+ Antworten
Seite 543 von 588 ErsteErste ... 43443493533541542543544545553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.421 bis 5.430 von 5877
  1. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.528

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Weiß zufällig jemand, wie Schreiben in Montessori-Schulen erlernt wird?
    Ich war auf einer Montessori-Grundschule, okay, ist schon 30 Jahre her. Ganz normale Lateinische Ausgangsschrift.
    Druckschrift glaube ich überhaupt nicht, kann mich jedenfalls nicht daran erinnern.

    Ich habe aber auch aus reiner Neugier Sütterlin gelernt (kann ich aber nicht mehr ). Man war ja zu einem gewissen Teil frei, zu lernen, was man will
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  2. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.032

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Ich hab in der Schule auch freiwillig einen Kurs gemacht. So was von nützlich! Ich konnte alte Familienbriefe lesen und später an der Uni Handschriften aus der Zeit. Inzwischen läuft's nicht mehr so flüssig, wenn mir was unterkommt. Ist wohl auch Übungssache.
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Danke...ich hab gefragt, weil ich vor nicht allzu langer Zeit einen Bericht über die ersten Unterrichts-Erfahrungen bzw die Lernwege der Kinder von MM gelesen habe. Also ihrer Schüler


  4. Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    3.184

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Ich habe aber auch aus reiner Neugier Sütterlin gelernt (kann ich aber nicht mehr ). Man war ja zu einem gewissen Teil frei, zu lernen, was man will
    Sütterlin habe ich mir selbst beigebracht, als in Mathe Vektorrechnung dran war. Die Vektoren wurden mit Sütterlin-Kleinbuchstaben bezeichnet; das ging allerdings nur circa bis "e", dazu kamen "x", "y" und "z" für die Unbekannten.
    Den Rest inclusive Großbuchstaben habe ich aus Spaß dazugelernt. Es war fast schon eine Geheimschrift ...

    Schreibschrift war die Lateinische Ausgangsschrift.

  5. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    68.465

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Mmedusa Beitrag anzeigen
    Sütterlin habe ich mir selbst beigebracht, ...
    Ich mir auch, allerdings ohne jeden Zusammenhang mit Zahlen und mit Unterstützung meiner Großmutter. Das kleine z hab ich heute noch in meiner Schreibschrift. Ich schreibe sehr viel mit der Hand, mit Tinte und Feder, ich hab Spaß daran.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  6. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.732

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    ...und ich mach immer noch einen Strich über dem "u", weil sonst u, m, n, nur durch die Anzahl der Häkchen unterscheidbar wären. Ist auch ein Relikt, so weit ich weiß-
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.785

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Pantanal Beitrag anzeigen
    Die Userin nennt sich Carcasonne, die Stadt heißt Carcassonne. Eine andere Userin nennt sich Scheherezade, die Figur aus 1001 Nacht heißt Scheherazade. Für mich sind das Rechtschreibfehler, die mich stören. Oder ich erkenne den Sinn der anderen Schreibweise nicht.
    also, die werden das halt so schreiben wollen. Viele Namen können doch so oder so geschrieben werden?
    Was stört dich denn? Dass es seine Stadt Carcasonne und eine Userin Carcassonne gibt?

    R_Rokeby heißt im Roman übrigens Richard und nicht "R unten Strich"

    Und dein ScheherAzade oder ScheheEzade liegt meiner Ansicht nach daran, dass man den arabischen Namen je nach Zielsprache so oder so transkribieren kann.

    S. auch "Mohammed" vs. "Mohammad" oder "Amal" vs. "Amel"
    Im Arabischen spricht man die Clooney-Frau AmEl aus. Auf englisch eben AmAl geschrieben. Auf deutsch "-mel" nicht "-mal"

    Ich finde dich da sehr streng, wenn ich ehrlich bin. Rechtschreibfehler sind was anderes.
    Die Siegried ist nicht der Rechtschreibfehler von der Sigrid ...
    Geändert von R_Rokeby (08.11.2019 um 20:29 Uhr)

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Ich schreibe sehr viel mit der Hand, mit Tinte und Feder, ich hab Spaß daran.
    #


  9. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.785

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Wenn ich zitiere und im Zitat ist ein Rechtschreibfehler, erlaube ich mir diesen zu korrigieren.
    Das darf man beim zitieren nicht.
    Zitieren heißt im wissenschaftlichen Sinne so übernehmen wie es da steht.
    Wenn du der Welt verkünden willst, dass DU weißt, dass man was im Zitat falsch geschriebenes nicht so schreibt, dann kannst du nur mit (sic!) - heißt "so" auf Latein das kenntlich machen.

    Also z. B. "..... Warheit (sic!) oder Unwahrheit"

    Alles andere ist nicht korrektes zitieren. Die Mods weisen ja bisweilen daraufhin, dass auch Markierungen wie Fettung, die nachträglich eingefügt werden als solche, gekennzeichnet werden müssen "von... gefettet"

    Ich finde das schon wichtig.


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.785

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Germanisten arbeiten zwar mit germanischen Sprachen (meist, aber nicht zwingend Deutsch), Rechtschreibung gehört(e?) aber nicht zu den Studien-Inhalten, auch als Wahl-Seminar oder Vorlesung wohl nur sehr-sehr aunahmsweise zu finden
    Germanisten sind solche, die Deutsch studieren. Es gibt zwar noch andere germanischstämmige Sprachen (Englisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch....)

    Aber die nennt die Uni Anglisten, Nordisten und Studierende der niederländischen Philologie

    Früher - vor Bologna gab es im Grundstudium einen Orthographie-Test, der bestanden werden musste um ins Hauptstudium zugelassen zu werden. Lief so, dass man aus einem gedruckten, schön und ordentlich formatierten z. B. Streiflicht-Text eingebaute Fehler erkennen musste. Nicht verbessern, aber erkennen, was falsch geschrieben wurde. Mehr als 90 % mussten korrekt erkannt sein. Also wenn 100 Fehler drin waren 90 richtig. Bei falsch erkannten wurden die abgezogen.
    Fehler aller Arten: Orthographie, Interpunktion, Syntax bzw. Grammatik.

    Tricky. Very very tricky.

    Man konnte den Test jedes Semester wiederholen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •