+ Antworten
Seite 20 von 22 ErsteErste ... 101819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 212
  1. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.233

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Was wiederum eine Frage aufwirft: ist das, was da gezeigt wurde, wirklich ein Abbild Eures Lebens oder des Lebens als Kind und als Vater?

    Ich hoffe doch nicht, ich jedenfalls habe so was nie erlebt.
    Äh, doch. Ersetze Vater durch Mensch, denn wie schon gesagt, das kann einem auch selbst (als Frau) passieren. Das sind alltägliche Ungeschicklichkeiten, die einfach passieren können.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  2. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    940

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Ähm - nein. Männer sind Väter, eigentlich ganz einfach.
    Danke für die Aufklärung


  3. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    940

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Äh, doch. Ersetze Vater durch Mensch, denn wie schon gesagt, das kann einem auch selbst (als Frau) passieren. Das sind alltägliche Ungeschicklichkeiten, die einfach passieren können.
    Eben. Was wird denn da so schlimmes gezeigt? Das Männer/Väter halt auch nicht immer perfekt sind...einfach menschlich.

    Habe immer mehr den Eindruck, uns geht es hier in Deutschland viel zu gut, weil wir uns über so einen Werbespot aufregen. Meine Güte, es gibt soviel Leid in dieser Welt, wo Kinder nur noch ihre Väter/Mütter haben, weil der andere Elternteil im Krieg (Syrien etc.) verstorben ist.
    vielleicht sollten wir einfach mal dankbar sein, dass wir in einem Land leben, wo es eben doch (wenn auch nicht in allen Teilen) Gleichberechtigung gibt

  4. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.475

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von dieElvis Beitrag anzeigen
    ... weil wir uns über so einen Werbespot aufregen. ...
    Wer ist "wir"?
    Ich schon mal nicht.

    Und das Elend in der Welt wird nicht kleiner, nur weil man sich hier nicht mehr über Banales unterhält.
    Genauso wenig, wie damals die armen Kinderlein in Afrika und Indien nicht satter wurden, nur weil ich mir verhasstes Essen reingequält habe.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  5. Avatar von Wolkenschaf3
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    5.366

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Blöd weil man den Werbespot nicht mag, bedeutet ja nicht dass man sich darüber aufregt.
    Ich mag halt den letzten Satz nicht

  6. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.615

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Aber ich gebe gerne zu, das ein Mann, der besser kocht und den Haushalt quasi alleine schmeißt, für MICH
    erotisch abtörnend wäre.
    An dem Punkt kommen wir uns schon mal nicht in die Quere. Mir fehlt dieses Haushaltsgen total, ein Mann, der nicht kochen kann oder den Staubsauger schwingen und von mir erwartet, da die Hauptlast zu tragen, der wäre für mich als Partner niemals
    in Frage gekommen.

    Zitat Zitat von Char_lotte Beitrag anzeigen
    Mütterlich heißt für mich Wärme, Fürsorglichkeit, Verständnis... - mit oder ohne Schürze.
    Ich würde das gerne "elterlich" nennen, diese Eigenschaften sollten bitte beide Elternteile haben.
    Klar, ich kenne das Bild, das früher von "mütterlich" gezeichnet wurde, aber heute wäre es mir lieber, wenn "mütterlich" einfach nur das Adjektiv von Mutter ist. Im Sinne von "du hast schon wieder die mütterlichen Schuhe angezogen und nicht deine eigenen!".

    Insgesamt finde ich den Spot ärgerlich für Männer und Frauen, denn er zementiert dieses Bild "Papa kanns nicht richtig, lass mal lieber wieder die Frau ans Kind."
    *lost in the woods*

  7. Avatar von Judy666
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    558

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Insgesamt finde ich den Spot ärgerlich für Männer und Frauen, denn er zementiert dieses Bild "Papa kanns nicht richtig, lass mal lieber wieder die Frau ans Kind."
    Danke, du hast jetzt genau das ausgedrückt, was ich seit dem ersten Sehen dieser Werbung versuche in Worte zu fassen.

    Andere Überspitzungen hätte ich besser gefunden - ein Vater, der seiner Tochter für die Schule nach Youtube-Tutorials eine Wahnsinns-Hochsteckfrisur macht oder bei der Hochzeit des Sohnes vor Ergriffenheit laut schluchzt oder so ähnlich. Ach ich weiß auch nicht, aber so finde ich den Spot doof...
    Kein Mensch kann in der Wüste leben und davon unberührt bleiben.
    Er wird fortan, wenn auch vielleicht kaum merklich, den Stempel der Wüste tragen.
    (Wilfried Thesiger)


  8. Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    717

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen

    Andere Überspitzungen hätte ich besser gefunden - ein Vater, der seiner Tochter für die Schule nach Youtube-Tutorials eine Wahnsinns-Hochsteckfrisur macht oder bei der Hochzeit des Sohnes vor Ergriffenheit laut schluchzt oder so ähnlich.
    Klasse Idee!
    Geändert von skirbifax (16.05.2019 um 15:11 Uhr) Grund: Zitat repariert

  9. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.506

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Judy666 Beitrag anzeigen

    Andere Überspitzungen hätte ich besser gefunden - ein Vater, der seiner Tochter für die Schule nach Youtube-Tutorials eine Wahnsinns-Hochsteckfrisur macht oder bei der Hochzeit des Sohnes vor Ergriffenheit laut schluchzt oder so ähnlich..
    Die gute alte "verkehrte Welt"? Auch ein Klischee...wer weiß, was dann losgebrochen wäre. Außerdem wäre der Dreh zu "Muttertag" dann noch eine Ecke schwieriger gewesen.

    Werbung arbeitet so oder so mit Klischees und die haben so ziemlich immer einen wahren Kern. Außerdem folgt Werbung zwangsläufig der Realität, wenn auch überspitzt, und schafft sie nicht.

    Ich habe keine Sorge, dass da was zementiert wird. Was es in der Realität (vermeintlich) nicht gibt, kann auch nicht zementiert werden.
    People are so crackers.
    John Lennon

  10. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    33.753

    AW: Edeka-Werbung zum Muttertag

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Insgesamt finde ich den Spot ärgerlich für Männer und Frauen, denn er zementiert dieses Bild "Papa kanns nicht richtig, lass mal lieber wieder die Frau ans Kind."
    Der Spot arbeitet mit heftigen Übertreibungen, die so in der Realität wohl kaum vorkommen, überzeichnet das Erscheinungsbild einer Vaterfigur, um in einer sarkastischen Sentenz das Kind sagen zu lassen: gut, dass Du nicht Papa bist.
    Nirgendwo wird explizit gezeigt oder gesagt, dass eine Frau etwas besser kann, die Mutter sitzt auf dem Sofa, und lächelt und macht nichts weiter. Sie geht nicht putzen, füttern, waschen, herrichten, sie sitzt einfach da.

    Das alleine ist doch hochironisch.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •