Antworten
Seite 1154 von 1154 ErsteErste ... 154654105411041144115211531154
Ergebnis 11.531 bis 11.536 von 11536
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Gerade wurde mir bei einem online Spiel Werbung eingeblendet:

    "Wie sich dünnes Haar im Alter vorbeugen lassen kann"

    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"

  2. User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von leandra28 Beitrag anzeigen
    Gerade wurde mir bei einem online Spiel Werbung eingeblendet:

    "Wie sich dünnes Haar im Alter vorbeugen lassen kann"

    wer das nicht ohne Spiegel schafft (Papier oder Glas ist wurscht), braucht auch keine Anleitung mehr. Warum soll ich mein Haar eigentlich vorbeugen? ich kann es vorkämmen oder nach vorne föhnen, um einen Wickler wickeln....

    Hm, reflexiv-passiv formuliert. sich und lassen, eine echte Herausforderung, ich werde darüber nachdenken und das Spieglein befragen. Geht es nur um ein Haar?

  3. User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Frage bitte

    Ich höre immer "wir haben Pandemie"

    Das finde ich klingt total falsch.

    Ich würde sagen/sage "wir haben eine Pandemie"

    Wieso ist das nicht artikelfähig? Bzw. woran hängt die Artikelfähigkeit?

    Bei der Parallele mit Krieg bin ich auch verwirrt.

    Wir haben einen Krieg vs. wir haben Krieg vs. es ist Krieg (bei letzerem nie: es ist ein Krieg - bzw. nur im literarischen/ironischen Sinne)

    Wir haben Pandemie klingt für mich wie "wo geht es nach Aldi" etc.
    Ist das korrekt oder eine falsche Analogie zu "wir haben Halsweh/Urlaub" ?

    Bitte (um ) Erklärung

  4. User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Wir haben Rücken. ich hab Sandmännchen. n8

  5. User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    "wir haben Pandemie"

    "wir haben eine Pandemie"
    Beides gleichermaßen Sch****.

  6. User Info Menu

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Beides gleichermaßen Sch****.
    Schriftlich und in offiziellen statements unbedingt, in der Alltagssprache: wieso nicht? Bzw wieso? Auch wenn 1 nahe am Ghetto-Pidgin ist: Beide Formen sind bereits etablierte Umgangssprache. Muss einem nicht gefallen, danach fragt Sprach-Entwicklung aber so wenig wie die Pandemie. Also das Virus

Antworten
Seite 1154 von 1154 ErsteErste ... 154654105411041144115211531154

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •