+ Antworten
Seite 133 von 218 ErsteErste ... 3383123131132133134135143183 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 2172
  1. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    1.414

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Früher gingen Jungs auch an und in Papas Auto ... und hätte der Schlüssel gesteckt, hätt's auch damals schon in den Fingern gejuckt ... einziger Unterschied zu heute: es gab noch kein Internet, das irgendeine entsprechende Begebenheit irgendwo in Deutschland in JEDES irgendwo in Deutschland verbreitete ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  2. Avatar von Sintonia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    4.928

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Mich machen meine Aufwachzeiten absolut fassungslos.
    Seit mehr als einer Woche wache ich fast täglich zwischen 07:33 und 07:38 Uhr auf.
    Gestern war es zur Abwechslung mal 06:34 Uhr. Mir war das wirklich zu früh. Und ich habe mich im Bett umgedreht. Bin tatsächlich nochmal eingeschlafen. Und wache um 08:38 Uhr auf.
    Und heute war es 05:33 Uhr. Auch heute konnte ich nochmal einschlafen. Und es wurde 08:36

    Dieses Minutenzeitfenster zwischen 33 und 38 finde ich gleichzeitig faszinierend als auch verrückt.
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf

  3. Inaktiver User

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Wenn mein Tag keine besonderen Anforderungen an mich stellt, liebe ich es geradezu, früh aufzuwachen. Ich mag diese Ruhe und die frische Luft am frühen Morgen und bin oft schon bei Tagesanbruch mit dem Hund im Wald.

  4. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.442

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Heute mal wieder 5 Stunden auf der Autobahn. Soweit harmlos. Nur exakt in der Mitte des Rasendreiecks zwischen Aus- und Auffahrt musste(!) ein Autofahrer auf dem Randstreifen parken und just da pinkeln, von allen Seiten gut einsehbar. 500 m weiter war die Raststätte, schon vorher angekündigt. Ich frage mich, was das mit der männlichen Blasentätigkeit so auf sich hat. Mein Mann meinte mal, entweder müsse man(N) GAR nicht oder GANZ plötzlich. Glaub ich nicht.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  5. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    89.302

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Das ist das einzige um was ich die Männer manchmal beneide, wenn sie müssen dann können sie, eine Ecke findet sich immer, aber eine Toilette nicht.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    Rolling-"IT'S ONLY ROCK 'N ROLL BUT I LIKE IT"-Stones



  6. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    1.414

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    wenn sie müssen dann können sie
    Und genau das ist das Problem ... das Hirn der Frau sagt: keine Toilette in Sicht ... ganz ruhig, durchhalten ... notfalls länger!

    Das Hirn des Mannes sagt: Raststätte Oberpfalz West (oder Hamburg Nord ... oder Oberpfaffenhofen Süd .... oder ...): 5 Kilometer ...
    2km weiter: der erste Tropfen ... noch'n km weiter: die nächsten 3 Tropfen ... 1km vor Oberpfalz West (oder Hamburg Nord ... oder Oberpfaffenhofen Süd .... oder ...) sagt die Blase: Schluss getz ... ich muss ... JETZT!!!! ... Tritt auf die Bremse, rechts ran, raus aus der Karre ... ran an den Busch ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  7. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.230

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Was habt ihr für eine sonderbare Blase?
    Niemand ist mit einem Etikett um den Hals auf die Welt gekommen, auf dem steht "Mensch erster Qualität" oder "Mensch zweiter Qualität". Die Etiketten haben wir Menschen erfunden.
    Anita Lasker-Wallfisch (geb. 1925), eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz



  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.935

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Hier eine klitzekleine, aber positive Fassungslosigkeit:

    ich habe mir, wie so oft, vor 10 (!) Tagen im Supermarkt einen Strauß
    Rosen - in einem sagenhaft intensiven Pink - mitgenommen.

    Inzwischen natürlich voll schön aufgeblüht, sind sie nach wie vor tadellos,
    nicht eine lässt den Kopf hängen. Und das, obwohl es die letzten Tage so
    warm war.

    Habe ich tatsächlich sehr selten erlebt.
    Peanuts, ich weiß - aber über diese unbedeutende Kleinigkeiten freue
    ich mich gerade.

  9. Inaktiver User

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Danke für die Rosen. Deren Duftmoleküle retten mich vor dem vorangegangen Thema.


  10. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    6.251

    AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten werden zweistellig - Runde 10!

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    In solchen Situationen mach ich das manchmal auch. Aber ich finde, das Gehupe in ganz normalen, halt etwas nervigen Situationen (Autofahrer "schläft" an grün werdender Ampel, jemand bremst wegen Parkplatzsuche ab, es staut sich ...) nimmt ziemlich überhand.
    Ich habe einmal die Hupe im Ort benutzt (musste auch erst suchen). Da stand ein Paar mitten auf einer Kreuzung, sie lasen vertieft in Prospekten und ignorierten den Verkehr. Ich habe zuerst gewartet, dann die Hupe gesucht und gehupt. Die Reaktion war gereizt.

    Dass Leute mitten auf der Straße gemütlich schlendern, nervt mich zwar manchmal auch, aber da beherrsche ich mich. Ich denke, dass Gäste oft irrtümlich glauben, dass Straßen in Urlaubsorten nicht wirklich Straßen sind, sondern so eine Art Fußgängerzone mit breiteren Wegen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •