+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 252

Thema: Notre-Dame


  1. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.269

    AW: Notre Dame

    Viele Kirchen in Deutschland sahen nach dem 2. Weltkrieg viel schlimmer aus. Das wird schon wieder. Stein brennt nicht und so ein Holzdach kann man wieder aufbauen. Ist das Dach nicht schon einmal abgebrannt?


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Notre Dame

    Übertreibt ihr nicht ein wenig? Weinen? Weil eine Kirche brennt?

    Sie wird wieder aufgebaut, es niemand zu schaden gekommen.

    Bei Renovierungsarbeiten.... wer weiß was da los war? Geraucht auf der Baustelle, Löten ohne Sicherheitsmaßnahmen?

    Vielleicht finden sie es ja noch heraus.


  3. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    5.025

    AW: Notre Dame

    Ich habe auch fassungslos vor dem Fernseher gesessen.

    Ja, ich war auch drin. Superbau, aber mir war ein bisschen zuviel Kommerz drin (Musik vom Band, ordentlich Kohle für ne Kerze ). Gut … die Unterhaltung eines derartigen Gebäudes kostet und die Touris sind da eine willkommene Einnahmequelle.

    Aber ich denke auch, dass sie wieder aufgebaut wird.

    Dresden ist auch ein kompletter Nachbau und wird millionenfach besucht. Und ich glaube, da denkt keiner mehr dran, wenn er durch Dresden schlendert.
    Man lebt nur einmal. Stellt man's richtig an, reicht das auch.


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.661

    AW: Notre Dame

    Bei aller Tragik. Es ist nur ein Gebäude, das wieder aufgebaut werden kann.

    Erst die kommenden Tage werden zeigen, wie groß die Schäden wirklich sind.

    Der in Paris verbaute Kalkstein ist nur bedingt hitzebeständig. Was von der noch stehenden Struktur gerettet werden kann und was eventuell abgetragen werden muss, werden umfangreiche Prüfungen, die erst nach Sicherung des Gebäudes möglich sind, zeigen.

    Ich war selbst schon drin und bin ein Fan der gotischen Baustile. Mir blutet das Herz bei dem Gedanken, was das für die Bürger von Paris bedeuten muß.

  5. Avatar von mainecoon2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.976

    AW: Notre Dame

    Mich bringt aus der Fassung, dass ein Milliardär sofort 100 Millionen spenden will, um ein altes Gebäude wieder aufzubauen.....soviel Geld könnte man sicher sinnvoller einsetzen.
    Ich verstehe die Hysterie in keinster Weise. Ich würde die Brandruine stehen lassen wie sie ist, vermutlich kämen noch mehr Touristen als bisher, um ein Selfie zu machen.

    Es gibt wirklich grössere Tragödien auf der Welt als eine abgebrannte Kirche.

  6. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    62.735

    AW: Notre Dame

    Zitat Zitat von mainecoon2 Beitrag anzeigen
    Mich bringt aus der Fassung, dass ein Milliardär sofort 100 Millionen spenden will, um ein altes Gebäude wieder aufzubauen.....soviel Geld könnte man sicher sinnvoller einsetzen.
    Hervorhebung von mir.

    Das ist Ansichtssache und jeder wird etwas anderes als sinnvoll erachten. Und jeder findet sicher auch einen Aspekt oder ein Projekt, das ihm/ihr sinnvoller erscheint. Diese 100 Millionen entlasten den französischen Staatssäckel, denn Macron hat ja schon angekündigt, dass er Notre Dame wieder aufbauen wird. Insofern ist das Geld gut angelegt und jeder darf ja entscheiden, wofür er sein Geld ausgeben möchte.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen


  7. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    1.456

    AW: Notre Dame

    Ich frage mich ja ehrlich, wieso jetzt schon, kaum dass das Feuer gelöscht ist, Spendenaktionen dem kleinen Jean und der armen Juliette an den Geldbeutel wollen. Das Gebäude ist doch mit Sicherheit versichert und die katholische Kirche alles andere als arm. Da empfinde ich es glatt als Frechheit, das Entsetzen der Menschen gleich mit Klingelbeutel auszunutzen

  8. Avatar von Preciosa
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    1.239

    AW: Notre Dame

    @skirbifax, - genau so sehe ich das auch.
    Ich bin nicht religiös, kann mir aber gut vorstellen, dass die vielen gläubigen Menschen "Ihre" Kirche wieder haben möchten.

    Oder auch aus anderen Gründen. Mich hat das gestern sehr erschüttert, das zu sehen, warum ich so bewegt war, kann ich so im einzelnen nicht sagen. Ich war nicht einmal drin, daran vorbei gefahren/gelaufen bin ich.

    Sich aufzuschwingen, wofür Spenden (anstelle von...) ausgegeben werden sollten, erscheint mir etwas arrogant, - es finden sich immer Anlässe, wo gespendet werden sollte/dürfte/müsste.....

    edit:
    (Wenn ich über wirklich viel (! - also in diesen Größenordnungen, ich spende privat auch, aber eben keine Millionen) Geld verfügen würde, dann würde ich dafür spenden, was mir wichtig ist, unabhängig davon, was andere Menschen viel lieber mit meinem Geld tun würden. )
    Das deutlichste Kennzeichen der Weisheit ist ein stetes Vergnügtsein.
    (Michel de Montaigne)


    Nichts in der Welt ist schwierig, es sind die eigenen Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
    (Wu Cheng'en)

  9. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    318

    AW: Notre Dame

    Es ist nicht nur eine Kirche ... Notre Dame war und ist gerade für junge Menschen einer DER 'places to be' ...
    Ein Sehnsuchtsort, bei dem man, hättet man nie geschafft hinzukommen, gerade wenn's ein wenig Mühe machte, ein flaues Gefühl bekam.

    Auf den Stufen von Notre Dame gesessen zu haben ... mit all den anderen (jungen) Menschen, war kein Sightseeing, keine christliche Pflicht ... es war ein Lebensgefühl, ein Bekenntnis zu internationaler Gemeinschaft und gemeinsamen Wertegefühl.

    Ein furchtbarer Tag war das gestern ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  10. Avatar von mainecoon2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.976

    AW: Notre Dame

    Na klar kann jeder sein Geld ausgeben, wofür er/sie/d möchte , oder eben auch nicht. So eine Aufregung um eine alte Kirche aber (ja, ich war auch schon drin) kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Und ich denke auch, dass die katholische Kirche das schon stemmen könnte. Aber zahlen wird - wie immer - der Steuerzahler und zwar egal, ob es ihn kümmert oder nicht.
    Ich kann noch verstehen, dass die Pariser selbst bestürzt sind. Was einem nahe ist, geht einem eben näher, aber dass jemand weint und trauert um altes Gemäuer in einer weit entfernten Stadt, das kann ich nicht nachvollziehen.

+ Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •