+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137
  1. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.948

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Zitat Zitat von AE90 Beitrag anzeigen
    Dein Lamento, P&c ginge wegen mangelnden Einkaufserlebnisses flöten, ist daher nicht angebracht und unzutreffend. Ich tippe eher darauf, dass die altbackenen Klamotten zu erhöhten Preisen die Menschen, gerade jüngere und kaufkräftige, nicht ausreichend ansprachen. Gerade in Großstädten.
    Hervorhebung von mir

    Wir sind eine vergreisende Gesellschaft, die ältere Generation ist so kaufkräftig wie nie (durchschnittlich gesehen). Wo siehst du jüngere, kaufkräftige Kundschaft, die den Bestand von Modehäusern stemmen könnte?

    Ich gehöre zu der älteren Generation, habe mir gerade meine Garderobe komplett - mit komplett meine ich komplett - neu gekauft. Ich war auch bei P&C im Onlineshop - hat mich nicht überzeugt, da habe ich nichts gekauft. Und auch der Onlineauftritt war nicht so, dass es mich in den Laden verschlagen würde. In München ist der im Osten, das wäre für mich eine ewige Anreise, um dann festzustellen, dass mir nichts gefällt, jedenfalls nicht so, dass ich es kaufen würde.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  2. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.825

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Ich sehe in meinem Umfeld gleichaltrige Frauen (ich werde 50), die da kaufen, wo sie schon immer gekauft haben.

    Da werden Marken, Hersteller, Onlinekauf und Kaufen im Laden so kombiniert, dass es ihnen (figürlich und geschmacklich) passt.

    Ein Teil von H&M, ein Teil aus dem inhabergeführten Textilkaufhaus vor Ort, die Jeans von dem Hersteller, den man schon 20 Jahre bevorzugt, weil die Jeans am besten passen... Was vor Ort nicht zu finden ist wird online bestellt. Oder man fährt übers Wochenende weiter weg und kauft dort, aber gezielt.

    Das von PunPun angesprochene "überdrehte Ambiente" nehmen die meisten wohl so hin... Mir selber fällt es zwar auf, ich finde mitunter die dudelnde Musik nervig, kann das aber gut ausblenden.

    Bei den gleichaltrigen Herren gibt es drei Fraktionen :

    - die Anzugträger, die sich meist entsprechend hochwertige Sachen kaufen. Da wird dann vom gleichen Anbieter auch die Freizeitkleidung gekauft
    - Jeans, Shirt Fraktion, sie kaufen da wo die Teens kaufen und kämpfen mitunter mit der Grad Wanderung nicht wie der eigene Sohn auszusehen.
    - Die "Hemd unter Strickpullover/ Strickweste-Stoffhose" Fraktion. Trägt meist Karohemden und Bundfaltenhosen und kleidet sich beim örtlichen Landhandel ein.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.138

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    P&C waren damals, als ich eben meine "guten Sachen" füs Abi brauchte, der einzige konventionelle Laden, bei dem, man einen Anzug kaufen konnte, bei dem Hose und Sakko nicht die gleiche Konfektionsgröße haben mussten. Ausserdem gab es zu allem auch eher selten angebotene Extragrößen, die nicht absolute Über- oder Untergröße darstellten.
    DAS ist mE viel zu selten der Fall.

    Herr Sugarnovus ist relativ gross - keine Chance bei den gängigen Kaufhäusern. Selbst bei den Edelmarken winken sie ab ...

    Ich wunder mich auch, dass die grossen Kaufhäuser kaum für die Klientel Damen 50plus, grosse Grössen eingestellt sind.


  4. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Hervorhebung von mir

    Wir sind eine vergreisende Gesellschaft, die ältere Generation ist so kaufkräftig wie nie (durchschnittlich gesehen). Wo siehst du jüngere, kaufkräftige Kundschaft, die den Bestand von Modehäusern stemmen könnte?

    Ich gehöre zu der älteren Generation, habe mir gerade meine Garderobe komplett - mit komplett meine ich komplett - neu gekauft. Ich war auch bei P&C im Onlineshop - hat mich nicht überzeugt, da habe ich nichts gekauft. Und auch der Onlineauftritt war nicht so, dass es mich in den Laden verschlagen würde. In München ist der im Osten, das wäre für mich eine ewige Anreise, um dann festzustellen, dass mir nichts gefällt, jedenfalls nicht so, dass ich es kaufen würde.
    Zum Glück ist das Verhältnis zwischen alt und jung noch halbwegs ausgeglichen. Die Frage ist auch, wer öfter einkauft, und da scheinen mir (in Metropolen) die jüngeren Frauen im Schnitt deutlich besser und moderner gekleidet als ältere, viele davon mit praktischen Kurzhaarfrisuren und Kleidungsstücken, die sicherlich nie hip waren, und dafür spricht auch, dass viele Ketten, die explizit junges Publikum bedienen, sich gut halten. Sicherlich haben sie ein anderen Konzept als typische ,alte, Marken, aber die Zahlen geben ihnen recht. Inditex ist nicht umsonst der größte Konzern weltweit. Und die Ketten davon haben viele viele Filialen. Auch andere Ketten, die eher das obere Segment bedienen, halten sich je nachdem.
    Die Zeit der riesigen Kaufhäuser könnte einfach vorbei sein, siehe auch Untergang äh Fusion von Galeria Kaufhof und Karstadt.


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.825

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Ob der hohe Zopf, der bei jungen Frauen das non plus ultra zu sein scheint jetzt sonderlich modisch ist, darüber kann man streiten..

    Und dir ist schon bekannt, dass auch Marken wie Massimo Dutti oder Uterqüe zu Inditex gehören?

  6. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.488

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Ich muss jetzt einfach meinen Senf dazugeben - ich hoffe, das sei mir gestattet. Nein, Spaß beiseite, ich habe die letzten Tage nicht die Ruhe gefunden, hier in dem Strang zu schreiben.
    Ich war nämlich sehr erstaunt, über die Schließung zu lesen, denn ich bin ein P&C-Fan. Es ist meine erste Anlaufstelle und immer wenn ich da bin, ist es sehr sehr gut besucht, nein, oft voll gewesen. Ich bin in einem der Stammhäuser (Düsseldorf) und ich finde hier gibt es ein riesiges, gutes Angebot: im Untergeschoss für die "Jugend", EG fürs Stöbern, und dann je Etage was für den Geldbeutel: Burberrys, Daniel Hecher und Boss bis hin zu Comma und Esprit. Jacken en masse, eine riesige Abteilung mit Strickwaren, ein nettes Café mit einem super Ausblick. Ein gut funktionierendes Kassensystem (für den Kunden) und sehr engagierte Verkäufer.
    Und, nein, ich arbeite da nicht.
    Ich finde das schade. Vor etlichen Jahren gab es hier Sinn&Leffers. Das fand ich auch schade. dass es die nicht mehr gibt. Direkt gegenüber ist das Breuninger - aber, unter uns , mein Geldbeutel ist dafür zu klein.

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  7. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    600

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ob der hohe Zopf, der bei jungen Frauen das non plus ultra zu sein scheint jetzt sonderlich modisch ist, darüber kann man streiten..

    Und dir ist schon bekannt, dass auch Marken wie Massimo Dutti oder Uterqüe zu Inditex gehören?
    Ersteres ja, letzteres habe ich ewig nicht mehr gehört. Aber gerade die Zaras, bershkas, pullnbear usw sprießen und gedeihen. Hollister scheint mir jetzt auch nicht schlechte zu laufen, trotz onlinehandel.

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.872

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Vor etlichen Jahren gab es hier Sinn&Leffers. Das fand ich auch schade. dass es die nicht mehr gibt. Direkt gegenüber ist das Breuninger - aber, unter uns , mein Geldbeutel ist dafür zu klein.

    suzie
    Das sind immer örtliche Gegenbenheiten, welcher Laden, auch im Personal, wie gut ist.

    Sinn&Leffers gibt es nach wie vor.
    Man hat nur unrentable Filialen geschlossen und woanders neue eröffnet.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  9. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.975

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Mir fällt gerade ein, es gibt doch zwei unterschiedliche P & C-Firmen. Die einen haben ihren Sitz hier, die andern dort. Das habe ich mal in einer Werbebeilage gelesen und war ganz erstaunt, weil mir das vorher nicht bewusst war.

    Vielleicht kommt es daher, dass einige hier von unterschiedlichem Ambiente und Zielgruppe sprechen. Von hip bis trutschig war ja schon die Rede. So könnten sich die gegensätzlichen Wahrnehmungen erklären.

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.872

    AW: Peek & Cloppenburg schliesst sehr viele Filialen

    Das Firmengeflecht kann man ergoogeln....
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •