Antworten
Seite 138 von 151 ErsteErste ... 3888128136137138139140148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.371 bis 1.380 von 1505
  1. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von Majllin Beitrag anzeigen
    Einen Vermieter bei dem Typ gibt es nicht, weil ihm die von ihm bewohnte Wohnung gehört, also Eigentum.
    Vielleicht spielt auch der Alkoholkonsum über Jahre eine Rolle. Dann ist das Gehirn völlig demoliert.
    Kurz gesagt: Solchen Idioten ist man hilflos ausgeliefert.
    Das ist dann wirklich schwierig. Wenn sich keine Änderung einstellt und es überhand nimmt auf Dauer, würde ich wirklich in Erwägung ziehen, mir eine neue Wohnung zu suchen. Das geht ja auch an die eigene Substanz und zuhause sollte man sich den überwiegenden Teil der Zeit ja wohlfühlen.

  2. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Bei uns ist voriges Jahr die absolute "Traumfamilie" eingezogen. 3 Kinder, der Kleinste ca. 2 Jahre alt, ein extrem lautes Kind, reden kann er wohl noch nicht, dafür kreischen in allen Tonlagen, oft bis 23 oder 24 Uhr nachts und dann morgens schon um 8 Uhr wieder.

    Schläft das Kind auch mal?

    Die Frau unter ihnen ist mit den Nerven am Ende, ständig fällt Spielzeug auf ihren Balkon, da die Eltern es nicht hin bekommen, einen Schutz zu installieren, der Kleine wirft so ziemlich alles hinunter.

    Manchmal landen zu ihrer großen Freude auch Windeln unten. Ansonsten wird den ganzen Tag gerannt, Bobbycar gefahren, gesprungen usw.

    Die 2 älteren Kinder sind sehr merkwürdige Geschöpfe, dem Anschein nach ist der Mann auch nur der Vater des Kleinen. Das Mädchen wirkt irgendwie verschüchtert, schaut gar nicht hoch, sie ist ca. 8 Jahre alt. Auch der Junge, ungefähr im gleichen Alter, wirkt komisch. Er ist sehr blaß und sieht immer aus, als ob er gerade unausgeschlafen aus dem Bett gekommen wäre.

    Gerne spielt die Familie auch mal den ganzen Tag das Radio ab auf ihrem Balkon, SWR3, was nicht jedermanns Geschmack ist. Und das auf Lautstärke.

    So, jetzt haben sie sich auch noch einen Hund angeschafft, schon ein schönes Tier, noch ein Welpe. Man sieht aber jetzt schon, dass der Wuffi mal sehr groß werden wird, er ist kräftig und hat sehr große Pfoten.

    Als ich zur Nachbarin sagte, oh, schöner Hund, der wird bestimmt mal sehr groß, meinte sie, neee, der wird nicht so groß!

    Die Allerschlausten scheinen sie nicht zu sein. Jedenfalls denken sie anscheinend, es reicht, 3 - 4 mal am Tag mit dem Hund vor die Tür zu gehen und ihn in wechselnde Blumenrabatte kacken und pinkeln zu lassen.

    Spazierengehen hab ich sie noch nie gesehen. Jetzt beklagen sich schon reihum die Nachbarn von den anderen Häusern, weil die Hinterlassenschaften nicht weg gemacht werden.

    Super Idee, zu 3 Kindern in einer Etagenwohnung sich nun auch noch einen Hund zu zulegen!
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Super Idee, zu 3 Kindern in einer Etagenwohnung sich nun auch noch einen Hund zu zulegen!
    Hörmal, schließlich ist es wichtig, dass die Kinder mit Haustieren zusammen aufwachsen, Verantwortung übernehmen können/müssen. Was eignet sich da mehr als ein
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  4. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von GuteLaune Beitrag anzeigen
    Die Beamten können den Fall immerhin zu Protokoll nehmen und dann tags darauf nochmal wiederkommen.
    Das haben die auch gemacht. Aber am nächsten Tag war Ruhe. Der Terror ist auch nicht jeden Tag. Allerdings heute früh um 6.00 Uhr wieder einige Lieder gehört. Nämlich: So nimm denn meine Hände......., dann kam: Ich kann dir nicht wiederstehen....., Pause (wahrscheinlich zum Frühstück ein Schluck Wodka) dann kam: Tränen lügen nicht......., und dann die französische Nationalhymne. Seither Ruhe.
    Da kann man wohl gar nichts machen. Der ist einfach alkoholabhängig und nicht gemeingefährlich.
    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
    Wusstest du, dass das Gehirn auf unnötige Informationen nicht antwortet, sondern ignoriert?

  5. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von SaSu85 Beitrag anzeigen
    Das ist dann wirklich schwierig. Wenn sich keine Änderung einstellt und es überhand nimmt auf Dauer, würde ich wirklich in Erwägung ziehen, mir eine neue Wohnung zu suchen. Das geht ja auch an die eigene Substanz und zuhause sollte man sich den überwiegenden Teil der Zeit ja wohlfühlen.
    Das wird sich von alleine erledigen. Denn wenn das mit dem Alkohol stimmt, hat der irgend wann mal ein Delier und das kann böse ausgehen. So geschehen bei einem Schulfreund: Wohnung demoliert, Delier, tödlichen Herzinfarkt, Ende.
    Das wünsche ich dem nicht. Ich frage mich, hat der keine Angehörigen die sich kümmern. Aber vielleicht haben die auch schon alles versucht und der ist unbelehrbar.
    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
    Wusstest du, dass das Gehirn auf unnötige Informationen nicht antwortet, sondern ignoriert?

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von Majllin Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, hat der keine Angehörigen die sich kümmern. Aber vielleicht haben die auch schon alles versucht und der ist unbelehrbar.
    Eine Kollegin hatte einen seit Jahrzehnten alkoholabhängigen Vater. Sie war seine offizielle Betreuerin, weil er aufgrund des Alkoholkonsums nicht mehr geschäftsfähig war. Den Kampf gegen den Alkohol hatte er verloren, meine Kollegin war regelmäßig bei ihm, hat nach dem Rechten gesehen und meist die ganzen Abos, die er irgendwo abgeschlossen hatte, wieder rückgängig gemacht. Sie meinte ganz nüchtern, dass es irgendwann keinen Zweck mehr habe.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  7. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Stimmt, diesen Menschen ist nicht mehr zu helfen. Da geben auch Angehörige auf und kümmern sich nur noch um das Nötigste. Ich muss noch erwähnen, dass das ein Alkoholiker ist, habe ich per Zufall erfahren. Ich sass beim Friseur und hörte wie sich die Dame die neben mir sass, bei der Friseurin beschwerte, dass in ihrer Nachbarschaft jemand immer wieder singt und Lärm macht. Ich habe sie angesprochen und gefragt, wo sie denn wohnt. Sie ist eine Nachbarin von mir, die ich nicht kannte. Sie sagte zu mir wörtlich: Das ist ein ganz schwerer Alkoholiker und dem ist nicht mehr zu helfen.
    Schade, um jeden, der von dieser Sucht nicht los kommt.
    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
    Wusstest du, dass das Gehirn auf unnötige Informationen nicht antwortet, sondern ignoriert?

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von Majllin Beitrag anzeigen
    Das haben die auch gemacht. Aber am nächsten Tag war Ruhe. Der Terror ist auch nicht jeden Tag. Allerdings heute früh um 6.00 Uhr wieder einige Lieder gehört. Nämlich: So nimm denn meine Hände......., dann kam: Ich kann dir nicht wiederstehen....., Pause (wahrscheinlich zum Frühstück ein Schluck Wodka) dann kam: Tränen lügen nicht......., und dann die französische Nationalhymne. Seither Ruhe.
    Da kann man wohl gar nichts machen. Der ist einfach alkoholabhängig und nicht gemeingefährlich.
    Immerhin verschiedene Musik. Wir hatten mal einen Nachbarn, der spielte im Suff "Suzanne" von Leonard Cohen in Dauerschleife - stundenlang
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  9. User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Immerhin verschiedene Musik. Wir hatten mal einen Nachbarn, der spielte im Suff "Suzanne" von Leonard Cohen in Dauerschleife - stundenlang
    Dauerschleife - das würde mir gerade noch fehlen. Ich hoffe, dass dies nicht passiert. Da wird man ja verrückt.
    Wie ist das dann ausgegangen bzw. wann und wie wurde das beendet?
    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
    Wusstest du, dass das Gehirn auf unnötige Informationen nicht antwortet, sondern ignoriert?

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Eigenheiten von Nachbarn

    Zitat Zitat von Majllin Beitrag anzeigen
    Dauerschleife - das würde mir gerade noch fehlen. Ich hoffe, dass dies nicht passiert. Da wird man ja verrückt.
    Wie ist das dann ausgegangen bzw. wann und wie wurde das beendet?
    Der Nachbar war über Jahre unter der Woche nüchtern und echt nett und einsichtig - bis zum nächsten Samstag, da fiel ihm wieder ein, dass ihn seine große Liebe Susanne verlassen hat und er war wieder hackedicht und dann kam die Musik.

    Irgendwann hatte einer unserer anderen Nachbarn mal einen Wohnungsschlüssel bekommen zum Blumen gießen und hat einen Nachschlüssel gemacht - ja, ich weiß, rechtlich natürlich nicht ok. Aber wenn Leonard Cohen so ca. eine halbe Stunde gelaufen war, ist er hoch in die Wohnung des liebeskranken Nachbarn gegangen und hat die Musik ausgeschaltet. Wie das ausgegangen ist, weiß ich nicht, wir sind irgendwann weggezogen (aber nicht deshalb).
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

Antworten
Seite 138 von 151 ErsteErste ... 3888128136137138139140148 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •