+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 119

  1. Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    156

    30 Tage kalt duschen

    Hallo zusammen,
    Durch Stöbern im Web habe ich Ende Dezember einen Blog entdeckt,
    indem jemand beschreibt, wie kalt duschen sein Leben verändert habe.

    Es gibt unterschiedliche Ansätze, wie man kalt duschen kann, oder soll.

    Ich habe es ausprobiert, bzw bin ich noch dabei.
    Seit 14 Tagen dusche ich morgens mit eiskaltem Brunnenwasser.
    Ich überwinde jeden Tag aufs Neue meinen inneren Schweinehund.
    Jeden Tag fällt es mir etwas leichter. Das Gefühl danach ist einfach gigantisch. Wach, frisch, gut durchblutet.
    Ich fühle mich für die nächsten Stunden, als könne ich ALLES schaffen.
    Die Schultern sind gerader, die Haltung aufrecht.

    Mag jemand testen, oder hat bereits Erfahrungen damit?
    Ich würde mich über einen Austausch freuen.
    Erfrischte Grüße

    Sturmtief


  2. Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    161

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Liebe Sturmtief,
    Wäschst Du die Haare auch kalt?

  3. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.862

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Wofür jetzt Brunnenwasser?
    Mir wäre das zu umständlich.

    Ich müsste mich aber auch schon bei eiskaltem Leitungswasser überwinden.


  4. Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    156

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Hallo meringue und Utetiki,
    Nein Haare waschen mit kaltem Wasser kriege ich (noch)nicht hin. Soll ja angeblich auch gut sein.
    Aber da friert mir der Kopf ein...

    Brunnenwasser kommt bei mir aus der Leitung. Ich habe kein Stadtwasser!
    Aber kälter ist es wirklich. Ich müsste mal die Temperatur messen!

  5. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: 30 Tage kalt duschen

    ja, nach Kaltwasseranwendungen fühle ich mich auch super, aber ich mach Wechselduschen (mal abgesehen vom Bad im kalten See im Sommer). Kneipp, der sich selbst von einer chronischen Lungenkrankheit durch das Schwimmen in der winterlichen Donau (? - oder wars ein anderer Fluss) kuriert haben will, propagiert in seinen Schriften: Kaltes darf nur auf den gut erwärmten Körper.

  6. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.158

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Das heißt, du duschst vorher nicht warm, sondern von Anfang an kalt? Ich dusche schon seit der Jahrtausendwende zum Abschluss kalt, so kalt, wie es eben aus der Leitung kommt. Aber erstmal dusche ich schön heiß, seife mich ein und Spüle es ab, und dann... hole ich tief Luft und dann wird das eiskalte Wasser von den Füßen beginnend angewendet. Macht mir mittlerweile fast gar nichts mehr aus und ich als Niedrig-Blutdruckler fühle mich danach einfach, als könnte ich Bäume ausreißen. Jeden Morgen. Allerdings auch nicht sehr lange, schließlich bin ich ja daran gewöhnt.

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Kneipp, der sich selbst von einer chronischen Lungenkrankheit durch das Schwimmen in der winterlichen Donau (? - oder wars ein anderer Fluss) kuriert haben will, propagiert in seinen Schriften: Kaltes darf nur auf den gut erwärmten Körper.
    Ja, so kenne ich das auch. Welchen Nutzen soll das kalte Wasser ohne vorheriges warmes haben oder was ist dann noch besser, sturmtief?

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.797

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Morgens?
    Niemals! Ich würde sterben. Ich krieche sowieso schon mit klappernden Zähnen aus dem Bett. Ich schlafe zuwenig, weil ich gegen meine Chromotyp leben muss. Da bauche ich morgens warmes Wasser.

    Nach dem Schwimmen abends sind kalte Duschen ok. Da hab ich aber auch einen Kreislauf.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Beim Wechselduschen nach ausgiebigen sehr warmen Phasen fühlt sich kalt nicht bibber an, sondern angenehm

  9. Inaktiver User

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Ich brause mich zum Abschluss immer kalt ab und im Sommer ist die Temperatur auch eher lau als warm - aber standardmäßig eiskalt?
    Nö!
    Wozu?

  10. Avatar von Simplemind66
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.474

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Seit gut einer Woche dusche ich zum Abschluss auch eiskalt ab.
    Ich finds super, schaffe aber bisher nur ca. 16sec.
    Für mich auch zum abhärten gedacht.
    Ich bin das ewige Schniefen leid.
    simplemind
    _____________________________________

    Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte
    George Bernhard Shaw
    4.6.18

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •