+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64
  1. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Hallo Kitty, das ist ja doof, alles.
    Andererseits schoen, dass so umfassend Unterstuetzung zur Seite steht, wenigstens moralisch, und dass Dein Partner bei der Polizei auch ernst genommen wird, selbst wenn sie nichts tun koennen.

    Ja, ist schon sehr frustrierend.
    Wie Mary schreibt, immer alles mit Zeugen und idealerweise durch (Rechts)Vertretung. Ist die Frau denn geopgraphisch in Eurer Naehe? Schon, oder?

    Waere das denn eventuell auch ein Tipp an die Freundin/Bekannte, die jetzt attackiert wurde?
    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Denn wenn man sich zu viel gefallen lässt in der Hoffnung, es werde schon allmählich nachlassen, kann das im Gegenteil durch mangelnde Konsequenzen des destruktiven Handelns auch eine Zunahme der Dynamik bewirken. Aber: nichts selbst machen, sich vertreten lassen.
    Ich meine die, die den Angriff nicht rechtlich verfolgen will - um des lieben Friedens willen?
    Aber klar, dass Ihr die auch nicht bedraengen wollt und koennt.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  2. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Das Event am Freitag - also vor drei Tagen - war was anderes. Der Meister und ich waren nicht anwesend, gemeinsame Bekannte schon.
    Mit "Meister" meinst Du jetzt Deinen Partner?
    Der war nicht anwesend? Wer wurde denn dann geschlagen?
    Du schreibst:
    "Im buchstäblichen Sinne ist das auch am Freitag passiert, wo sie bei einem Event war und eine gemeinsame Bekannte von ihr und Ex mit Fausthieben attackiert hat."


    Ich dachte mit Ex meinst Du ihren Ex, also Deinen Partner?

  3. Inaktiver User

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Nein, um Gotteswillen. Da wuerd ich ihn auch fragen, ob er noch ganz beinander ist ...
    Auf die Idee wuerde er allerdings garnicht kommen!

    Das Event am Freitag - also vor drei Tagen - war was anderes. Der Meister und ich waren nicht anwesend, gemeinsame Bekannte schon. Eine von denen ist dann zum Hand- respektive Faustkuss gekommen. Auch dafuer gibt es Zeugen. (Die Sache hat immerhin in diesem Zirkel Folgen; die Ex hat jetzt auch Hausverbot in anderen Locations/Events)

    Protokolliert wird eh alles, mary - samt Screenshots. Es sind noch andere Personen dran. Eigentlich beeindruckend, wieviele Leute sie auf Trab haelt. Soviel Energie, die in was Nutzbringenderes fliessen koennte ...

    Die Abgrenzung - ja, das war damals eine komplexere Geschichte. Er versteht im Nachhinein seinen Anteil sehr gut, ich kann es auch nachvollziehen; insofern ist es kein pressierendes Thema (er ist zwar immer noch zu hilfsbereit - einfach generell, wenn irgendwer gerettet werden soll, macht er das sofort - aber ich glaub, er lernt gerade, dass er auch mal auf sich selber schauen darf und soll ;-)) Und vermutlich hat er auch ein etwas besseres Radar fuer das, was sinnvoll ist oder auch direkt gefaehrlich.)
    Der Meister? Pardon von was sprechen wir hier? Und wenn keiner von euch dabei war - ist das dann nicht völlig wumpe was die Ex macht?

  4. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ja, ist schon sehr frustrierend.
    Wie Mary schreibt, immer alles mit Zeugen und idealerweise durch (Rechts)Vertretung. Ist die Frau denn geopgraphisch in Eurer Naehe? Schon, oder?

    Waere das denn eventuell auch ein Tipp an die Freundin/Bekannte, die jetzt attackiert wurde?

    Ich meine die, die den Angriff nicht rechtlich verfolgen will - um des lieben Friedens willen?
    Aber klar, dass Ihr die auch nicht bedraengen wollt und koennt.
    Nein - das tun wir mit Sicherheit nicht - sie ist lt meinem Partner eine ebenfalls extrem gut-/sanftmuetige Person, die das Ganze einfach nicht auf sich nehmen will; waere vermutlich eine starke nervliche Belastung.
    Darueberhinaus ist sie im Moment Krebspatientin.
    Wirklich gelungen ausgewaehltes Opfer - auch da: Chapeau

    Ja, von der Seite wird wahrscheinlich nicht viel kommen. Leider. Dabei kennt das neueste Opfer auch die Vorgeschichte; insofern kann man sich nichtmal auf 'einmaliger Ausrutscher' oder 'das ist schlimm, renkt sich aber von selbst wieder ein' berufen. Wie mary schon sagt: Die Ex steigert sich im Gegensatz immer mehr hinein.

    Und ja, sie wohnt relativ in der Naehe, vor allem zu mir (zum Glueck weiss sie nicht genau, wer ich bin - hoffe ich mal).

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Mit "Meister" meinst Du jetzt Deinen Partner?
    Der war nicht anwesend? Wer wurde denn dann geschlagen?
    Du schreibst:
    "Im buchstäblichen Sinne ist das auch am Freitag passiert, wo sie bei einem Event war und eine gemeinsame Bekannte von ihr und Ex mit Fausthieben attackiert hat."
    Okay, ich wusste ja, in meinem Schlafentzug-Dusel kann ich nicht unbedingt brauchbare Beschreibungen liefern ...

    Armageddon: Mai 2017, Mr Snicket (damals noch nicht mein Partner) bei Event 1. Ex (im Folgenden Little Miss Batshit, auch LMB genannt) kommt, attackiert , Sofa, Taxi, Polizei, diverse Anzeigen (_gegen_ sie wegen Koerperverletzung, _von ihr_ gegen Unbekannt wegen Vergewaltigung.)

    Freitag - 14. 12. 2018: Event 2, Partner (Meister ) und ich beide nicht anwesend, aber etliche gemeinsame Bekannte von ihm und seiner Ex, also LMB. Darunter auch Bekannte 'Mimi'. LMB verteilt ein paar linke/rechte Haken an Mimi. Keine Anzeige, keine Polizei. Wiederum andere Bekannte informieren Mr Snicket ueber diese Ereignisse.

    Warum das nicht wumpe ist? Naja, nenn mich egoistisch, aber ich wuerd meine Vorderzaehne ganz gerne behalten (dass ich als Verlobte einigermassen in der Schusslinie stehe, leuchtet schon ein, oder?)
    Was mit Mr Snicket passieren wuerde, stuende sie vor ihm, darueber koennen wir ja Wetten abschliessen. Entweder eben Messer in die Brust, a la Siciliana - oder sie kriegt einen Riesen-Heulanfall, weil sie ihn ja zurueck will.
    Definitiv ist nicht wurscht, dass sie noch aktiv brodelt und das auch immer wieder ueberschwappt und Leute betrifft, die er kennt (und damit auch ihn selber; es belastet ihn sehr und er fuehlt sich schuldig, dass sie sich jetzt mit dem Kram befassen muessen - wobei ich ihm eh schon gesagt hab, dass ja niemand halbwegs Normaler _ihm_ einen Strick draus drehen wuerde; und im Gegensatz alle sehr viel Empathie fuer ihn haben.)

    Ich mag keine derartigen Unsicherheiten - ich will sie nicht tobend vor mir erleben, aber das waere mir noch allemal lieber, als nicht zu wissen, was dieses arme Wuerstel in ihrem Wahn so allein zuhause plant. Ganz simpel.

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.167

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    gibt es bei euch fuer stalking opfer keine beratungsstellen, oder sowas wie den weißen ring, den es in d gibt ?

    oder selbsthilfe kontakt-oder beratungsstellen fuer stalking-opfer ?

    da wuerde ich mich mal schlau machen, das auch du dich wappnen und informieren kannst, wie du nicht in "das schußfeld" dieser dame geraetst
    die frau ist wirklich krank eigentlich schlimm...


  6. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Okay, ich wusste ja, in meinem Schlafentzug-Dusel kann ich nicht unbedingt brauchbare Beschreibungen liefern ...

    Armageddon: Mai 2017, Mr Snicket (damals noch nicht mein Partner) bei Event 1. Ex (im Folgenden Little Miss Batshit, auch LMB genannt) kommt, attackiert , Sofa, Taxi, Polizei, diverse Anzeigen (_gegen_ sie wegen Koerperverletzung, _von ihr_ gegen Unbekannt wegen Vergewaltigung.)

    Freitag - 14. 12. 2018: Event 2, Partner (Meister ) und ich beide nicht anwesend, aber etliche gemeinsame Bekannte von ihm und seiner Ex, also LMB. Darunter auch Bekannte 'Mimi'. LMB verteilt ein paar linke/rechte Haken an Mimi. Keine Anzeige, keine Polizei. Wiederum andere Bekannte informieren Mr Snicket ueber diese Ereignisse.
    Danke, jetzt verstehe ich die Abläufe besser.

    Warum das nicht wumpe ist? Naja, nenn mich egoistisch, aber ich wuerd meine Vorderzaehne ganz gerne behalten (dass ich als Verlobte einigermassen in der Schusslinie stehe, leuchtet schon ein, oder?)
    Nun, Ihr seid ja schon eine ganze Weile zusammen, bisher hat sie Dich völlig in Ruhe gelassen und weder körperlich angegriffen noch warst Du offenbar Thema bei ihren Online-Diffamierungen.

    Ich würde Dir daher raten, Deinen Partner seine Kämpfe alleine ausfechten zu lassen. Sollte er das nicht können, solltest Du Dir dringend einen anderen Kosename als "Meister" für ihn überlegen

  7. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Nun, Ihr seid ja schon eine ganze Weile zusammen, bisher hat sie Dich völlig in Ruhe gelassen und weder körperlich angegriffen noch warst Du offenbar Thema bei ihren Online-Diffamierungen.

    Ich würde Dir daher raten, Deinen Partner seine Kämpfe alleine ausfechten zu lassen. Sollte er das nicht können, solltest Du Dir dringend einen anderen Kosename als "Meister" für ihn überlegen
    Danke, das freut mich tatsaechlich zu hoeren - ich hab's viel lieber, selber zu uebertreiben (mich selber kann ich ja runterschrauben) - obwohl ich auch in meinen dunkelsten Stunden keineswegs geplant habe, nur noch mit schuss/stichsicherer Weste aus dem Haus zu gehen, nur zur Klarstellung. Die Linie zwischen 'wahrscheinlich' und 'moeglich' ist hier schwer zu ziehen, damit kaempfe ich halt.

    Ich glaube, die ganzen letzten Wochen waren einfach auch insgesamt recht stressig und dann dieser Zuckerguss obendrauf, plus keine wirkliche Moeglichkeit, die Sache irgendwie 'extern' verabeiten zu koennen. Der Austausch hier hat sehr geholfen, nochmals danke an alle Mitlesenden/schreibenden. Fuer mich und meinen Partner ist mittlerweile zumindest innerlich wieder mehr Ruhe und Entspannung reingekommen. Mal sehen, was das neue Jahr bringt. Hoffentlich nix!

    (Was das 'Koennen' anbelangt - das ist dann doch etwas komplexer; ist jetzt aber fuer den Moment nicht mehr relevant. Und der Name bleibt )

    @eres ich fuerchte, das Angebot hierzulande ist nicht besonders umfangreich; Selbsthilfegruppen gibt es vielleicht schon, aber die meisten Leute gehen einfach ins Pub Sollte es (wieder) eskalieren, kommt wahrscheinlich auch der Zeitpunkt, gezielt und intensiver danach zu suchen.
    So, jetzt geh ich weiter Weihnachtsgeschenke basteln, die sind gestern eh schon liegen geblieben ...

  8. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Update: Herr Snicket wurde vor kurzem von Chef-Chef zu einem Mitarbeitergespraech beordert, da bei ihnen eine Beschwerde eingegangen ist - sie hat seinen Arbeitgeber kontaktiert und sich beklagt, dass Herr S. sie online verleumdet.
    Zum Glueck ist seine Firma nett und vernuenftig und auch einigermassen mit der Vorgeschichte vertraut, und es hatte keine negativen Folgen fuer ihn.

    Danach hatte sie einen elendslangen FB-Briefwechsel mit einem gemeinsamen Freund (der aber auf Herrn S. 'Seite' steht und mit ihr nur in Kontakt bleibt, um sie zu observieren bzw. versuchen, Schadenbegrenzung zu betreiben); er hat auch versucht, ihr klarzumachen, dass sie zu weit geht, dass sie loslassen und sich auf positive Dinge zu konzentrieren soll - er macht das sehr geschickt und dabei sehr anstaendig. Aber sie jeiert nur, dass sie doch sterbenskrank ist, und warum Herr Snicket nicht mal nachfragt, wie es ihr geht, dass er sie einfach nicht ignorieren soll ...

    Und es ist immer noch nicht strafrechtlich relevant, die Polizei macht NIX.

    Baseballschlaeger!!!!

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Ach Du Arme, das ist ja bloed.
    Gut, dass der Arbeitgeber vernuenftig ist, aber selbst wenn sie es nicht waeren: Inwiefern interessiert das denn den Arbeitgeber, wen seine Angestellten bei FB "runtermachen", selbst wenn es so waere?
    Und diese Kontaktaufnahme mit dem Arbeitgeber geht noch nicht in Richtung Stalking oder Verleumdnung?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  10. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Es steht so im Mitarbeiterhandbuch - es gibt schon einen 'Code of Conduct', wo auch Social Media abgedeckt sind. Also er duerfte tatsaechlich nichts Verleumdendes oder Verunglimpfendes schreiben.
    Im UK wird das eventuell strenger gehandhabt; hier wurden und werden bisweilen Angestellte entlassen, aber im Regelfall nur, falls sie sich wirklich bloede/schlimme Sachen erlauben.
    Die Gefahr besteht hier ohnehin nicht. Trotzdem ist es schon heftig, an welche Strohhalme sie sich zu klammern versucht.

    Tja, anscheinend noch alles legal. Die Polizei hat sie wieder mal kontaktiert - keine Ahnung, was sie ihr genau sagen. Fuer eine Anzeige bzw. strafrechtliche Verfolgung reicht es nicht (dahingehend muss ich mein 'Nix' revidieren; sie ermahnen, aber es ist noch kein Verbrechen.)

    Jeden Monat ist was ... irgendwie findet sie immer eine Moeglichkeit, wieder auf der Bildflaeche zu erscheinen

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •