+ Antworten
Seite 4 von 885 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 8846

  1. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    162

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Einzelne Beitrag anzeigen
    Habt Ihr alle etwa ein Traumata?
    Neee, ganz viele Traumas.

  2. Avatar von Septima
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    10.163

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von pelzpfote Beitrag anzeigen
    Was ist an "gekrochen" falsch? Steht so im Duden.
    Vielleicht wenn es als Partizip Perfekt von krachen verwendet wird?
    Manches ist durchsichtiger als es scheint.
    Gewaltig ist der Unterschied zwischen x und u!
    Ein Piratenboot ist kein Kirchenschiff.
    Seize the Day, Heaven Can Wait
    If you could read my mind, love, what a tale my thoughts could tell....(Gordon Lightfood)
    Allegro con brio


  3. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.645

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh nein!
    Frug gibt es nachwievor nicht wirklich und erlaubt. So wie geschonken gekrochen eine Verballhornung ist, nichts weiter.
    Ham wir alles den löblichen Bemühungen der Gesellschaft zur Stärkung der Verben zu verdanken:

    GSV

  4. Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.644

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von pelzpfote Beitrag anzeigen
    Was ist an "gekrochen" falsch? Steht so im Duden.

    Als Partizip Perfekt von kriechen schon, aber nicht als Partizip Perfekt von kriegen

  5. Avatar von Lena54
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    701

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Bin ich die Einzigste, die das so schrecklich findet?

    Kann es aber sein, dass "frug" im schweizer Sprachgebrauch ueblich ist?

  6. Inaktiver User

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Eher niedlich finde ich es aber, wenn die gefühlte Bedeutung eines Namens oder einer Abkürzung dazu beiträgt, dass der ausgesprochene Name vollkommen falsch ist.

    Weiß jemand von Euch, ohne bei google nachzusehen, wofür die Buchstaben "Schufa" eigentlich stehen?
    Die, bei denen Vermieter, Banken und sonstige Feindbilder die Schuldenlage überprüfen können.

    Mehrfach wurde mir von anderen Menschen im Brustton der Überzeugung gesagt, das würde natürlich!!! Schuldenfahndung heißen. Was denn auch sonst?!

  7. Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.644

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    "Das macht Sinn..."
    Das macht so viel Sinn, wie anderen die Haare zu machen


  8. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.645

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Einzelne Beitrag anzeigen
    Habt Ihr alle etwa ein Traumata?
    Ja, und außerdem zu wenig Lexikon's daheim.

  9. Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.644

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Lena54 Beitrag anzeigen
    Bin ich die Einzigste, die das so schrecklich findet?
    Du bist nicht allein *träller*

  10. Inaktiver User

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Lena54 Beitrag anzeigen
    Bin ich die Einzigste, die das so schrecklich findet?

    Kann es aber sein, dass "frug" im schweizer Sprachgebrauch ueblich ist?
    Einzigste, vollste, leerste, grünste, roteste (Farbe)...

    Ob "frug" in der Schweiz üblich ist, weiß ich nicht, aber in meinen Büchern waren das Übersetzungsfehler aus dem Englischen.

+ Antworten
Seite 4 von 885 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •