+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

  1. Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    1.098

    Fremdschämen auf dem Basar

    Vor kurzem fand bei uns am Ort ein Wohltätigkeitsbasar statt, wirklich eine große Veranstaltung, bei der Mittwochs gesammelt wird (Bücher, Geschirr, Kleider usw.). Donnerstags und Freitags wird dann sortiert und Samstags und Sonntags findet der Basar statt.

    Ich schätze mal, dass durchaus auch noch der Montag drauf geht, bis alles wieder weg geräumt und aussortiert wurde.
    Dieser Basar wird von Frauen unserer Kleinstadt veranstaltet, sie machen das alles ehrenamtlich, sind oft mehrere oder alle Tag im Einsatz. Der Erlös kommt immer einem guten Zweck zugute.

    Die Sachen dort werden ja gespendet und meist für sehr wenig Geld verkauft, Bücher z. B. meist für 50 Cent bis 3 Euro, Kleider auch sehr günstig. Und es ist kaum Mist dabei, schlechte Sachen, die nicht zu verkaufen sind, werden vorher aussortiert. Oft findet man recht schöne und brauchbare Dinge.

    Immer wieder muss ich mich allerdings über meine Mitbürger wundern. Gerade diesmal konnte ich eine Bekannte, von der ich weiß, dass sie nicht arm ist, beobachten. Sie interessierte sich für eine Schüssel, die Frau hinter der Theke wollte 2 (!) € für das gute Stück. Die Bekannte meinte 1 €, was ich schon nicht gut fand, es ist ja kein Flohmarkt. Die Verkaufsfrau meinte, 2 € wären schon angemessen, zumal es eine große und völlig intakte Schüssel war. "Es kommt ja auch einem guten Zweck zugute". meinte sie noch.

    Daraufhin meine Bekannte: "Ja, aber so haben Sie halt noch nicht mal die 2 €, auch nicht einen für ihren guten Zweck." und ging ihrer Wege.

    Vorher hatte ich sie noch begrüßen wollen, danach war es mir vergangen. Mit war das so fremd-peinlich. So etwas macht man doch nicht. Ich gebe sogar meist mehr, als verlangt wird.
    Manche Menschen verlieren anscheinend jeglichen Anstand, wenn es darum geht, ein Schnäppchen zu machen.
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  2. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    14.749

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Ich finde das Feilschen schon ohne "guten Zweck" peinlich. Leute, die in jedem Laden fragen,ob "da nicht noch was geht" ... da würde ich als Unbeteiligte immer gern im Boden versinken.

    Bei einem Wohltätigkeitsbasar finde ich es echt unanständig.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.223

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Geizige Leute wird es immer geben. Sie versuchen überall Geld rauszuschlagen. Denen ist es auch völlig egal, ob es ein Wohltätigkeitsbasar ist oder was anderes. Ein Platz in der Hölle ist sicher
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  4. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    21.173

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich finde das Feilschen schon ohne "guten Zweck" peinlich. Leute, die in jedem Laden fragen,ob "da nicht noch was geht" ... da würde ich als Unbeteiligte immer gern im Boden versinken.
    Ich auch. Fürchterlich. Und die Leute sind dann noch richtig stolz drauf.

    Bei einem Wohltätigkeitsbasar finde ich es echt unanständig.
    Ja, völlig unangebracht an der Stelle. Ohne ein gewisses Wohlwollen, für den guten Zweck vielleicht auch mal einen Euro mehr dazulassen, braucht man eigentlich gar nicht auf eine solche Veranstaltung zu gehen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.142

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Ich gebe sogar meist mehr, als verlangt wird.
    Das ist zwar ein netter Zug von Dir - aber zu einem Maßstab solltest Du das
    nicht machen.

    Auf einem Basar wird idR schließlich verhandelt.

    Auf ausgerechnet einem Wohltätigkeitsbasar hätte ich das selbst wohl
    unterlassen, aber per se verwerflich finde ich es auch nicht. Und fürs
    Fremdschämen hätte ich keinen Grund gesehen.


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.304

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Tja Reich wird man vom Geld nicht ausgeben und nicht vom ausgeben....

    Tja die Dame hatte wohl kein echtes Interesse an der Schüssel und hatte vielleicht auch noch einen schlechten Tag obendrauf, wer weiß das schon....

    Aber auf Wohltätigkeitsbasaren kann man feilschen, why not, ist ja eine Art Flohmarkt für einen guten Zweck, aber ich hätte daraus 5 € gemacht wegen des Ziels am Ende.

    Bei einem normalen Flohmarkt hätte ich die 2€ einfach gezahlt, bei so kleinen Beträgen finde ich feilschen nicht mehr angebracht und ich habe da auch keinen Jagdinstinkt....

    Was sagt uns das, jeder Jeck ist anders, muss man nicht gut finden ist aber leider so.... Aber fremdschämen? Warum? Ganz im Ernst, das war verschwendete Energie.... Ich hätte den Kopf geschüttelt, vielleicht mit der Dame die so blöde angemacht wurde noch einen ironischen Schwatz gehalten und gut wäre gewesen....

    So viel Energie ist die Olle echt nicht wert! Blöd bleibt Blöd!
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  7. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    810

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Ich finde den Spruch, den sie gebracht hat daneben.

    Aber deswegen einen Strang zu eröffnen, finde ich auch unangenehm. Es ist schließlich ihr Ding, wieviel sie für was ausgibt und ob sie sich deswegen lächerlich macht. Deswegen über sie zu reden/lästern, ist mir unsympathisch und im realen Leben würde ich so ein Gespräch abbrechen.

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    1.429

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Ich feilsche auch relativ viel und da geht auch in Deutschland einiges.

    Wohltätigkeitsbasar wäre für mich sinn befreit zu feilschen und kann es verstehen das du dich ärgerst

    Generell am feilschen, finde ich aber nichts schlimmes daran...
    Man muss die Tatsache kennen, bevor man sie verdrehen kann

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.142

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Immer wieder muss ich mich allerdings über meine Mitbürger wundern.

    Gerade diesmal konnte ich eine Bekannte, von der ich weiß, dass sie nicht arm ist, beobachten.
    Mich stört diese bewertende Komponente, mit der Du anscheinend
    "immer wieder" Deine Mitbürger beäugst.

    Die Tatsache, dass diese eine Dame "nicht arm ist", tut überhaupt nichts
    zur Sache. Der moralische Zeigefinger steht Dir schlichtweg nicht zu.

  10. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.978

    AW: Fremdschämen auf dem Basar

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich finde das Feilschen schon ohne "guten Zweck" peinlich. Leute, die in jedem Laden fragen,ob "da nicht noch was geht" ... da würde ich als Unbeteiligte immer gern im Boden versinken.
    .
    Genau so geht es mir auch.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •