestreitet keiner. Und was ist jetzt? Wie ist die Lage heute? Darum geht es doch sowie um Tendenzen. Und die sind, dass in muslimisch arabischen Kulturen ein backlash stattfand in den letzten Jahrzehnten, wohlgemerkt kämpfen einige immerhin noch für eine Entwicklung der Menschenrechte, und in Europa sitzen sie selbstgefällig und schwadronieren von der Gleichwertigkeit aller Kulturen.

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.561

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Das es nicht funktioniert, eine Änderung der Kulturen zu erzwingen, zeigt die Geschichte an vielen Stellen.
    Der Weg zur Öffnung und zum Umdenken geht über Bildung... und den Zugang aller dazu.
    Fortschrittliches Denken, das sich über Traditionen erhebt, muss vermittelt werden, nicht erzwungen.
    Und das.... geht nun mal nicht von heute auf morgen, sondern über die Generationen hinweg.
    Bewusst machen, dass es den Bedarf dazu in vielen Ländern gibt, ist das eine - mit dem Finger darauf zeigen "ihr seid schädlich, mies und böse" garantiert eher ein Weg, die Menschen dort NICHT offen zu machen für Veränderung.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  5. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.080

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von marylin Beitrag anzeigen
    Wenn Mädchen verheiratet werden und danach natürlich ihre "ehelichen Pflichten" erfüllen müssen - was ist das ggf? Keine Vergewaltigung?
    Und ja, manche kulturellen Gegebenheiten sind grausam, menschenunwürdig und gehören sanktioniert durch
    Chaos hat nicht geschrieben, dass das keine Vergewaltigung sei, sondern dass das nicht das Thema dieses Strangs ist.
    Wenn du das Eingangsposting gelesen hättest (wobei ich immer noch nicht weiß, was genau daran fassungslos macht), wüsstest du, dass die TE die Verheiratung minderjähriger Knaben thematisiert hat.


  6. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.080

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Die Eltern vielleicht weniger, aber die Bräutigame, die gern schon im Alter eines Vaters sind, die sehr junge Mädchen (Jung und rein und unschuldig...) sexuell nötigen und vergewaltigen, sind widerlich. Tradition hin oder her. Nicht jede Kultur ist eine schützenswerte Hochkultur.
    Thema dieses Strangs sind aber nicht Bräutigame im Alter "eines Vaters" (damit meinst du offenbar nicht die im Eingangsposting thematisierten Minderjährigen, die bereits viel zu jung Vater werden), sondern minderjährige Bräutigame.

    Der letzte Satz ergibt keinen Sinn. Der Begriff "Hochkultur" in dem Sinne, in dem du ihn hier gebrauchst, nämlich "höherwertige Kultur" ist in der Wissenschaft längst überholt. Kein Wissenschaftlicher vertritt heute mehr, dass Kulturen sich von minderwertigen nicht schützenswerten Kulturen zu höherwertigen "Hochkulturen" entwicklen. Meinst du ernsthaft, dass z.B. indigene Völker im Regenwald, die als Jäger und Sammler leben, nicht "schützenswert" seien, sondern vernichtet werden dürfen? Und deine ganz private Definition von "Hochkultur" entscheidet, welche Lebensformen ausgerottet werden dürfen? "Hochkulturen" in dem heute noch üblichen wertungsfreien Sinn, dass z.B. Schrift verwendet wird (ein typisches Abgrenzungskriterium) und ein Mindestmaß an Organisation in der Gesellschaft vorhanden ist, bedeutet nicht, dass in diesen Gesellschaften das Heiratsalter bei 18 liegt. Es ist also kein geeignetes Kriterium, um Gesellschaften mit Kinderheirat von solchen ohne abzugrenzen.


  7. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Thema dieses Strangs sind aber nicht Bräutigame im Alter "eines Vaters" (damit meinst du offenbar nicht die im Eingangsposting thematisierten Minderjährigen, die bereits viel zu jung Vater werden), sondern minderjährige Bräutigame.

    Der letzte Satz ergibt keinen Sinn. Der Begriff "Hochkultur" in dem Sinne, in dem du ihn hier gebrauchst, nämlich "höherwertige Kultur" ist in der Wissenschaft längst überholt. Kein Wissenschaftlicher vertritt heute mehr, dass Kulturen sich von minderwertigen nicht schützenswerten Kulturen zu höherwertigen "Hochkulturen" entwicklen. Meinst du ernsthaft, dass z.B. indigene Völker im Regenwald, die als Jäger und Sammler leben, nicht "schützenswert" seien, sondern vernichtet werden dürfen? Und deine ganz private Definition von "Hochkultur" entscheidet, welche Lebensformen ausgerottet werden dürfen? "Hochkulturen" in dem heute noch üblichen wertungsfreien Sinn, dass z.B. Schrift verwendet wird (ein typisches Abgrenzungskriterium) und ein Mindestmaß an Organisation in der Gesellschaft vorhanden ist, bedeutet nicht, dass in diesen Gesellschaften das Heiratsalter bei 18 liegt. Es ist also kein geeignetes Kriterium, um Gesellschaften mit Kinderheirat von solchen ohne abzugrenzen.
    Wie kommst du auf Knaben?! In dem Artikel ist die Rede von Mädchen, zu einem sehr kleinen Teil (15%?), sind auch Knaben betroffen. Dass reihenweise faden junge Knaben ehelichen und ggf. mehrere heiraten dürfe, ist mir aus keiner Kultur bekannt. Aber ich lasse mich gern aufklären. Wo gibt es so was?

    Hochkultur, meinte damit fortschrittlich, demokratisch, liberal, laizistisch. Und ja, das ist für mich höherwertiger als eine Kultur, die einem jahrhundertealten Buch anhängt und sich nur schwer reformiert.


  8. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Das es nicht funktioniert, eine Änderung der Kulturen zu erzwingen, zeigt die Geschichte an vielen Stellen.
    Der Weg zur Öffnung und zum Umdenken geht über Bildung... und den Zugang aller dazu.
    Fortschrittliches Denken, das sich über Traditionen erhebt, muss vermittelt werden, nicht erzwungen.
    Und das.... geht nun mal nicht von heute auf morgen, sondern über die Generationen hinweg.
    Bewusst machen, dass es den Bedarf dazu in vielen Ländern gibt, ist das eine - mit dem Finger darauf zeigen "ihr seid schädlich, mies und böse" garantiert eher ein Weg, die Menschen dort NICHT offen zu machen für Veränderung.
    Das erste ist richtig. Aber das führt im übrigen auch dazu, dass es völlig egal ist, ob ich mit dem Finger auf die zeige oder nicht, denn wenn sie eine Reform wollen, kommt eine. Es ist ja nicht so, als wären alle da reaktionär. Aber diese Kräfte sind sehr stark.

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.768

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen

    Hochkultur, meinte damit fortschrittlich, demokratisch, liberal, laizistisch. Und ja, das ist für mich höherwertiger als eine Kultur, die einem jahrhundertealten Buch anhängt und sich nur schwer reformiert.
    Das ist Deine eigene "erhabene" Sichtweise.
    Hochkultur ist anders definiert.
    Hochkultur (Geschichtswissenschaft) – Wikipedia

    Und sei Dir sicher, dass unser heutiges Kulturverständnis irgendwann als rückständig und vorsinnflutlich angesehen werden wird.

  10. Inaktiver User

    AW: Unicef meldet 765 Mio. verheiratete Minderjährige

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Das erste ist richtig. Aber das führt im übrigen auch dazu, dass es völlig egal ist, ob ich mit dem Finger auf die zeige oder nicht, denn wenn sie eine Reform wollen, kommt eine. Es ist ja nicht so, als wären alle da reaktionär. Aber diese Kräfte sind sehr stark.
    Sie haben ihr eigenes Tempo und wir sollten vielleicht aufhören allen Menschen unsere Art zu leben aufzudrängen. Das hat immer was von Missionierung und das war noch nie gut.

    Sie leben anders - seit Jahrhunderten. Wir waren auch nicht immer Vorzeigeeuropäer. Die Hexenverbrennungen sind so lange noch nicht her.

+ Antworten
Seite 2 von 38 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •