+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87
  1. Avatar von sternensand
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    2.837

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von kaafee Beitrag anzeigen
    Sie wird es nicht, ganz sicher! Und wenn, dann hätte sie wirklich mein Mitleid.

    Aber solltest Du, was ich sowieso auch nicht glaube, in diese Notlage geraten, meld Dich bitte gern bei mir. Geht auch ganz ohne Kleider- oder Notkammer.
    Es ist mir ein echtes Bedürfnis, diese noble und großherzige Geste mit einer Gegeneinladung zu beantworten.
    Um was zu gelten, müssen Nullen immer rechts stehen.
    _._._._

    Seltene Menschen werden immer rarer.
    _._._._

    Füll dich selbst mit Liebe, bis du zum Magneten wirst.

  2. gesperrt Avatar von kaafee
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    3.659

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Das Erbe von ihren Eltern lag wohl bei Madeleine nie in guten Händen. Sie selbst traute sich eine Führung des Unternehmens nicht zu und verliess sich auf ihre zahlreichen Gatten und Freunde der Familie, die alle einen Entscheiderposten im Konzern bekamen.
    Tja, Nachtigall ick hör Dir trapsen. Frauenquote in falschen Händen? Nie und nimmer. Ick träumte dich ja doch nur!

  3. gesperrt Avatar von kaafee
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    3.659

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von sternensand Beitrag anzeigen
    Es ist mir ein echtes Bedürfnis, diese noble und großherzige Geste mit einer Gegeneinladung zu beantworten.
    Wenn ich sollte/müsste, würde ich sogar. Also sei bitte vorsichtig - aber Danke!

  4. Avatar von sternensand
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    2.837

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von kaafee Beitrag anzeigen
    Wenn ich sollte/müsste, würde ich sogar. Also sei bitte vorsichtig - aber Danke!
    Einen Esser mehr bekomme ich immer satt...und sei es auch nur eine Brotsuppe, die ich zu teilen hätte.
    Um was zu gelten, müssen Nullen immer rechts stehen.
    _._._._

    Seltene Menschen werden immer rarer.
    _._._._

    Füll dich selbst mit Liebe, bis du zum Magneten wirst.

  5. gesperrt Avatar von kaafee
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    3.659

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von sternensand Beitrag anzeigen
    Einen Esser mehr bekomme ich immer satt...und sei es auch nur eine Brotsuppe, die ich zu teilen hätte.
    Danke! Ich auch. Sicher. Und ein warmes Plätzchen habe ich auch, besonders für warmherzige Menschen. Ebenso sicher. Auch wenn mein Vermieter mich dafür bestrafen will. Wenn auch nur scheinbar. Die Einladung gilt weiterhin! Für DICH!

    (Vorbeugend, bevor sich noch irgendwelche Schickedanzesmöchtegerns bei mir melden! )
    Geändert von kaafee (20.07.2009 um 23:01 Uhr)


  6. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    85

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    die heizkostenrechnung hat der vermieter auch bezahlen müssen und geht nicht in seine eigene kasse! er ist doch kein heizöllieferant. er reicht diese nur weiter an den, der es verbraucht hat.nämlich den mieter.

  7. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Nur mal so am Rande: wurde eigentlich das Mißmanagement im Arcandor-Konzern schon erwähnt?

    Die hatten den internetbedingten Strukturwandel im Handel komplett verschlafen. Die zumeist geringfügig bzw. in Niedriglohngruppen beschäftigten Mitarbeiter, zumeist Frauen, dürfen das nun ausbaden.

    Und deswegen ist das BamS-Gejammere einfach nur zynisch und grotesk.
    .
    .
    .

  8. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    14.376

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Hallo

    Frau Schickedanz ging es nach dem Tod der Seniorchefin ausschließlich um Gewinnmaximierung. Meine Freundin hat bei Quelle gearbeitet - als Grete Schickedanz starb, war es mit der "großen Quellefamilie" zu Ende - da begann das fröhliche Outsourcen.

    Der Kundendienst wurde in Profectis umbenannt, selbständig gemacht, irgendwann kam ein Manager auf die Idee, daß es billiger ist, die Geräte zur Reparatur nach Tschechien zu schicken. Profectis hat im Grunde jetzt kaum noch Mitarbeiter. Es gibt Callcenter, Abholer und irgendwo ein paar Reparierer.... und viele arbeitslose ehemalige Mitarbeiter. Der Staat wird sie schon versorgen.

    Bei einer Betriebsversammlung fragte meine Freundin ihn, wie das denn gehen solle - wenn jeder die Mitarbeiter entläßt und von Staatshilfe abhängig macht, wo dann ein Unternehmen, daß vom Konsum der Menschen lebt, seinen Gewinn erwirtschaften soll, wenn die Leute kein Geld für Konsum mehr haben.

    Ich kann heute noch wörtlich zitieren, was ihr damals gesagt wurde: Wissen Sie, Frau XYZ: es ist scheißegal, wie wir das machen, wir müssen Gewinne machen. Und wenn der Anzug, den ich trage mit Kinderarbeit in Indien gemacht ist, ist mir das auch wurscht, so lange er billig genug ist.

    Dieses Kaliber Manager bekam das Sagen - und wir sehen, was dabei rausgekommen ist.

    Aber Frau Schickedanz trägt sicher kein H & M...

    Nein - ich hab kein Mitleid....

    Antje
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  9. gesperrt Avatar von kaafee
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    3.659

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Zitat Zitat von eigenART Beitrag anzeigen
    die heizkostenrechnung hat der vermieter auch bezahlen müssen und geht nicht in seine eigene kasse! er ist doch kein heizöllieferant. er reicht diese nur weiter an den, der es verbraucht hat.nämlich den mieter.
    Nun, in diesem Fall vergleiche ich mal den Willen der Gewinnmaximierung eines an sich rücksichtslosen und ja, auch gierigen Vermieters mit dem Management der Unternehmensgruppe Arcandor. Z. B. . Passt einfach zu gut und ist dann vielleicht auch eher verständlich.

    Natürlich muss ein Vermieter die Heizölrechnung für seine Mietobjekte auch bezahlen. Holt er sich ja von den Mietern zurück. Aber was ist, wenn er damit dann z. B. auch sein eigenes Haus heizt oder gar einen Rechen- oder Denkfehler in der Buchhaltung hat? Er also den maximalen Gewinn rausholen will und dies dann aber, vorsätzlich oder nicht, nur auf die Mieter verteilt? Ganz ohne längerfristig nachzudenken? Also ich als Mieter kann mich dann wehren. Rechnung prüfen lassen, ausziehen etc. pp.

    Das können die Angestellten nicht, also nicht so ohne Weiteres. Die können vielleicht auf ein vorhandenes Missmanagement hinweisen. Dann werden sie aber eher sehr unbequem und werden oft gegangen. Davon ist auszugehen. Und Wohnungen gibt es ja doch eher mehr als Arbeitsplätze - oder? Und wie Antje3 ja schon ganz gut beschrieben hat, wenn Manager mit diesem Kaliber erst mal das Sagen haben, stecken dann so einige mit drin. Tief. Ob nun mitverschuldet nur die Klappe gehalten oder nicht.

  10. Avatar von maigruen
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    1.681

    AW: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz: Offenbarung oder Posse?

    Jetzt kann sie lernen wie man mit Geld umgeht, mit ihren 600,00 Euronen anständig wirtschaften, sonst ist der Monat am Ende länger als das Geld.
    Leere Dosen klappern laut.
    Ich bin ein netter Typ. Ich mache nur Zeichnungen über eine böse Gesellschaft (Tomi Ungerer)
    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •