+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.444

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    denn Amazon ist quasi Monopolist in vielen Dingen
    Was bestellst du bei Amazon, daß es das nur dort gibt?
    Bei Gebrauchtbüchern ist es ziemlich krass.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    und auch einen politisch gesicherten Schutz der Privatsphäre.
    Eine Generation seit den Volkszählungsprotesten 1987. Politischen Schutz bringt leider nicht der Weihnachtsmann.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Inaktiver User

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wieso ein monopolist ?
    es gibt auch ein leben ohne diesen laden...
    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Was bestellst du bei Amazon, daß es das nur dort gibt?
    Bei Gebrauchtbüchern ist es ziemlich krass.
    Ich bestelle dort nicht sonderlich viel, ich unterstütze lieber kleine Shops, ob on- oder offline. Die Aussage bezog sich also nicht auf mein persönliches Kaufverhalten, sondern eher auf die wirtschaftliche Bedeutung eines Shops wie amazon, die ist nunmal da. 2013 hatte Amazon z.B. etwa 75% Anteil am Buchmarkt, ich weiß nicht, ob es heute mehr oder weniger ist. Und somit haben Entscheidungen die solche Big Players treffen eben auch eine gesellschaftliche Relevanz.

    Deutschlands Kampfansage an Amazon, Google, Facebook - Digital - Suddeutsche.de

  3. Avatar von Fourthhandaccount
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    26.286
    Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten | Unbekannt

    Hoffnung ist in Wahrheit das übelste der Übel, weil sie die Qual der Menschen verlängert | Nietzsche
    Kein Wunder, dass er in der Anstalt landete ...

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.444

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    @Fourthhand, über folgendes in dem von dir verlinkten Artikel mußte ich doch lachen:
    Je besser man seine Kunden kennt, desto mehr maßgeschneiderte Angebote kann man ihnen machen. Man kann ihnen für Verbrauchsartikel einen automatischen Nachbestell-Knopf namens Dash anbieten, auf dass ihnen nie wieder das Lieblings-Klopapier, das Waschmittel oder das Kaffeepulver ausgehe.
    Wenn amazon imstande wäre, mir zuverlässig meine Lieblingsprodukte zu liefern, deren Produktion normalerweise eingestellt oder die zur Unkenntlichkeit verändert werden, kaum, daß ich mich dran gewöhnt habe, hätten sie eine Zeitmaschine. *Das* wäre mal ein Game Changer!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Loinette
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    239

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Was mir mal wieder bestätigt, dass es goldrichtig war, meinem Amazon-Account schon vor Jahren zu löschen.

    Ich bestelle grundsätzlich nicht online, wenn ich nicht als Gast und auf Rechnung bestellen kann. Ohne diese Möglichkeiten ist es für mich persönlich kein vertrauensvoller Shop, punkt.

    Da ich in einer Stadt wohne, find ich es für mich sogar ziemlich irrwitzig, CD`s und Bücher über Amazon zu bestellen. Ich fahre jeden Tag auf dem Heimweg mit dem Rad an einem Musikladen und an mehreren Buchläden vorbei. Eine Mail mit der Bestellung, am nächsten Tag kann ich das abholen. Dazu brauchts für mich wirklich kein Amazon.
    It`s not only fine feathers that make fine birds.

  6. Avatar von demelza
    Registriert seit
    31.07.2001
    Beiträge
    5.821

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wieso ein monopolist ? es gibt auch ein leben ohne diesen laden...
    man muß dort nicht bestellen. ich bin bisher gut ausgekommen, ohne dort zu kaufen
    Gute Frage, mal nachdenken: Die Süddeutsche schreibt hier unter anderem: "Grund für die Sorge sind neue Zahlen des Bundesverbandes der Versandbuchhändler. Amazon kontrolliert demnach etwa 75 Prozent des Bücherversandes im Internet. Dieser Anteil liegt deutlich über einem Drittel und damit über der Schwelle, die laut Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen auf eine marktbeherrschende Stellung hindeutet. Ist Amazon ein Monopolist?"

    Wenn die große Mehrheit nur noch bei Amazon bestellt, guckt der stationäre Einzelhandel in die Röhre und darf Läden schließen. Aber ich glaube, damit kommen wir vom eigentlichen Thema weg - morgen besuche ich eine Schulung zu PSD2, da lasse ich mich informieren, was es damit auf sich hat.

  7. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.205

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von Loinette Beitrag anzeigen
    Was mir mal wieder bestätigt, dass es goldrichtig war, meinem Amazon-Account schon vor Jahren zu löschen.

    Ich bestelle grundsätzlich nicht online, wenn ich nicht als Gast und auf Rechnung bestellen kann. Ohne diese Möglichkeiten ist es für mich persönlich kein vertrauensvoller Shop, punkt.

    Da ich in einer Stadt wohne, find ich es für mich sogar ziemlich irrwitzig, CD`s und Bücher über Amazon zu bestellen. Ich fahre jeden Tag auf dem Heimweg mit dem Rad an einem Musikladen und an mehreren Buchläden vorbei. Eine Mail mit der Bestellung, am nächsten Tag kann ich das abholen. Dazu brauchts für mich wirklich kein Amazon.
    Ich bin ähnlich gestrickt.

  8. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.205

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von demelza Beitrag anzeigen

    Wenn die große Mehrheit nur noch bei Amazon bestellt, guckt der stationäre Einzelhandel in die Röhre und darf Läden schließen. Aber ich glaube, damit kommen wir vom eigentlichen Thema weg - morgen besuche ich eine Schulung zu PSD2, da lasse ich mich informieren, was es damit auf sich hat.
    Dann kannst du uns vielleicht auch schlauer machen.

  9. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.708

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Zitat Zitat von demelza Beitrag anzeigen
    ...?"

    Wenn die große Mehrheit nur noch bei Amazon bestellt, guckt der stationäre Einzelhandel in die Röhre und darf Läden schließen. Aber ich glaube, damit kommen wir vom eigentlichen Thema weg - morgen besuche ich eine Schulung zu PSD2, da lasse ich mich informieren, was es damit auf sich hat.
    Zwar ein wenig verspätet, doch was kannst Du uns nun erzählen? Hatte selbst vor kurzem eine Schulung über PSD2, doch da ging es wieder um das übliche. Multibankenfähigkeit, S ID check usw.

    Datenfreigabe für Drittanbieter, darüber konnte mir niemand etwas sagen.

  10. Avatar von demelza
    Registriert seit
    31.07.2001
    Beiträge
    5.821

    AW: Amazon & Co. klinken sich in Bankkonten ein

    Ach herrje... da war ich nach diesem Beitrag gar nicht mehr in diesem Strang, aber so weit ich mich erinnere, habe ich in der Schulung nichts erfahren, was uns hätte weiterhelfen können.
    "All those stars that shine upon you will kiss you every night" (INXS.Mystify).

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •