+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 161
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    cool Kunden"service" - der keiner ist ...

    Hallo ihr Lieben,

    habt ihr auch den Eindruck, dass der Service und die Unterstützung immer weniger wird? Hier könnt ihr euch ausk...en.

    Wenn ihr eine Boykott-Liste erstellen wollt, gern. Oder Tipps habt.

    Ist jetzt nicht dramaaatisch, aber ich hatte in letzter Zeit mit ein paar Kundenservice-Centern zu tun, sowohl per Email als auch telefonisch.

    Und irgendwie wird einem nicht wirklich geholfen. Sind keine Themen, die ein Ding der Unmöglichkeit sind - ein Geburtstagsrabattcode funktioniert einfach nicht, falsches Produkt geliefert ...

    Ich hab selbst mal in dem Bereich gearbeitet, und weiss, dass es schwierig ist. Vor allem, wenn man den Kundenservice-Mitarbeitern keinen Handlungsspielraum gibt.

    Und jede(r) macht mal Fehler.

    Ich bin auch gedulding, bin nett und höflich. Weil ich weiss, dass die Mitarbeiter am anderen Ende nichts dafür können. (Die Auslagerung von Callcentern ist da ein anderes Thema ... eine Kollegin von mir hatte den Fall, dass sie die Person am anderen Ende leider kaum verstanden hat, was bei einem eh schon schwierigen technischen Thema dann der Gau war.) Und ja, Unternehmen stehen unter Druck (Bekleidungsunternehmen mit der Rückgabe von getragenen Klamotten, unglaublich).

    Hab aber den Eindruck, als werde ich nicht ernst genommen. Oder es wird mir gesagt, es würde mir geholfen, aber es passiert aber ... nichts.

    Ich zahle meine Produkte pünktlich via Kreditkarte, ich mache Retouren ordungsgemäss (kommt selten vor). Ich tätige auch keine Massenbestellungen mit vielen Rückgaben.

    Ugh. Muss ich ein Biest werden, damit die mich ernst nehmen?

    (Kenn das, ja, aus den USA noch anders. Da war die Devise "Kunde muss happy bleiben, damit er wiederkommt ..." ...
    Und JA, ich bin eine Elefantin. Ich merk mir sowas und meide manche Läden gezielt.)

  2. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.128

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Ja, Service und Unterstützung werden weniger, allerdings nicht überall. Im örtlichen Fachhandel kann man da ganz andere, positive Erfahrungen machen - zumindest im grossen und ganzen. Deshalb greife ich auch bei bestimmten Anschaffungen darauf zurück und lasse mich beraten. Ansonsten ist das kein neues Thema und aus der Fassung bringt mich jetzt nicht... Wobei man Kundenservice hier nicht mit den USA vergleichen kann. Dort ist das meist traumhaft... Incl. Freundlichkeit.

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.607

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Mit Kundenservice ist jetzt in erster Linie Call Center gemeint und keine Servicetechniker? Das ist ein Sektor, in dem man den Fachkräftemangel spürt. Die haben jahrelang davon profitiert, dass es immer eine ganze Menge Leute gab, die recht intelligent und eigentlich gut ausgebildet waren, aber auf dem Arbeitsmarkt trotzdem nicht viele Möglichkeiten hatten. Diese Leute bekommen mittlerweile auch andere Jobs, in den Servicecentern landen dafür Bewerber, die man früher direkt aussortiert hätte.

  4. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.335

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Ich weiss ja nicht...ich kann überhaupt nichts bemäkeln, wenn ich irgendwo anrufe und freundlich bitte, dass mich jetzt jemand dringend retten muss - das funktioniert beeindruckend gut.

    Jüngst war ich ganz begeistert vom sehr rührigen ebay-Kundenservice, die mich aus einer unhaltbaren Situation mit einem holländischen Unternehmen befreit haben und mir für die Unannehmlichkeiten, für die ebay so gar nichts konnte, sogar noch einen Trostgutschein spendiert hat. Der auch funktioniert hat.
    Nee, ich bin allgemein eher sehr zufrieden mit der Welt!

  5. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    586

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Vor kurzem habe ich über das Kontaktformular einer Fluggesellschaft eine Anfrage gestellt, ob wir einen Buggy UND eine Kraxe mit in das Flugzeug nehmen können. Auf der Website steht "Kinderwagen, Kindertragerucksäcke oder Buggy können kostenlos mitgeführt werden."

    Was bekomme ich nach über einer Woche als Antwort? "[...] ist der Transport von Kinderwagen, Kindertragerucksack oder Buggy [...] kostenfrei möglich."

    Ja, danke. Das habe ich selber gelesen. Ich wollte ja wissen, ob auch zwei Sachen gehen...

    Mittlerweile hatte ich die Gesellschaft über den Facebook-Messenger angeschrieben und innerhalb einer Stunde eine positive Antwort bekommen.
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.502

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Ja, der Service wird gefühlt immer weniger.....

    Beispiele?

    Vor 2 Wochen Mittags schnell einen Imbiss in der Tankstelle geholt. Kein Augenkontakt, kein Guten Tag, Kein auf Wiedersehen... Man wird angeschaut und dann der Kopf etwas nach oben bewegt a la was willst du haben...dann wird einem das bestellte hingeknallt und der nächste ist dran.

    Vorgestern bei einem neuen Friseur..... Die Dame spricht fast kein Deutsch und die anderen Mitarbeiter gar nicht.... Kein Getränk oder Zeitungen angeboten und ansonsten auch keine Kommunikation....

    Bin im Baumarkt und suche etwas. Finde endlich einen Mitarbeiter und frage nach. Er zeigt mir via Kopfbewegung den Weg, dreht sich um und geht.....

    Bin im Büchergeschäft und suche ein bestimmtes Buch, frage nach und als Antwort: Haben wir nicht, bestellen sie im Internet, da ist es sowieso billiger....

    Ich habe mir einen bestimmten Stoff zum Nähen eingebildet und bin ins Fachgeschäft. Wurde erst ignoriert und habe dann eigenständig gesucht. Ich muss den Stoff anfassen da ich ein bestimmtes Material möchte. Da pfeift mich die Dame an, das ich aufhören soll, die Stoffe anzufassen......

    Ich fliege demnächst in Urlaub mit einer ausländischen Airline. Ich möchte ein extra Gepäckstück buchen und eine Sitzplatzreservierung vornehmen. Weder Telefonisch geht einer ran, über die Website geht nur, bei nur Flug Buchung über die Website und email/Facebook kommt keine Antwort


    In Lokalen fällt mir folgendes auf... auch wenn es meist nur Kleinigkeiten sind. Das Personal ist weder ausgebildet oder mit Motivation bei der Sache. Bei einer Reklamation wird pampig reagiert oder einfach ignoriert. OT: Ich bekomme sowieso die Krise wenn ich z.B. Kartoffelsalat bestelle und dann einen fertigen aus der Dose bekomme. Den kann ich mir auch im Supermarkt kaufen....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  7. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.360

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Wenn es um Callcenter geht, liegt das Problem hier oft in der Tatsache, dass Inbound zu Outbound umfunktioniert werden soll.

    Callcenter sind in D zwar nach außen für den Kunden da, werden aber sehr oft verpflichtet und unter Druck gesetzt, dem Kunden bei solchen Gesprächen zusätzlich etwas zu verkaufen.

    Die alten Serviceleute waren, da gehe ich konform, echte Spezies.
    Die werden eben längst in ihrem Job besser bezahlt.
    Jetzt sitzen dort hochprozentig Leute, die den Beruf(!) Callcenter-Agent haben...aber vom Fach selber nur aus Schulungen fürs Tele wissen.

    Ab und an treffe ich auf nette, logisch denkende Leute, manchmal hat man wirklich Deppen dran.

    Unser Telefonanbieter war beim Umzug exemplarisch...

    Tel1: er wollte mir auf Biegen und Brechen einen komplett anderen Vertrag aufs Auge drücken...ging soweit, dass nachdem ich mehrfach wiederholt sagte, dass ich nur umziehen will und keine Pakete will, die ich nicht brauche, er auflegte(!).

    Tele 2...bewusst umgehend sofort nach tele 1angerufen, da ich dann mit hoher Sicherheit einen anderen Agenten bekomme...:
    Sehr kompetent, keine Outboundversuch, Formalitäten, Termine, Problem exzellent gelöst.

    Insgesamt ist Deutschland eine Servicewüste.
    Wenn dann auch noch für Dienstleistung Service bezahlt werden muss, kommen Viele damit nicht zurecht.
    Geändert von chaos99 (24.05.2019 um 10:18 Uhr)

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Bin grad auf 180.

    Gerade wieder einen "copy-and-paste"-Text erhalten, der genau derselbe wie in meiner Ursprungsemail war. Meine Ursprungsfrage wurde zum wiederholten Male nicht beantwortet.

    Gut, gehts halt zurück. Was von den Kosten her bestimmt ein Vielfaches des Betrages ausmacht. Aber Hauptsache, die Firma hat keinen Aufwand, was.

    Was macht ihr in einer solchen Situation?

    - Einen schärferen Ton anschlagen?
    - Um Weitergabe an die Leitung biten?

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen
    Vor kurzem habe ich über das Kontaktformular einer Fluggesellschaft eine Anfrage gestellt, ob wir einen Buggy UND eine Kraxe mit in das Flugzeug nehmen können. Auf der Website steht "Kinderwagen, Kindertragerucksäcke oder Buggy können kostenlos mitgeführt werden."

    Was bekomme ich nach über einer Woche als Antwort? "[...] ist der Transport von Kinderwagen, Kindertragerucksack oder Buggy [...] kostenfrei möglich."

    Ja, danke. Das habe ich selber gelesen. Ich wollte ja wissen, ob auch zwei Sachen gehen...

    Mittlerweile hatte ich die Gesellschaft über den Facebook-Messenger angeschrieben und innerhalb einer Stunde eine positive Antwort bekommen.
    Oh, DAS liebe ich.

    Wenn DIE ihre AGBs nicht eindeutig formulieren, DIE ihren Job nicht machen, und im Copy-and-Paste-Verfahren dasselbe an den Kunden schicken, der um Klärung bittet.

    Lustig auch - vertrau NICHT darauf, dass sie ihre AGBs kennen.

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Kunden"service" - der keiner ist ...

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Ab und an treffe ich auf nette, logisch denkende Leute, manchmal hat man wirklich Deppen dran.

    Unser Telefonanbieter war beim Umzug exemplarisch...

    Tel1: er wollte mir auf Biegen und Brechen einen komplett anderen Vertrag aufs Auge drücken...ging soweit, dass nachdem ich mehrfach wiederholt sagte, dass ich nur umziehen will und keine Pakete will, die ich nicht brauche, er auflegte(!).

    Tele 2...bewusst umgehend sofort nach tele 1angerufen, da ich dann mit hoher Sicherheit einen anderen Agenten bekomme...:
    Sehr kompetent, keine Outboundversuch, Formalitäten, Termine, Problem exzellent gelöst.

    Insgesamt ist Deutschland eine Servicewüste.
    Wenn dann auch noch für Dienstleistung Service bezahlt werden muss, kommen Viele damit nicht zurecht.
    Ich gehe sogar lieber vor Ort ins Geschäft, weil ich lieber einen Menschen aus Fleisch und Blut vor mir habe.

    Jo, mein Telefonanbieter wollte mir vor Ort bei einem simplen Verlust der SIM-Karte gleich ein Prepaid-Handy aufquatschen. (... während er MEIN Handy in seinen Händen hielt.)

+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •