+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

  1. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    5.871

    Ausruf Der "Beitragsservice" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Da wurde ich liebend gerne den Verantwortlichen ganz aus Versehen und rein
    zufällig auf die Füße......leider kommt man an die nicht ohne weiteres ran.

    Vorhin las ich , gehe davon aus das was dran ist, dass die beiden "Exprofis" , toller
    Job, Oliver Kahn und Mehmet Scholl von von uns (fast) allen gezahlten Gebühren,
    Haushaltsabgaben oder wie man es sonst bezeichnen mag, pro "Leistungstag" also
    die Tage in denen sie öffentlich rechtlich in die Mikrofone labern, 50 TAUSEND EURO
    kassieren sollen. !!!
    Noch haben die Sender nicht auf Anfragen reagiert.Falls ich den Herren und Damen
    Unrecht tue, tut mir das natürlich ganz entsetzlich leid.
    Das irre Lustige dabei ist: ich habe ehrenamtlich mit Leuten zu tun,denen es gelinde
    gesagt, wirtschaftlich nicht besonders gut geht, in der Mehrzahl jedenfalls.
    Ja, und die gibt es wirklich in unserem wunderschönen Land, so what....

    Klar haben manche Fehler gemacht- ich warte nur auf "selber Schuld"-aber es gibt
    nicht wenige unter ihnen die schlicht und ergreifend Pech hatten - und die sind dann
    oft mal richtig in den *** gekniffen, weil sie nirgendwo "rein passen" in unserem
    Bullerbü- da greift irgendwie kein Gesetz, halt Pech gehabt und tschüß.
    ALG 2 Empfänger sind befreit von der Abgabe,wenn sie es denn beantragen,
    wehe aber du liegst einen CENT über dem was über Grundsicherung liegt, ätsch,
    wieder Pech, es sei denn du nimmst endlose bürokratische Hürden inkauf,
    und mit ganz viel Glück muss man dann nicht zahlen,aber viele der Betroffenen
    kriegen das nicht (mehr) hin, oder schämen sich Hilfe und Rat zu beanspruchen.

    Da ist zB ein "Klient", Herr xy, der aufgrund, Pech, falscher Entscheidungen;
    zuviel ALK damals und SCHICKSALSSCHLÄGEN mit Ende 40 obdachlos wurde .Kurzum,
    der Mann der mal lange in seinem Beruf gearbeitet und Steuern gezahlt hatte, war
    am Ende. Er lebte mehrere Jahre bei Bekannten, immer mal hier und dort und vor
    allem auf der Straße,Konto gab es auch keines mehr.
    Er tat dem STAAT am Ende doch nicht den Gefallen, sozialverträglich früh abzuleben,
    sondern berappelte sich, machte einen Entzug und hat seit einigen Monaten sogar
    wieder eine kleine Wohnung.
    Bereits nach einiger Zeit bekam er Post von der GEZ, sie fordern hunderte Euro
    NACHZAHLUNG seit Anfang 2013, er habe sich nach dem Verlust seiner Wohnung
    nicht ordnungsgemäß bei ihnen abgemeldet, spätestens im Januar 2013 hätte er das
    tun müssen. Aha, ein Mensch der kein Dach mehr über dem KOPF hat oft nicht genug
    zu essen, muss selbstverständlich an den BEITRAGSSERVICE denken, sonst...

    Was ich nicht begreife: es ist ja angeblich eine Haushaltsabgabe, da die WOHNUNG
    des Mannes schon längst wieder bewohnt wurde, ist davon auszugehen das der neue
    Bewohner, oder die Bewohnerin, auch "Haushaltsabgabe" zahlen musste, oder ggf.
    befreit war- wie vor dem Auszug mein "Klient".Dem hat man seitens der GEZ
    offenbar unterstellt in der Zeit auf der Straße oder bei Bekannten ein spätrömisch
    dekadentes Ek erzielt zu haben- und IHNEN dreist verschwiegen.

    Klar, hier werden wieder die "üblichen Verdächtigen" Kommentare schreiben, die
    sollen schreiben was sie mögen- ICH finde das alles unverschämt, ungerecht und
    es wirft kein gutes Licht auf eine staatstragende Institution, in denen so mancher
    "verdiente Expolitiker" sein Gnadenbrot mit dick Butter drauf verzehren darf,
    es sei denn sie arbeiten umsonst, dann nehme ich das natürlich zurück.
    Da meine ich mehr die "Aufsichtsführenden", die das System als solches verant-
    worten, weniger die "Kassierer", die nur ihren Job machen.
    Es richtet sich auch nicht an die Leute die dort arbeiten, obgleich der Verwaltungs-
    aufwand zum Eintreiben der "Abgabe" recht hoch sein soll.Und wo sollten sie sonst
    hin- in die Produktion, oder in die Pflegeheime?! So sind wenigstens etliche Leute
    gut "versorgt"...... aber auch die Herren Scholl und Kahn!? Viele( ich zB.) gucken keinen
    Fußball.
    Ich will noch recherchieren, wie andere Länder ihren "Staats-tv/rundfunk" finanzieren,
    da habe ich noch keine Ahnung......
    Die Träume sind geheime Tunnel, durch die wir zurück-
    kehren, so daß wir einen Moment lang wieder sind, wer
    wir waren

    Aharon Appelfeld
    Geändert von Marie-Madeleine (29.06.2016 um 10:07 Uhr) Grund: Tippfehler im Titel korrigiert. Gruß, MM


  2. Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.495

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Zitat Zitat von gezeitenfrau Beitrag anzeigen
    Da meine ich mehr die "Aufsichtsführenden", die das System als solches verant-
    worten, weniger die "Kassierer", die nur ihren Job machen..
    Da wundert es mich doch sehr, dass es Dich wundert.
    Die Öffentlich Rechtlichen sind ein Selbstbedienungsladen, so wie alle Läden, für die der Staat nicht nur die Preise, sondern auch das Eintreiben macht.
    Ob es der Rundfunk, die staatlichen Banken, öffentliche Bauvorhaben oder Subventionen sind, der Bürger muss bezahlen. Das ist seine Pflicht, er profitiert ja schließlich davon.
    Die Ärmsten der Armen ja ganz besonders. Sie können fernsehen.


  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    5.871

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Ja, besonders Leute ohne Wohnung, die zeitweise auf der Straße leben,
    die können sich ja bei SATURN oder im MEDIAMARKT aufwärmen und dabei
    fernsehen- so lange die Verkäufer sie lassen.

    Selbstbedienung bringt es auf den Punkt,aber da wird sich eh nichts ändern,
    es sei denn Bürger sagen: Nö.Aber da kann man warten bis "der Bildschirm
    schwarz wird" hierzulande.
    Die Leute von ARD und ZDF dementieren ja nun aufs SCHÄRFSTE, alles Lüge!
    Na dann tut es mir aber richtig leid....sorry- was diese Herren kassieren
    ist ja ohnehin nur ein Bruchteil des Wahnsinns.Aber brauchen Fans überhaupt
    solche "Experten"; fällt ein Tor mehr oder weniger ohne sie !?
    Die Träume sind geheime Tunnel, durch die wir zurück-
    kehren, so daß wir einen Moment lang wieder sind, wer
    wir waren

    Aharon Appelfeld


  4. Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.495

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Zitat Zitat von gezeitenfrau Beitrag anzeigen
    was diese Herren kassieren ist ja ohnehin nur ein Bruchteil des Wahnsinns.Aber brauchen Fans überhaupt
    solche "Experten"; fällt ein Tor mehr oder weniger ohne sie !?
    Ja, es ist nur ein Bruchteil zu dem, was Programmchefs oder Intendanten verdienen. Kahn und Scholl haben wenigstens ihre Knochen eine Zeitlang zu Markte getragen.

  5. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.522

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Zitat Zitat von gezeitenfrau Beitrag anzeigen
    ... Die Leute von ARD und ZDF dementieren ja nun aufs SCHÄRFSTE, alles Lüge!
    ...
    und irgendsoein "Dienst" (von dem ich noch nie was gehört habe), der die Meldung in die Welt bläst, ist glaubwürdiger als ARD und ZDF?
    na, zumindest kriegen jetzt viele Menschen mit, dass es die Klitsche gibt - vielleicht stellt sich nun der große Erfolg ein!
    Cui bono?
    ist damit womöglich beantwortet.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  6. Inaktiver User

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Was für eine Klitsche?

    Ich komme beim Eingangsposting nicht mit, die Großschreibung und die vielen Fehler hemmen meine Konzentration.

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.652

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    geht es noch klischeebehafteter, vor allem wenn es hier ausschließlich um mutmaßungen geht ?

    die oeffentlich-rechtlichen sender legen das offen, was sie offenlegen muessen, aehnlich wie eine aktiengesellschaft

    es ist alles transparent soweit wie es sein muß, wenn es dich interessiert kannst du die links ja mal lesen

    generell ist auf zdf.de sehr vieles nachzulesen

    zum thema sport und kosten hier mal ein link

    Sportsendungen - ZDF.de
    sie werden kontrolliert von der kef ( was wohl kef heißt ? ) dafuer interessiert sich das ganze jahr ueber uebrigens kein mensch, außer wenn mal wieder irgendwo irgendwelche absurden zahlen auftauchen

    hier noch saemtliche vertraege und vorschriften

    Rechtsgrundlagen und Vorschriften - ZDF.de
    hier noch die finanzordnung

    http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/26077906/2/data.pdf




  8. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.925

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    @gezeitenfrau

    Ich verstehe nicht ganz, worauf du hinaus willst. Was müsste sich am System Öffentlich Rechtlicher Rundfunk ändern, damit es nach deiner Ansicht besser oder gerechter wird? Das ganze muss sich ja finanzieren, es sei denn, man will nur noch Privatsender haben.

    Oder geht es um Fußball und die Frage ob es gerechtfertigt ist, dass irgendwelche Klugschwätzer übertrieben hohen Gagen aus dem Topf der Rundfunkgebühren gezahlt bekommen?

    Oder betrifft dein Ärger Einzelfälle, (die es sicher in großer Anzahl gibt), bei denen man sich fragen kann, ob sich die Gebühreneintreiber nicht etwas unaufdringlicher verhalten könnten?

  9. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.522

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was für eine Klitsche?

    Ich komme beim Eingangsposting nicht mit, die Großschreibung und die vielen Fehler hemmen meine Konzentration.
    Klitsche: ärmlicher kleiner Betrieb

    Beim Eingangsposting geht es vermutlich darum, dass die Welt böse und ungerecht ist. Ex-Fußballer bekommen angeblich gaaanz viel Geld (unbewiesene Behauptung?) und armen Menschen wird dafür das Geld aus der Tasche gezogen, mittels Rundfunkgebühren. Oder so ähnkich.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  10. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.375

    AW: Der "Beitragsserive" - ALIAS GEZ ! Lang....

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    und irgendsoein "Dienst" (von dem ich noch nie was gehört habe), der die Meldung in die Welt bläst, ist glaubwürdiger als ARD und ZDF?
    Immerhin ist kress.de DAS "Magazin für die Führungskräfte der Medien- und Kommunikationsbranche" (Selbstbeschreibung).
    Von denen stammt das Gerücht, dass Scholl und Kahn über 1.000.000 Euro pro Jahr (siebenstellige Summe) für ihre Auftritte bekommen. Macht etwa 50.000 Euro pro Spiel, wobei ich nicht weiss, ob da weitere Auftritte bei Fußballübertragungen eingerchnet wurden.

    Tja, laut ARD und Kahn ist das nicht so.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •