+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64
  1. Inaktiver User

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    verfrachtet sie aufs Sofa? ich hätte sie rausgeschmissen...

  2. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Ich glaube, der zeitliche Ablauf wurde trotz Kittys mehrfacher Klaerung immer noch nicht richtig verstanden:
    Der letzte aktive Kontakt (der natuerlich ein Fehler war) fand im Mai 2017 statt. Damals waren die beiden frisch getrennt. Nochmal, dass Herr Kitty_Snicket auch damals schon idealer- und glasklar-vernuenftigerweise die Dame besser nicht mehr mit der Kneifzange angefasst haette, geschenkt. Aber da eben nicht jeder kurz nach Beziehungsende (auch wenn's massiv war) so glasklar denkt wie die Bri, hat er das nunmal gemacht.
    Dennoch: Das ist eineinhalb Jahre her! Seither musste er ein paar mal auf massive Rechtsbrueche in sozialen Medien reagieren, hatte keinen direkten Kontakt zu der Frau. Das wuerde ich nicht als fortgesetztes Reagieren und "dem Affen Zucker geben" sehen.

    Es stimmt leider auch, Kitty, dass Du keine Handhabe hast. Ich kann verstehen, wie es Dir geht.
    Erfuellt das Verhalten dieser Frau nicht den Tatbestand des digitalen Stalkens oder zumindest der "Intimidation", wenn sie solche Drohungen ausspricht?
    Koennt Ihr, bzw. kann Dein Partner sich irgendwo Rat holen, allein um gegen diese schreckliche Ungewissheit ein bisschen zu wappnen? Er hat dann zwar immer noch keine Kontrolle ueber den naechsten Ausraster dieser Frau, aber es kann ja auch bestaerkend wirken, mal die eigenen Rechte und Moeglichkeiten zu kennen. Habt Ihr Community Liaison Officers?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  3. Avatar von --martha--
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.923

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Das wird sie anders sehen. Es gab darauf die Anzeige und ein Verfahren, das nach ihrem Dafürhalten gut ausgegangen ist. Da hat die Verbindung angehalten und sie hat sich immer und immer wieder mit diesem Vorfall befasst.

    Dass die Frau dann eine gemeinsame Bekannte angegriffen hat, ist blöd, hat mit der TE und dem Mann aber nichts zu tun.

    Die Veröffentlichung von blöden Post mit privaten Informationen ist leider ein Phänomen der heutigen Zeit. Früher wurde getratscht, heute geht das viel effektiver. Kann man auch alles anzeigen und die Verbindung aufrecht erhalten. Ich habe keine Ahnung, wie das im Ausland bestraft wird. Allerdings würde ich das wirklich eher ignorieren und damit die Verbindung kappen.

    Weiter kann man auch vorher überlegen, ob es schlau ist, Usernamen irgendwem anzuvertrauen. Hier zu schreiben ist sicher mehr, als harmlos. Meinen Usernamen habe ich allerdings noch nie jemandem mitgeteilt.

  4. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Danke, Flau! Ja, Captain Hindsight to the rescue, denke ich mir hier manchmal
    CLOs haben wir - die Polizei ist ja eh involviert - es ist halt so, dass sie sich _gerade noch_ im legalen Bereich bewegt. Das FB-Post wurde von den Zuckerbergs geloescht, somit ist nichts komplett Rechtswidriges mehr online. (Die BDSM-Admins haben ihr Post dahingehend zensiert, dass sie Klarnamen geloescht haben.)

    Der Rest faellt schlicht noch nicht oder nicht mehr unter Stalking, Bedrohung oder sonstwas; so die Auskunft der Polizei. Die uebrigens eh immer tun, was sie koennen (auch wenn sie komplett ueberlastet sind und sowas vielleicht nicht gerade Prioritaet hat).
    Mr Snickets Nachbar - die beiden haben ein gutes Verhaeltnis zueinander - ist uebrigens Ex-Polizist von der oertlichen Wache. Die oertliche Wache ist nett. Es sind im Grunde ohnehin die guenstigsten Ausgangsbedingungen allueberall, auch was Glaubwuerdigkeit, Fakten und Zeugen anbelangt - aber offenbar muss die gute Frau irgendwo mit dem Messer auftauchen, bis sie was tun koennen. (Immerhin, sein soziales Umfeld ist bombenfest - er hat sehr gute Freunde, die ihm zur Seite stehen und nicht erst seit letztem Mai - aber wie er selbst sagt, ist das Gute an der Sache, dass er gemerkt hat, welches Glueck er mit ihnen hat.)

    Rechtliche Beratung hatte er; restraining/non-harassment order waeren eine Option - um gepflegte £900+ Pfund (das sind mal nur die anfaenglichen Kosten fuer den RA; alle eventuell anfallenden Gerichtskosten bei Nichtgelingen muesste er auch tragen. Sie bekommt Rechtsbeistand, also wird's ihr wurscht sein und sie kann leugnen und verschleppen bis St. Nimmerlein.) Waere nicht nur teuer, sondern auch fuer meinen Geschmack fast schon wieder zuviel Reaktion -- ich gehe ja konform mit den Meinungen hier - aber ueber verschuettete Milch brauchen wir nicht weinen; fuer seine allzugrosse Anstaendigkeit bezahlt er seit 19 Monaten, vielleicht kann's jetzt einfach mal gut sein.

    Ansonsten war es, denke ich (war ja nicht dabei), wohl wirklich so, wie du schreibst, marta. Alles, wo ein halbwegs geistig anwesender Mensch eigentlich kapiert, dass a. es aus ist, b. das eigene Verhalten ziemlich unakzeptabel/krankhaft ist, c. wenn einem zig Leute was klarzumachen versuchen, man eventuell selber der Geisterfahrer ist ... all das kommt hier nicht zum Tragen. Da ist so ein massiver Filter - keine Ahnung, was fuer Hieronymus-Bosch-eske Sachen in ihrem Kopf abgehen. (Stelle ich mir auch wirklich hoellisch vor.)

    Tscha ... was tun, sprach Zeus.

  5. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Es fallen einem spontan schon mögliche Diagnosen ein - die prinzipiell nichts zur Sache tun, in einem Punkt aber schon::sie beinhalten eine potentiell destruktive Dynamik, die hier auch zum Tragen kommt.

    Insofern ist dein Freund äußerst unklug, nach der Vorgeschichte mit der Expartnerin in einen Nahkontakt ohne Zeugen zu gehen. Es spricht ev dafür, dass er in der Abgrenzung von instabilen Personen eigene Baustellen hat.

    Wichtig wäre, je nach Sachlage, das Hinzuziehen eines Anwaltes und ggfs Gedächtnisprotokoll usw. Archivierung ihrer online Äußerungen über ihn.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"


  6. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Ok, nochmal, damit keine Missverstaendnisse entstehen:
    -Szene bei Event
    -Ex steigt ins Taxi
    -(etliche Zeit spaeter) Partner faehrt heim
    -Ex ist da
    -verfrachtet sie aufs Sofa
    -am Morgen: Faehrt sie heim, stellt im Auto klar, dass es vorbei ist.
    (Dass das nicht optimal war, weiss er. Und verflucht sich deswegen selbst oft genug)

    -danach: kein Kontakt mehr von seiner Seite. Sie hat noch Nachrichten geschrieben,
    -daraufhin er nach einiger Zeit sie auf allen Kanaelen geblockt
    -auf nichts mehr reagiert
    -bis auf das Posting im August 2018
    oK, dann hatte ich das missverstanden. Ich dachte die Übernachtung etc. hätte jetzt beim aktuellen Vorfall (den Du ja ebenfalls "das Event" nennst) stattgefunden.

  7. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    oK, dann hatte ich das missverstanden. Ich dachte die Übernachtung etc. hätte jetzt beim aktuellen Vorfall (den Du ja ebenfalls "das Event" nennst) stattgefunden.
    Das habe ich auch missverstanden. Ist also schon länger her.

    Dennoch gilt: kein Kontakt, kein Treffen ohne Zeugen. Bei zunehmendem Stalking polizeiliche/anwaltliche Beratung.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  8. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.773

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    oK, dann hatte ich das missverstanden. Ich dachte die Übernachtung etc. hätte jetzt beim aktuellen Vorfall (den Du ja ebenfalls "das Event" nennst) stattgefunden.
    Nein, um Gotteswillen. Da wuerd ich ihn auch fragen, ob er noch ganz beinander ist ...
    Auf die Idee wuerde er allerdings garnicht kommen!

    Das Event am Freitag - also vor drei Tagen - war was anderes. Der Meister und ich waren nicht anwesend, gemeinsame Bekannte schon. Eine von denen ist dann zum Hand- respektive Faustkuss gekommen. Auch dafuer gibt es Zeugen. (Die Sache hat immerhin in diesem Zirkel Folgen; die Ex hat jetzt auch Hausverbot in anderen Locations/Events)

    Protokolliert wird eh alles, mary - samt Screenshots. Es sind noch andere Personen dran. Eigentlich beeindruckend, wieviele Leute sie auf Trab haelt. Soviel Energie, die in was Nutzbringenderes fliessen koennte ...

    Die Abgrenzung - ja, das war damals eine komplexere Geschichte. Er versteht im Nachhinein seinen Anteil sehr gut, ich kann es auch nachvollziehen; insofern ist es kein pressierendes Thema (er ist zwar immer noch zu hilfsbereit - einfach generell, wenn irgendwer gerettet werden soll, macht er das sofort - aber ich glaub, er lernt gerade, dass er auch mal auf sich selber schauen darf und soll ;-)) Und vermutlich hat er auch ein etwas besseres Radar fuer das, was sinnvoll ist oder auch direkt gefaehrlich.)

  9. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    @Kitty Snicket: das ist gut! Ich habe beruflich mit so gestrickten Personen zu tun, man darf da nicht naiv sein. Entsprechend würde ich auch sehen, ob da Verhalten gerichtsrelevant wird. Denn wenn man sich zu viel gefallen lässt in der Hoffnung, es werde schon allmählich nachlassen, kann das im Gegenteil durch mangelnde Konsequenzen des destruktiven Handelns auch eine Zunahme der Dynamik bewirken. Aber: nichts selbst machen, sich vertreten lassen.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"


  10. Registriert seit
    01.11.2017
    Beiträge
    151

    AW: Sorry, kann ich mich mal eine Runde ausheulen ...

    Die Frau hat gehörig einen an der Waffel und gehört erstmal definitiv in die Geschlossene, zum Wohle aller und damit meine ich auch für sie selbst!

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •