+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136
  1. Avatar von Leuchtturm31
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    79

    Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Ich pflege seit Wochen meinen schwer erkrankten und über 90 jährigen Vater. Neben dem Pflegedienst, weil der auch nicht ausreicht.

    Er ist geistig völlig klar, sein Körper ist ein Wrack, er möchte gehen, weil er keinerlei Lebensqualität mehr hat.

    Er ist nun erblindet wegen Diabetes, er hat Arthrose, kann nichts mehr schneiden, ich "führe" ihm die Nahrung zu. Ich tausche seine Pipiwindeln aus, weil der nächste Pflegebesuch eben noch lange nicht dran ist.

    Wir haben tiefe Momente, er möchte gehen, die Augen für immer schließen... Er schläft meist den ganzen Tag, mal am Tisch essen ermattet ihn, da kann er sich kaum noch halten.

    Ich sitze bei ihm, streichle über seinen Rücken, halte Händchen, weil er auch Angst hat. Wir warten beide auf Erlösung. Die Pfleger haben mir letzte Woche gesagt, es geht nun rapide mit ihm bergab, es würde nicht mehr lange dauern.

    Ich bin ausgelaugt. Ich bin fertig mit der Welt. Möchte aber diese gemeinsamen Momente nicht missen.

    Meine Freundinnen wissen um die Situation, aber weil das langsame Sterben schon seit Wochen dauert, haben sie angefangen, mir jeden Morgen albern bis doofe Plappergutmorgenwünsche per WhatsApp zu senden.

    Möge dein Tag ein toller werden, so was in der Art.... Lachen bringt Freude....

    Ich habe schon mal versucht, ihnen klar zu machen, dass ich diese Art von WhatsApp im Moment nicht mag. Eigentlich nicht mal in "normalen" Zeiten, das sind so triviale Dinger, entspricht/entsprach noch nie meinem Geschmack.

    Mein Vater liegt im Sterben und ich soll mal einfach heiter sein....

    Sie kapieren es nicht....


  2. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.777

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Sie sind hilflos und versuchen Dir zu zeigen, dass sie an Dich denken. Die Art ist verbesserungsfähig. Das hast Du ihnen ja auch gesagt und die können es nicht verstehen; wahrscheinlich weil sie die Situation nicht nachvollziehen können.

    Ich würde versuchen, das unter gut gemeint zu verbuchen und keine Energie auf Ärger oder Belehrungen oder sonst was zu verschwenden.

    Bündele Deine Kräfte für Dich und Deinen Vater best möglich und versuche zur Kenntnis zu nehmen, dass sie da sind.

    Alles Gute für Dich und Deinen Vater.

  3. Avatar von ideih
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    670

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    O
    Geändert von ideih (22.01.2019 um 18:03 Uhr)


  4. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.540

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Es ist eine traurige Wahrheit, dass in unserer Gesellschaft Alter, Sterben und Tod keinen Raum mehr haben.

    Und so bleiben Menschen wie du, liebe Leuchtturm, ganz einsam zurück in dieser Situation. Empathie oder auch nur verstehen- wollen- ist nicht/kaum möglich.

    Was ich tun würde, kann ich nciht sagen- dafür muss man erst einmal drin stecken.
    Aber womöglich wäre eine Nachricht an alle gut, in der du von dir erzählst- wie schwer dir diese Zeit nun fällt und wie wenig du diese Sprüche gerade ertragen kannst.

    Zur Unterstützung könntest du in einem Hospiz in deiner Nähe anrufen.
    Es werden nicht nur Sterbende begleitet sondern ebenso die Angehörigen - vielleicht würden dir ein paar Gespräche helfen, mit dieser Situation ein wenig leichter umzugehen? Nur eine Idee.

    Ich wünsche dir und deinem Vater friedliche Kraft für diesen Weg
    liebe Grüße
    kenzia


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    10.110

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Ich denke auch, dass die WhatsApp ein hilfloser und durchaus untauglicher Versuch sind dir zu zeigen, sie denken an dich und wollen dir etwas "Aufmunterndes" schicken. Wobei eine kurze, persönliche Textnachricht da eher geeignet wäre, durchaus auch um auszudrücken, es möge kleine, gute Momente in der schweren Zeit geben. Etwa - dein Vater hat einen Tag, an dem er etwas wacher ist, vielleicht gibt es einen Moment der gemeinsamen Erinnerung an einen früheren Moment... Einfach einen Tag, der trotz der schweren Situation vielleicht etwas leichter ist...

    Ich muss dabei an meinen Nachbarn denken. Sein Sterbeprozess zog sich auch über Wochen und Monate, ich bzw. jemand aus unserer Familie war oft bei ihm, wenn seine Frau nicht im Haus war, damit er eben nicht alleine ist.

    Ein paar Tage vor seinem Tod kam nach tagelangem Dauerregen gegen Abend die Sonne raus und strahlte ins Zimmer. Als ich kam, um ihm etwas zu trinken und bringen und ihn anders zu lagern, sah er mich an, deutete aufs Fenster und sagte "Guck, Sasapi... Die Sonne! Wie schön..."
    Das war so ein "leichter Moment in schwerer Zeit". Er hat sich wirklich über die Sonne gefreut....

    Ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will...


  6. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Mein tiefes Mitgefühl. Mein Vater brauchte 6 Wochen nach dem Tod meiner Mutter....

    Sie sind hilflos, weil wir nie gelernt haben über den Tod und das Sterben zu sprechen - auch nicht über Trauer.

    Sie wollen dich ablenken und wissen nicht wie.

    Es tut mir wahnsinnig leid für dich, dass du das gerade durchmachen musst. Ich wünsche deinem Vater, dass er bald gehen kann. Und dir wünsche ich, dass du du dich dann erholst und zur Ruhe kommst.

  7. Inaktiver User

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Da treffen zwei Welten aufeinander, die oft unglaubliche Oberflächlichkeit der modernen online Kommunikation und die Tiefe, einen nahen Angehörigen in seinem allerletzten Lebensabschnitt ganz nah zu begleiten. Hab damals, als es erst bei meinem Vater, später bei meiner Mutter (da noch intensiver, da sich der Leidensprozess viel viel länger hingezogen hatte) so war, den allermeisten nichts davon erzählt und mich so weit es ging von der "normalen" Welt abgekapselt. Einfach nur funktioniert in der Pflege, Betreuung und den Diskussionen mit den Ärzten usw. Das war so meine Art. Trotzdem möchte ich auch im Nachhinein eben diese Tiefe der damaligen Zeit nicht missen. Kann ich gut verstehen, dass da fröhliche WhatsApp Aufmunterungsversuche etwas fassungslos machen.

  8. Avatar von Sevilla1975
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    2.397

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Liebe Leuchtturm,
    das liest sich furchtbar Ich finde es toll, welche Hilfe du ihm bist.

    Zitat Zitat von --martha-- Beitrag anzeigen
    Sie sind hilflos und versuchen Dir zu zeigen, dass sie an Dich denken. .
    Mag sein, dass die "Freunde" hilflos sind. Aber der gesunde Menschenverstand sagt einem doch, dass ein "wenn du Hilfe brauchst.." oder "wenn du jemanden zum reden brauchst..." viel hilfreicher wären. Aber vielleicht wäre das denjenigen sogar zu anstrengend.

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Aber womöglich wäre eine Nachricht an alle gut, in der du von dir erzählst- wie schwer dir diese Zeit nun fällt und wie wenig du diese Sprüche gerade ertragen kannst.
    Diesen Vorschlag finde ich wirklich gut!

    Ich habe vor einer Biopsie eine damalige "beste Freundin" angerufen und es ihr gesagt. Auch welche Diagnose im Raum steht. Sie weinte kurz und dann kam 2 Monate nix! Ab dann alle 2 Monate eine SMS "Wie gehts dir?" Welche Antwort hat sie bloß erwartet??? Diese oberflächliche Frage habe ich sowieso in dieser Zeit nicht ertragen.

    Ich habe nie reagiert. Hätte sie wohl mal abschließend aufklären sollen, warum...
    Wir lästern nicht, wir stellen nur fest!

  9. Inaktiver User

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    Zitat Zitat von Sevilla1975 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einer Biopsie eine damalige "beste Freundin" angerufen und es ihr gesagt. Auch welche Diagnose im Raum steht. Sie weinte kurz und dann kam 2 Monate nix! Ab dann alle 2 Monate eine SMS "Wie gehts dir?" Welche Antwort hat sie bloß erwartet??? Diese oberflächliche Frage habe ich sowieso in dieser Zeit nicht ertragen.

    Ich habe nie reagiert. Hätte sie wohl mal abschließend aufklären sollen, warum...
    Das wiederum verstehe ich nicht so ganz. Wenn ich jemand (ob per sms oder persönlich) frage "Wie geht es Dir?", dann ist das für mich eine sehr ernsthafte und sehr persönlich gemeinte Frage mit ehrlichem Interesse an einer Antwort. O.k., hab's eben nochmal durchgelesen, Du meinst wahrscheinlich wegen den zunächst "2 Monaten nix".

  10. Avatar von ideih
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    670

    AW: Fröhliche WhatsApp bei nicht fröhlicher Situation

    O
    Geändert von ideih (22.01.2019 um 17:58 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •