+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 88 von 88
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.520

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    ja, vor allem dadurch, dass es jetzt so viele Möglichkeiten zur Kommunikation gibt.
    Und das Verhältnis zwischen Signal und Rauschen unglaublich schlecht ist... Da geht dann viel unter.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  2. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    803

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Ich nehme an, dass man weiß auf welchem Kanal man seine Freunde und Bekannten erreichen kann. Ich glaube daher nicht, dass es daran lag, dass alleschs Bekannte selten ihre Mails liest. Natürlich kann mal eine Mail nicht ankommen oder der Adressat im Krankenhaus liegen, aber das ist vergleichsweise selten.

    Meine Erfahrung ist es, dass das Nicht-Antworten oft daraus resultiert, dass das Interesse nicht zu groß ist. Die Verantstaltung und/oder der Einladende ist für den Adressaten nicht so wichtig, als dass er daran denkt zu schreiben. Sei es, weil er nicht gleich antwortet und es dann vergisst, sei es, weil ein "Danke nein", nicht so angenehm zu schreiben ist, sei es, weil keine Antwort=auch eine Antwort=Nein praktiziert wird. Die Hintergründe sind vielfältig, aber meist ist es dem Eingeladenen einfach nicht wichtig.

    Ob ich nachfrage, hängt davon ab, wie sonst das Verhältnis war: ist es eng und die Bekannte sonst zuverlässig, frage ich nach. Wenn die Bekannte sonst auch öfter mal nachlässig ist, ist meine Motivation nachzufragen eher gering, was sich dann auch auf zukünftige Einladungen auswirkt.

    Meiner Meinung nach ist es NICHT selbstverständlich, dass man bei einer Einladung nachfragt, auch nicht, dass es einen Passus braucht wie uawg, damit der Eingeladene auch wirklich weiß, dass er antworten soll. Eine private Einladung birgt in sich schon die Notwendikgeit einer Reaktion, da muss man doch nicht extra darauf hinweisen, dass man darauf wartet. Ein Nachhaken ist daher für mich ein "Sonderservice" und nichts, was dazu gehört oder selbstverständlich ist.


  3. Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    881

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Hallo liebe BriCom
    ich kann diesen Thread jetzt abschließend beantworte. Zuerst mal ich habe mich gefreut, daß einige - ich glaube es waren zwei "BriComs" nach dem weiteren Ablauf gefragt haben. Dann - ich habe für mich die Entscheidung daraus genommen, daß ich weiterhin indivuduell per EMail einlade- da wo dieser Kanal läuft - und auch weiterhin ggf. eine Woche - oder noch länger nach dem Termin abwarte, ob eine Erklärung für das schweigende Nichterscheinen kommt.

    Ich habe hier schon geschrieben, daß ich warte, ob es - persönlich oder per Anruf von meiner Bekannten zu einem Kontakt kommt. Das habe mehrere hier nicht verstanden. Das ist ds Gegenteil von Watzlawiks Hammer.
    Wir - die Bekannte und ich h- haben usn zufälig getroffen. Sie hat mich angesprochen ( finde ich für die weiteren 50 Jahre unsere Bekanntschaft klasse !! ) und gesagt, was bei ihr los war. Damit ist diese Ente jetzt gegessen - und ich freue mich, daß meiner Bekannten unsere Beziehung genauso wichtig ist wie mir. Diese Freude hätte ich nicht, wenn ich entwede nachgefragt hätte- vor dem Termin - oder nachchgefragt hätte- nach dem Termin.

    Und eines - bei persönlichen Einladungen werde ich auch in Zukunft uawG daruntersetzen. Dies setze ich weiterhin als selbstverständlich voraus - also für die die hier noch Verständnisprobleme haben - dass bei Nichterscheinen-können - wollen eine Antwort kommt.

    Danke besonders an die BriComSchreiberin, die als erste nach dem weiteren Ablauf gefragt hat - aber da war ich noch in "Wartestimmung". Wartestimmung -i ch ging davon aus, dass wir uns über den Weg laufen oder so. Und dafür gabs - bis zur erstn Januarwoche einige Möglichkeiten.
    Geändert von allesch (15.12.2018 um 20:25 Uhr)

  4. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.394

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Zitat Zitat von allesch Beitrag anzeigen
    Falls es nicht klappt - kann ja sein mit Beruf oder Kind oder so hätte ich eine Absage - per Mail oder AB - erwartet. Oder falls es was kurzfristiges war - nachträglich eine Begründung a la "War krank und musste im Bett bleiben". Aber nada - nix.

    Ich finde so ein Verhalten zum kotzen. Wie seht ihr das ?
    Es ist doch schön, allesch, dass dieser Strang dir half, herunterzukühlen und deiner Bekannten die Konfrontation mit deiner wirklichen Frustration und Gefühlswelt erspart haben zu können.

    So sitzen die Bösen also hier und die Bekannte darf im Bekanntenkreis halten. Was mich tatsächlich aber für dich freut.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?






  5. Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    881

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Julifrau :

  6. Avatar von Rotbuche
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    349

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Zitat Zitat von allesch Beitrag anzeigen
    Und eines - bei persönlichen Einladungen werde ich auch in Zukunft uawG daruntersetzen.
    Hallo Allesch,

    natürlich kannst du das handhaben, wie du willst. Ich fände es allerdings bestenfalls lustig, wenn Menschen aus meinem Freundeskreis so eine hoch offizielle Floskel benutzen würden. Aber wenn schon, dann schreib besser: "U.A.w.g.".
    Ich schreibe im privaten Kreis: "Könntet ihr mir bitte bis .... kurz Bescheid geben, ob ihr kommt?"

    Aber ich weiß natürlich nicht, in welchen Kreisen du so verkehrst.

    Du kannst aber auch "RSVP" schreiben. Das ist noch ein bisschen feiner.
    Geändert von Rotbuche (17.12.2018 um 20:05 Uhr)

  7. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.394

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen

    Du kannst aber auch "RSVP" schreiben. Das ist noch ein bisschen feiner.


    Das ist ja schon fast wieder witzig .
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?





  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    19.783

    AW: Einladung - keine Reaktion

    Zitat Zitat von allesch Beitrag anzeigen
    … daß ich weiterhin indivuduell per EMail einlade- da wo dieser Kanal läuft - und auch weiterhin ggf. eine Woche - oder noch länger nach dem Termin abwarte, ob eine Erklärung für das schweigende Nichterscheinen kommt.
    Daraus schließe ich, dass so etwas öfter vorkommt???

    Dann würde ich an Deiner Stelle vielleicht tatsächlich mal den
    "Kanal" überdenken.


    Sie hat mich angesprochen ( finde ich für die weiteren 50 Jahre unsere Bekanntschaft klasse !! ) und gesagt, was bei ihr los war.
    Was war es denn nun, das es der Bekannten unmöglich gemacht
    hat, Bescheid zu geben?

    Und dass sie Dich angesprochen hat ist tatsächlich etwas, das in
    Dir solche Begeisterung erwecken kann?


    bei persönlichen Einladungen werde ich auch in Zukunft uawG daruntersetzen.
    "um antwort wird Gebeten" … hm, erstens falsch - und zweitens ziemlich
    überholt und vor allem unpersönlich im privaten Kontext.



    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Du kannst aber auch "RSVP" schreiben. Das ist noch ein bisschen feiner.

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •