+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64
  1. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    So, gestern war es soweit und ich konnte die Dame mal live erleben ...
    (Sie hatte mich vor ein paar Wochen auch auf Socia Media angeschrieben, hab ich aber ignoriert.)

    Sie war beim selben Konzert wie wir. Nach einigem Vorlauf mit Hin und Her - angekuendigt, zu kommen, dann mehrere Bekannte gefragt, ob sie als 'Leibwache' mitkommen, weil sie Angst hat, dass Herr Snicket dort Aerger macht (!), dann nach deren Absagen gemeint, sie geht jetzt doch nicht, weil sie sich dann nicht sicher fuehlt ... hat sie sich in letzter Sekunde offenbar doch noch umentschieden.
    Es war ein relativ kleines Lokal, ich hab sie beim Kartenkauf schon gesehen - sie sass in einer Ecke, wir haben uns dann in eine andere gestellt.
    Vorgruppe spielt, ich gehe einen Meter weiter zum Merchandise-Stand, schaue mich dort kurz um, drehe mich wieder zu Herrn Snicket um - und wie im Horrorfilm stand sie schon neben ihm. Surrealer Moment.
    Hat ihn beim Arm gepackt, aufgebracht was gerufen (es war laut, ich konnte nicht alles hoeren, "die Sache ist bei Gericht" - er hat ihr gesagt, sie soll ihn nicht angreifen, sie hat weiter geredet, ich wollte ihn dann weglotsen, daraufhin hat sie mich angeschrien (Get the fuck away you bitch, oder sowas) - sie war sehr offensichtlich betrunken und extrem zornig, darauf kann ich kaum adaequat reagieren. Ich konnte gerade noch in Richtung Bar gehen und der Kellnerin zurufen, sie moege bitte die Security holen, als ich wieder bei den beiden war, kam schon einer der Veranstalter und hat sie weggefuehrt unter ihren "Police called!"-Rufen (damit bezieht sie sich auf ihre wiederholten Aussagen online, dass sie die Polizei verstaendigt haette, auch wenn immer noch niemand wirklich weiss, weswegen).

    Sie war dann eine Zeitlang draussen, ist wieder rein gekommen, anscheinend hat sie eine Verwarnung bekommen - wir haben es nicht genau mitverfolgt, sondern uns wieder in eine andere Ecke gestellt und dann war gottseidank Ruhe und wir konnten uns das Konzert anschauen. Sie ist auch irgendwann vor uns gegangen.

    Fazit: Die Sache ist offenbar immer noch nicht gegessen (keine Ueberraschung, war aber auch klar, nachdem in den letzten Monaten seltener aber immer wieder mal Geraeusche kamen). Und ich brauch einen Selbstverteidigungskurs - nicht, weil ich mich kloppen will, sondern weil mein Fight or Flight mich in solchen Situationen lahmlegt, sodass ich dann weder noch kann. (Wobei ich, wenn das nicht ein von uns laenger erwartetes Konzert gewesen waere, von dem ich auch im Sinne der anderen Besucher wollte, dass es vonstatten gehen kann, bereits nach zehn Sekunden von dem Theater die Polizei gerufen haette.)

    Sorry, hab keine Frage und will mich auch nichtmal auskotzen, eher versuche ich das alles nur durch Aufschreiben irgendwie begreiflicher zu machen. Was jetzt moeglicherweise komisch klingt - ich glaube, man muss solche Situationen mal erlebt haben, das ist ja nicht nur "zornige Person", sondern da quillt was recht Unfassbares an die Oberflaeche. Bloeder Vergleich, aber wir verstehen vermutlich alle, wie Lava funktioniert, aber die dann in echt nochmal zu sehen, ist eine andere Hausnummer.
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.


  2. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    420

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Und ich brauch einen Selbstverteidigungskurs - nicht, weil ich mich kloppen will, sondern weil mein Fight or Flight mich in solchen Situationen lahmlegt, sodass ich dann weder noch kann. (Wobei ich, wenn das nicht ein von uns laenger erwartetes Konzert gewesen waere, von dem ich auch im Sinne der anderen Besucher wollte, dass es vonstatten gehen kann, bereits nach zehn Sekunden von dem Theater die Polizei gerufen haette.)
    Kitty: Lass dich mal

    Ich kann da nicht so wahnsinnig viel zu sagen, nur: freeze ist eine normale Reaktion. Fight oder Flight wird gern als die zwei möglichen Reaktionen auf Bedrohung genannt, das ist aber nicht richtig. Es sind drei: Fight, Flight oder eben Freeze.

    Hör also auf, dich deswegen fertig zu machen, deine Reaktion war normal und gesund.

    Und, noch ganz praktisch: Wenn Selbstverteidigungskurs (was ja nie schlecht ist) gibt es bei euch Krav Maga Kurse ? Das ist entwickelt worden für die israelischen Streitkräfte, der Focus ist auf real-World situationen. Extrem effektiv, macht Spaß und Grundkenntnisse lernt man wirklich schnell.


  3. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Danke! Einen Nachmittag am Meer und einen Kilo Fish&Chips spaeter ging es eh wieder viel besser
    An positiver Energie, menschlicher Zuwendung mangelt es eher der armen Frau. Aber daran kann ich ja wenig aendern.

    Danke fuer die Erklaerung! Ich dachte noch beim Posten, wie ich diese Schleife beschreiben soll - das Woertchen Freeze drueckt es ja schoen aus. Ich hab das leider in vielen 'brenzligen' Situationen, z.B. wenn auf der Strasse jemand umkippt oder was in der Art, zittern meine Haende so, dass ich kaum die Notrufnummer eintippen kann, und besonders zusammenhaengend bin ich am Telefon dann auch nicht immer.

    Krav Maga - lustig, dass du das erwaehnst... als ich Herrn S sagte, dass sie mich angeschrieben hat, hat er gemeint: Jetzt muessen wir einen gemeinsamen Bekannten finden, der sie drauf anspricht, so auf: Du hast Kitty kontaktiert?? Die ist doch Mossad, fang an zu laufen!
    Und ja, das gibt es in unserer Stadt, der Mann in einem befreundeten Paerchens macht das. Ich werd gleich mal nachfragen. Danke! Vielleicht tue ich mir sogar den bloeden Film mit J-Lo an, den ich vor Jahren gesehen hat, wo sie das auch lernt

    Ansonsten - werden wir jetzt eventuell doch rechtliche Schritte einleiten, auch wenn das teuer wird
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  4. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Was katzir sagt, auch von mir eine Runde Mitgefuehl:
    Ich kann mir vorstellen, dass man dabei wirklich fassungslos ist, wenn ein Mensch so komplett irrational wird. Wie Du schriebst: Dafuer haben die meisten von uns einfach ueberhaupt keine Reaktion im Repertoire. Das unberechenbare stelle ich mir auch wirklich furchteinfloessend vor.

    Gut hast Du dich wieder gefangen, die Fish-and-Chips-Therapie am Strand klingt jedenfalls gut. Wisst Ihr denn irgendwas, ob die Tussi (- sorry, ich hab das Beduerfnis, sowas zu verbalisiseren-) echt mit der Polizei in Kontakt ist? Das koennte fuer Euch ja nur gut sein, wenn sie da bekannt ist.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  5. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Danke 4 moral support

    Ja, ich musste mich eine halbe Stunde lang zurückhalten, nicht ständig über die Schulter zu schauen. (Am Ende noch unabsichtlich in ihre Richtung, das wäre wohl einer Aufforderung zum Stunk gleichgekommen.)
    Unberechenbar trifft es gut, was passiert denn im Fall der Fälle - böse Wörter, Fäuste, zerbrochene Bierflasche? Wenn wir wüssten, was auf uns zukommt (und sei es, dass nichts passiert ), wäre das immerhin etwas.
    Und: irrational, zornig - ich hab ein Jahrzehnt Customer Service/Hospitality gearbeitet. Sowas ist zwar anstrengend, gleichzeitig hat man immerhin Spielraum, Situationen zum Positiven zu lenken, woraus eine gewisse Befriedigung erwachsen kann ... Das hier ist ein anderer Planet. Eine Art surrealer Film. Ich könnte ebensogut versuchen, mit einem aggressiven Rottweiler zu argumentieren.

    Sie redet immer wieder davon, zur Polizei/zum Anwalt zu gehen, und dass jetzt alles vor Gericht kommt, aber es ist in einem Jahr nichts passiert - also entweder mahlen die Mühlen der Gerechtigkeit extrem langsam, oder es nimmt sie dort niemand ernst. (Was mich nicht wundern würde, so wie sie sich bisher verhalten hat.)
    Oder sie macht eh nix und droht nur.

    Immerhin - auch wenn mir das Herz blutet, einen Tausender für den Gerichtsbeschluss hinzulegen ... Herrn Snickets Seelenfrieden wird es das wert sein. Dann sind nämlich solche Aktionen wie Freitag strafbar.
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  6. AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Kitty, auch von meiner Seite mentale Unterstützung!

    Was mich dennoch wundert: wie lange war Herr Snicket mit der Frau verbandelt? Nachdem er ja offensichtlich auf nette und vernünftige Frauen steht, müsste er doch relativ schnell gemerkt haben, mit wem er sich da eingelassen hat?!?!

    Schlimm, wenn Beziehungen so enden!
    Das Geld wäre mir mein Frieden allerdings wert.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  7. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Haha, danke x2 - wobei ich ja nun wirklich nicht mackenfrei bin.

    Sie waren ca. eineinhalb Jahre zusammen - ich hab mich auch gewundert, aber erstens war der Kontakt spärlicher, zweitens hat er natürlich nach einiger Zeit gemerkt, wie der Hase läuft. Wobei sie innerhalb der Beziehung noch 'relativ' normal war, die Probleme haben sich auf monatliches Besäufnis + damit einhergehender Unberechenbarkeit beschränkt.
    Danach hat er einige Zeit gebraucht, sich einen halbwegs passenden/sicheren Abschied zu überlegen. Bzw. zunächst mal den Wunsch nach Beziehungspause vorgebracht (wobei er für sich selbst schon entschieden hatte, dass er nicht mehr will).

    Da ging's dann auch los - damals ist sie (sorry, hab die Timeline weiter oben durcheinandergebracht) ja nach einigen Tagen das erste Mal betrunken bei ihm aufgetaucht ... worauf er sie am Morgen heimgefahren hat und klargestellt hat, dass die Beziehung zu Ende ist. Ab da ist es dann wirklich eskaliert.
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  8. AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Haha, danke x2 - wobei ich ja nun wirklich nicht mackenfrei bin.

    Sie waren ca. eineinhalb Jahre zusammen - ich hab mich auch gewundert, aber erstens war der Kontakt spärlicher, zweitens hat er natürlich nach einiger Zeit gemerkt, wie der Hase läuft. Wobei sie innerhalb der Beziehung noch 'relativ' normal war, die Probleme haben sich auf monatliches Besäufnis + damit einhergehender Unberechenbarkeit beschränkt.
    Danach hat er einige Zeit gebraucht, sich einen halbwegs passenden/sicheren Abschied zu überlegen. Bzw. zunächst mal den Wunsch nach Beziehungspause vorgebracht (wobei er für sich selbst schon entschieden hatte, dass er nicht mehr will).
    Achso, sie haben nicht zusammengelebt?

    Wohnt sie in eurer Nähe?

    Beziehungspause ... na siehst, da vermuten die meisten dann schon zu recht, dass das eigentlich der Einstieg in den Ausstieg ist ... er ist zu gutmütig gewesen.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. Inaktiver User

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Hallo Kitty,
    mir kommt das alles sehr psychiatrisch vor. [editiert] Hilft manchmal bei der eigenen Psychohygiene, wenn man den anderen als krank ansehen kann. Gibt einem selbst etwas mehr Gelassenheit und damit auch Rationalität im Umgang.

    Ich weiß nicht, wie in deinem Teil der Welt mit solchen Menschen umgegangen wird. Bei uns in D dürfen die so verrückt sein, wie sie wollen, solange sie keine Gefahr für sich selbst und/oder andere darstellen. Ob da ein Anwalt hilft, wage ich zu bezweifeln. Polizei wäre eher der geeignete Ansprechpartner, wenn man sich bedroht oder belästigt fühlt. Ansonsten ist wohl Abstand und so wenig Kontakt wie möglich das Mittel der Wahl. Mitunter beruhigt das dann die Situation. Bei psychiatrisch Kranken dauert es etwas länger.

    Viel Kraft für euch beide
    Geändert von skirbifax (27.03.2019 um 15:15 Uhr) Grund: Spekulation

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Nein, um Gotteswillen, die haben nicht zusammengewohnt. Haette sie gerne Sie hat ihn ja auch auf FB als ihren Verlobten getaggt, obwohl sie nie verlobt waren, und dann kamen hundert Glueckwuensche ...
    Ja, er war zu gutmuetig, das weiss er selber auch - und bereut es durchaus. Tja, nachher is man immer gscheiter.
    Sie wohnt nicht direkt in der Naehe, ca. 15 Autominuten. Und meine Adresse hat sie ja hoffentlich nicht

    Hier wird das wohl aehnlich gehandelt wie in DE bzw. Rest-EU ... relative Narrenfreiheit (vielleicht sogar ein bisschen mehr als anderswo).

    Ja, von mir aus koennte sie eh machen, was sie will, in ihrer Parallelwelt leben, und vor sich hin fantasieren - auch auf Social Media, was ihr grad in den Sinn kommt. Halt ohne Namensnennung (weiss zwar jeder, wer gemeint ist, aber es hoert ihr eh keiner mehr zu). Und auch ohne Verleumdung bzw. Quasi-Stalking.

    Mittlerweile weiss ich eben nicht mehr, was am besten ist. Maryquitecontrary hatte ja noch geschrieben, dass Verhalten Konsequenzen haben sollte, weil es sonst schlimmer wird. Bei der crazy Ex weiss ich eben nicht, was es schlimmer macht - sie komplett ignorieren (dann dreht sie bisweilen noch mehr auf, eben bis sie eine Reaktion bekommt) oder mal versuchen, ihr legal den Riegel vorzuschieben (so dass sie immer weniger Aktionsspielraum bekommt - weil wenn mal ein Restraining Order laeuft, darf sie nicht mal mehr muh zu uns sagen, weil sie sonst verhaftet wuerde. Bis dahin ist ihr Tun noch im legalen [Grau-]Bereich, d.h. die Polizei macht im Moment mal garnichts ausser protokollieren)
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •