+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 127

  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.340

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Vor einiger Zeit hab ich mal ein paar Videos gesehen von Frauen, die nach Silikonimplantaten massive Gesundheitsprobleme hatten. Ich kann mich noch an den Skandal in der EU erinnern.

    Aber dass das Problem weiterhin besteht und es als Lifestyle-OP angepriesen wird, finde ich krass.

    Die ursprünglichen Implantate wurden ja auch nicht getestet.
    Wie hätte man die denn testen sollen...?

    alle neuen medizinischen Techniken werden an ihren ersten Benutzern "getestet". Vorher hat man schlicht keine Erfahrungswerte, und auch andere Formen von Tests (an Zellkulturen? Tieren? oder wie denn?) haben nur begrenzte Aussagekraft.

    Ich ziehe es vor, wenn immer möglich nur jene Medizin zu benutzen, die mindestens ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat, da weiss man immerhin, was es tut und was nicht, und die Gefahr von bösen Überraschungen ist gering.

    Man stelle sich vor, es gäbe eine Hoden-Op, würden alle Männer das so klaglos mitmachen (gibt es bestimmt schon). Ich glaube nicht.
    ohh, Männer haben das auch. nicht alle Männer, genauso wenig wie alle Frauen Silikonbrüste haben. aber doch so einige. ^^

    Und derweil haben die Männer eher in Ruhe ihre Plautze, verlieren Kopfhaare. Die gelten immer noch als "attraktiv".
    gibt auch immer mehr, die sich Haar implantieren lassen, und die auf ihre Figur achten durch Sport, etc...

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  2. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    1.380

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    War doch kürzlich noch in den Medien, dass irgendein Kerl (weiß nicht mehr wer oder was ... Z-Promi, Pornohengst) sich ein Dödel-Implantat für mehr Umfang einbauen ließ ... ich geh davon aus, dass die Zahl der stillschweigend vorgenommenen OPs dort sehr viel höher ist, als bei Brustimplantaten.
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.095

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Mich lässt dasalles, was gern als Schönheitswahn bezeichnet wird, völlig kalt.

    Zunächst einmal glaube ich wie Sasapi, dass sich prinzipiell gegenüber früheren Generationen in diesem Bereich nicht sgeändert hat. Auch meiner Großmutter, die im19. Jahrhundert geboren wurde, wusste, wie die Figur einer Frau idealerweise zu sein hat. Oder weswegen hat sie sich sonst schon als junge Frau in ein Korsett gezwängt?
    Die Mittel haben sich freilich geändert.
    Hinzu kommt, dass die Wirklichkeit mit Sicherheit nicht dem entspricht, was von den Medien verbreitet wird. Die sind doch nur an Extremen interessiert, wollen in erster Linie Sensationen. Und eine geliftete Frau mit aufgespritzten Lippen, Silikonbrüsten und verjüngter Vagina scheint nun mal eine gern konsumierte Sensation zu sein - wie man ja auch an diesem Strang sieht.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.907

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Ich finds gruselig und so richtig schlimm, dass sich die Mädels heute wieder so extrem über ihr Äußeres definieren. 
    Ja, die bösen modernen Zeiten …

    Worüber haben sich denn junge Frauen früher definiert?
    Ausschließlich über ihre inneren Werte wohl kaum.



    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    War natürlich ein Privatsender.

    Ich gucke sowieso nie.
    Du guckst nie … und regst Dich trotzdem über das Dargebotene auf??



    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Lieber hätte ich ein Interview mit jemandem, der sich mit dem Thema wirklich auskennt.
    Nun ja, wenn Du tatsächlich an seriöser Information interessiert wärst,
    dann würdest Du auch Möglichkeiten sehen, Dir diese zu beschaffen.

    Unreflektiert nehme ich eher Dich wahr.

    Denn einschlägige und für ihre fehlende Seriosität bekannte Sender zu schauen
    (und gleichzeitig zu behaupten, dass man das eh nicht tut) … und daraus dann
    noch ein zwielichtiges Frauenbild herzuleiten finde ich schon sehr speziell.

    Ebenso wie die Tatsache, dass für Dich die offensichtliche und ausschließliche
    Sensationslust (und nur darum geht es bei diesen Sendern) gar nicht ersichtlich ist.

  5. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.282

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Eine Bekannte von mir hat es mal (das war vor ca. 20 Jahren und da ging es in der Diskussion u.a. um die immer häufiger/mainstreamiger werdenden Schönheits-OPs à la Brust) so ausgedrückt:
    Das springt nur auf einen Zug auf, der schon seit Jahrtausenden fährt.
    Die eigene sexuelle/soziale Attraktivität zu steigern, war für ziemlich viele Menschen immer schon ziemlich wichtig.
    Mittlerweile haben wir halt auch ziemlich viel Technologie, sprich Möglichkeiten dazu.

    In einer (zumindest gefühlt) überbevölkerten und konfliktbeladenen Welt wird sich das auch noch eher steigern, denke ich.
    Macht zumindest über den eigenen Körper, das eigene Erscheinungsbild zu haben, ist für viele auch vielleicht die einzige.

    Wobei body dysmorphia noch dazukommt und eine eigene Hausnummer ist - das ist ja ebenso krankhaft wie Wasch- und Putzzwänge, die 'normaler' Hygienestandards und -gewohnheiten schon bei weitem übersteigen. (Ich meine krankhaft im Wortsinne und nicht abwertend; und für mich stehen dabei ein gewisser Leidensdruck und Alternativlosigkeit im Vordergrund.)
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  6. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    4.502

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    SchönheitsOPs sind für mich ein Statussymbol. Schaut her, kann ich mir leisten und ihr seid nur neidisch.
    Ich habe auch schon junge Frauen mit Topfigur erlebt, die zur Brustvergrösserung gingen, sobald sich der erste Idiot zum Zahlen fand.
    Es gibt ja Eltern die sowas zum Geburtstag oder Abi schenken.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ja, die bösen modernen Zeiten …

    Worüber haben sich denn junge Frauen früher definiert?
    Ausschließlich über ihre inneren Werte wohl kaum.





    Du guckst nie … und regst Dich trotzdem über das Dargebotene auf??





    Nun ja, wenn Du tatsächlich an seriöser Information interessiert wärst,
    dann würdest Du auch Möglichkeiten sehen, Dir diese zu beschaffen.

    Unreflektiert nehme ich eher Dich wahr.

    Denn einschlägige und für ihre fehlende Seriosität bekannte Sender zu schauen
    (und gleichzeitig zu behaupten, dass man das eh nicht tut) … und daraus dann
    noch ein zwielichtiges Frauenbild herzuleiten finde ich schon sehr speziell.

    Ebenso wie die Tatsache, dass für Dich die offensichtliche und ausschließliche
    Sensationslust (und nur darum geht es bei diesen Sendern) gar nicht ersichtlich ist.
    Hui, starker Tobak. Zügele bitte deinen Ton mir gegenüber.

    Klar lasse ich mich gern unterhalten, aber ich informiere mich auch gern.

    Ja, ich finde tatsächlich, dass auch für Privatsender eine Informationspflicht gilt, wenn über solche OPs berichtet wird.
    Alles andere gäbe nämlich einen Freifahrtschein für ungekennzeichnete Werbung.
    Diese Regeln gelten übrigens für ALLE, egal ob privat oder nicht.

    (PS: Ich wollte an dem Morgen was anderes nachsehen, und bin "hängengeblieben". Hat ja funktioniert. Allerdings regt es mich trotzdem auf.)
    Geändert von Sugarnova (03.04.2019 um 11:44 Uhr)

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Ich finde es nachwievor krass, wie jung manche Mädchen und Frauen beim 1. Eingriff sind.

    Nasen-OPs etc. sollte man erst durchführen lassen, wenn man schon ausgewachsen ist?

    Es ändert sich übrigens auch die Hautbeschaffenheit durch eingespritzte Implantate, auch abbaubare Materialien.

    Ob die das immer wissen? Klar hat ein Arzt Aufklärungspflicht, aber die wollen doch als Privatärzte auch Kohle machen, oder?


  9. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor, es gäbe eine Hoden-Op, würden alle Männer das so klaglos mitmachen (gibt es bestimmt schon). Ich glaube nicht.
    Das liegt vermutlich daran, dass man die Hoden nicht so offensichtlich sieht wie Brüste. Wären sie für alle "sichtbar" und es gäbe das Schönheitsideal "große Hoden", würden es sicherlich noch mehr Männer machen.

    Und derweil haben die Männer eher in Ruhe ihre Plautze, verlieren Kopfhaare. Die gelten immer noch als "attraktiv".
    Das ist so pauschal ja nicht ganz richtig. Wenn ich allein sehe, was für ein Gewese die Männer - auch in den 20ern - heutzutage mit ihren Bärten machen. Die rennen in Barbershops, lassen die professionell stutzen, nutzen Cremes, Öle und spezielle Kämme...
    Wer seine Kopfhaare verliert entscheidet sich oft für eine komplette Glatze und gegen die Plautze wird gesportelt und sich gesund ernährt.

    Ich kenne das Bild vom Mann, der "in Ruhe eine Plautze hat, Haare verliert und trotzdem noch attraktiv ist" tatsächlich so gut wie gar nicht. Vielleicht ist das auch regional verschieden, ich weiß es nicht.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Die Privaten sind zumindest unterhaltsamer. Aber auch unreflektierter.
    Geschmäcker sind wohl verschieden.
    Ich schaute einmal versehentlich das Morgenmagazin eines Privatsenders und dachte nach 5 Minuten (und noch sehr verschlafen), was das denn heute für ein Mist ist und die Moderatoren kenne ich gar nicht und warum berichten die über Heidi Klum etc.
    Als Werbung kam, wurde es mir dann klar

    Aber, wie gesagt, die Geschmäcker sind verschieden. Ich werde morgens lieber informiert, wie der Stand i.S. Brexit ist (und ja, das IST ermüdend) als darüber wen Justin Bieber gerade bumst.

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Nasen-OPs etc. sollte man erst durchführen lassen, wenn man schon ausgewachsen ist?
    Die Nase wächst aber doch immer weiter

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: "Falsches" Frauen(selbst)bild ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    leider trifft es auch junge Männer immer öfter.
    Neee, ich sehe eher die jüngeren Baseballcap Hipster. Oder die älteren, die sich nen Bart und ne Plautze wachsen lassen.

+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •