+ Antworten
Seite 11 von 642 ErsteErste ... 9101112132161111511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 6418

  1. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    1.640

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das es sich beim Plural des Decubitus (Druckgeschwür) ganz genauso verhält mit dem langen U, das geht seit jahrtausenden an Medizinern wie Pflegekräften vollkommen vorbei.
    In die cerebralen Festplatten scheint das Wort Decubiti wie eingraviert zu stehen.
    Weiß eigentlich jemand den korrekten Plural von Lotus?

    Sowohl die Blume als auch die Automarke sind gefragt...

    Bei den Autos sage ich immer Lotussis, aber das ist natürlich Ironie gegenüber den Lotus-Fahrern in meiner Umgebung.


  2. Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    17.198

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Joker Beitrag anzeigen
    ...

    Aber weshalb man das "nen" neuerdings auch statt "ein" benutzt, erschließt sich mir nicht.

    Bsp.: >Ich hab "nen" Ei gegessen.<
    Na, da dachte sich wohl jemand:
    Blöde Abkürzung "Ich habe 'n Ei gegessen".
    Da schreibe ich das Wort doch lieber aus
    Glück ist Talent für das Schicksal


  3. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.682

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Ich habe bei Ischämie (aussprachehalber) immer an Bruschetta gedacht... hat jetzt irgendwie keinerlei inhaltliche Ähnlichkeit, aber sonst ist es eine brauchbare Eselsbrücke. Vorausgesetzt, man sagt nicht "Bru-schetta" dazu.

  4. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.682

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von SignorinaLimoncella Beitrag anzeigen
    Weiß eigentlich jemand den korrekten Plural von Lotus?

    Sowohl die Blume als auch die Automarke sind gefragt...

    Bei den Autos sage ich immer Lotussis, aber das ist natürlich Ironie gegenüber den Lotus-Fahrern in meiner Umgebung.
    Wir hatten die Diskussion hier mal mit Bambus.
    Ein großer Bambus im Topf...und in der anderen Ecke noch ein großer Bambus im Topf. Wie heißen die beiden denn nun? Bambi? Bambusse??

  5. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    52.957

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Johanna67 Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, das siehst Du zu optimistisch!
    ich habs bisher NIE anders interpretiert. und mein erster Name ist Unke

  6. Inaktiver User

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    Naja, die Aussprache und Eindeutschung von Fremdwörtern ist ein Kapitel für sich. Da würde ich niemandem zumuten, lateinische oder sonstige fremdsprachige Grammatik zu beherrschen.
    Aber von Medizinern und med. Personal kann man das schon verlangen, zumindest in meiner Ausbildung wurde sehr auf die richtige Aussprache geachtet.

    @Styna, meine Kollegin sagte gerne "Ischkämie". Die mischte dann den Nervus ischiadicus mit der Ischämie. Gab noch andere Wortschöpfungen.

    Mein Mann bekam letztens Post, da stand im Adressfeld:
    Herrn XY
    Dippl.-Insch.
    ....

  7. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    52.957

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    auch Bambus. oder B-flandsen.

    Aber ICH find Bambi viel netter, mir wär aber nur Bambüsse(r) eingefallen

  8. Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    9.968

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Bambuspflanzen...
    Das Leben ist kein Ponyschlecken! (geklaut von fledervieh )

  9. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    52.957

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    schäm. Duden sacht Bambusse.

    auch im Dativ. Die Tusse mit dem Bambusse


  10. Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    155

    AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutsche Sprache

    Zitat Zitat von Ferdinand_der_Stier Beitrag anzeigen
    Ich frug mich gerade, ob die TE den Teil hinter dem Bindestrich in der Strangüberschrift wohl als korrekt ansieht?

    "Das gildet nicht" ist m.E. auch ein wenig Spiel mit der Sprache, ein bewusster Fehler, um der Aussage die Schärfe zu nehmen, ein kleines humoriges I-Tüpfelchen.

    Als Schüler habe ich aus der Sprach-Spiellaune heraus ganz gerne mal statt "ich protestiere" "ich prostituiere" gesagt. Woraufhin eine besorgte Klassenkameradin den Klassenlehrer alarmiert hat...

    Hier wiederhole ich mich, aber ich möchte allen Liebhabern der deutschen Sprache das Buch "Wörter machen Leute" von Wolf Schneider ans Herz legen. Das ganze Buch, besonders jedoch der Abschnitt über die Etymologie des Wortes "faszinierend", war für mich sehr interessant und unterhaltsam.
    Tut sie nicht.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •