Antworten
Seite 11 von 31 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 303
  1. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Gelassenheit im Straßenverkehr ist was feines
    Allerdings! Ich finde das Klima auf deutschen Straßen völlig unangemessen und überzogen für die Verhältnisse, die hier herrschen. Schon ein kurzer Blick in unsere Nachbarländer zeigt, wie einigermaßen gelassen man dort unterwegs ist (jetzt nicht gerade Italien...). Und dort passieren ja auch Unfälle.

    Selbst in Ländern mit deutlich chaotischeren Verhältnissen und einer weiten Auslegung von Verkehrsregeln (nein, nicht Italien) fand ich den Grad der Gelassenheit der Fahrer wesentlich höher.

    Deutschland hat vergleichsweise gute Straßen, wenig Unfälle und außerhalb der Ballungsgebiete ist auch nicht gerade so viel los. Ich will damit nicht sagen, dass es keine Probleme gibt. Aber im Vergleich (!) steht D gut dar. Aber was hinterm Steuer so für Bomben jeden Tag hochgeht, hui... Bei allem Verständnis, dass man Unfälle vermeiden möchte, ich habe nicht das Gefühl, dass es wirklich um gefühlte Gefährdung geht (die Mittelspurschleicher verursachen Unfälle, die Langsamfahrer auch, die Raser & Drängler sowieso...).

    PS: Keine begrenzte Geschwindigkeit auf Autobahnen birgt natürlich ein besonderes Gefahrenpotenzial, denn von 80 bin 200 km/h ist ja alles dabei.
    A quiet mind is able to hear intuition over fear

  2. Inaktiver User

    AW: Mittelspurschleicher

    Mich ärgern Mittelspurschleicher auch, erlebe ich häufig auf der vierspurigen Autobahn hier in der Nähe.
    Was mich immer beeindruckt, sind die Geschwindigkeiten, die auf deutschen Autobahnen anscheinend möglich sind. Hier in Österreich bin ich meist schon froh, wenn ich mehr als 100 fahren darf (Lärmschutz, Baustelle, aus Umweltschutzgründen wegen Feinstaub).
    Mein persönlich schrägstes Erlebnis mit einem Mittelspurschleicher: zweispurige Autobahn, ich auf der ersten Spur mit ca. 100km/h (Geschwindigkeitsbegrenzung), auf der zweiten Spur einer mit ein paar km/h mehr. Dementsprechend lang fuhr er neben mir her. Einem anderen Autofahrer ging das zu langsam und er überholte mich rechts am Pannenstreifen. 🙈

  3. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    ich hoffe, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung kommt. Schneller als 120 sollte man meiner Meinung nach nicht fahren duerfen. Gerade die Transporter rasen hier oft rum. Kein Wunder, bei dem Arbeitsdruck, den die meisten wohl haben.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    ich hoffe, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung kommt. Schneller als 120 sollte man meiner Meinung nach nicht fahren duerfen. Gerade die Transporter rasen hier oft rum. Kein Wunder, bei dem Arbeitsdruck, den die meisten wohl haben.
    Ich fürchte, der hier schon einmal gebrachte Vergleich (in Deutschland ähnlich schwer umsetzbar wie Waffenverbote in den USA) ist zutreffend.

    Noch was anderes: Seit hier jemand anders schrieb, in NL gäbe es Tempolimit und es sei trotzdem nicht entspannt, denke ich darüber nach. Denn ich habe ganz frisch eine Erfahrung aus England im Gedächtnis, wo ich es UNFASSBAR nett und entspannt zu fahren fand.

    Es war wirklich überhaupt kein Druck auf den Straßen, natürlich wurde auf den Autobahnen überholt, aber halt im Rahmen des Tempolimits, und es gab da gefühlt nicht 20 verschiedene Tempi, sondern halt 2 - PKW-Tempo und LKW-Tempo.

    Im Stadtverkehr das gleiche - alles toootaaal entspannt. Selten sowas Freundliches erlebt. Man ließ sich gegenseitig rein, oft standen beide und wollten den jeweils anderen reinlassen, ganz viel ging über gegenseitige Absprache ... Klappte alles total reibungslos! (Es scheint wohl auch nicht ohne gegenseitige Absprachen zu geben, denn so wie ich informiert wurde, gibt es wohl etliche von hier bekannte Regeln gar nicht, z.B. "rechts vor links" - das dort dann ja "links vor rechts" wäre.) Da ist man also auf Blickkontakt und ein Miteinander statt ein Gegeneinander angewiesen. Dem ganzen Klima tut das sehr gut, das hat mich rundum beeindruckt!

    In NL fahre ich gelegentlich auf der Autobahn und muss zustimmen - völlig stressfrei ist das da nicht. Besser als in D, das auf jeden Fall! Aber nicht so wie in GB. Woran liegt das wohl? Insgesamt mehr Verkehr, weil auch viele Deutsche auf den NL-Autobahnen unterwegs sind? Und weil die Niederländer umgekehrt oft in D unterwegs sind und das aggressivere Fahrverhalten von dort übernommen haben? Ich weiß es nicht.

    Auf jeden Fall wären Mittelspurschleicher ein geringeres Ärgernis, wenn die Differenz zu den linke-Spur-Rasern nicht so riesig wäre. Und das wäre eben bei einem Tempolimit der Fall.
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"

  5. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Ich bin gerade 400 km AB gefahren bei recht wenig Verkehr. Bei 10 Mittelspurschleichern habe ich aufgehört zu zählen .

  6. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Im europäischen und aussereuropäischen Vergleich - zählt England jetzt mittlerweile schon aussereuropäisch? -

    ja, deutlich entspannter.

    Wobei die Fähigkeit allgemein immer mehr abnimmt, Stichwort: Blinker setzen.

    Zumal es doch auch in Deutschland schon lange nicht mehr "Freie Fahrt" gibt - ich schätze mal, die geschwindigkeitbegrenzten Strecken machen ca. 40 Prozent aus?

    Nochn Punkt - ich finde es beim Benzinverbrauch krass, wie viel schon 10 bis 20 km weniger ausmachen.

  7. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Im Grunde geht es doch den Rasern nur darum, das sie nichts und niemanden vor der Nase haben wollen, um wie die Irren aufs Gaspedal zu drücken.

    Alle anderen sind doch nur Störenfriede.

    Findet euch damit ab, die Straße gehört auch denjenigen, die in einem normalen Tempo fahren.

    Rechts sind die LKWs, in der Mitte sind die, die etwas schneller sind und dann kommen die Raser, die am liebsten zwei Bahnen für sich haben wollen.

    Ätsch. Geht nicht.

  8. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Im Grunde geht es doch den Rasern nur darum, das sie nichts und niemanden vor der Nase haben wollen, um wie die Irren aufs Gaspedal zu drücken.
    Ist man mit 140 oder 150 ein Raser? Das sind, zumindest im PS-starken Bayern, ganz normale Geschwindigkeiten für die mittlere Spur. Selbst mit 150 auf der mittleren Spur werde ich noch relativ häufig überholt.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  9. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Im Grunde geht es doch den Rasern nur darum, das sie nichts und niemanden vor der Nase haben wollen, um wie die Irren aufs Gaspedal zu drücken.

    Alle anderen sind doch nur Störenfriede.

    Findet euch damit ab, die Straße gehört auch denjenigen, die in einem normalen Tempo fahren.

    Rechts sind die LKWs, in der Mitte sind die, die etwas schneller sind und dann kommen die Raser, die am liebsten zwei Bahnen für sich haben wollen.
    Danke für diesen Beitrag.

    Er zeigt paradigmatisch, wo einige Probleme zu verorten sind:
    • Ich = Maß der Dinge
    • Das Rechtsfahrgebot (orthogonal das Passiv-Fahr-Gebot), wie generell die StVO, scheint eine massive intellektuelle Überforderung darzustellen
    • Daraus resultierend, fühlt man sich zur persönlichen "Exegese" dieser Gebote aufgerufen. Pragmatism rules, nicht wahr?
    • Diese Exegese beruft sich, oh Wunder, axiomatisch auf Punkt eins in dieser Liste.


    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ätsch. Geht nicht.
    Ich persönlich bin ja der bescheidenen Meinung, dass das Verhalten auf BAB's Kindergartenniveau übersteigen sollte.
    Vielleicht bin ich da aber zu idealistisch aufgestellt.
    Geändert von signalgrau (15.12.2018 um 10:38 Uhr) Grund: typo

  10. User Info Menu

    AW: Mittelspurschleicher

    Zitat Zitat von Nana2018 Beitrag anzeigen
    ich hoffe, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung kommt. Schneller als 120 sollte man meiner Meinung nach nicht fahren duerfen. Gerade die Transporter rasen hier oft rum. Kein Wunder, bei dem Arbeitsdruck, den die meisten wohl haben.
    Die Transporterfahrer stören sich aber sicher auch nicht an einer generellen Geschwindigkeitsbegrenzung. Das machen sie ja jetzt auch schon nicht.

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Im Grunde geht es doch den Rasern nur darum, das sie nichts und niemanden vor der Nase haben wollen, um wie die Irren aufs Gaspedal zu drücken.

    Alle anderen sind doch nur Störenfriede.

    Findet euch damit ab, die Straße gehört auch denjenigen, die in einem normalen Tempo fahren.

    Rechts sind die LKWs, in der Mitte sind die, die etwas schneller sind und dann kommen die Raser, die am liebsten zwei Bahnen für sich haben wollen.

    Ätsch. Geht nicht.
    Was bedeutet denn eine "normale Geschwindigkeit". Auch bei einer generellen Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h ist man mit 100 km/h auf der mittleren von drei Spuren immer noch "langsam". In Anführungszeichen setze ich das, weil es dabei natürlich immer auf die aktuelle Verkehrslage ankommt.


    Wieso wird denn immer von einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 km/h geschrieben, meistens liegt es doch bei 130 km/h, oder nicht?!
    Geändert von gracias (15.12.2018 um 11:18 Uhr)

Antworten
Seite 11 von 31 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •