Antworten
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 165
  1. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Keine Ahnung ob ich sterben würde.
    Ich habe aber nicht die geringste Lust, das zu überprüfen.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  2. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Ich muss das nicht mehr prüfen. Nach einer ausgiebigen ersten sehr warmen Phase kostet die kalte beim ersten Mal kaum Überwindung, beim zweiten und dritten Durchgang gar keine mehr. Es fühlt sich gut an und tut dem Kreislauf gut. Ob es mit dazu beiträgt, dass ich seit drei Jahren bis auf l zwei leichtere kurze Erkältungen keinen Infekt hatte, weiß ich nicht.

  3. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Eisschwimmen wäre wohl auch nicht so meines. Aber ich dusche seit 34 Jahren, seit ich eine junge Frau war, morgens immer zum Abschluss kalt. Danach rubbele ich mich trocken, so kann der Tag beginnen. Am Anfang habe ich es gemacht, weil ich einen sehr niedrigen Blutdruck hatte.

    Später habe ich gemerkt, dass es mir einfach gut tut und der Tag einfach anders beginnt. Der sehr schöne Nebeneffekt: ich habe mit fast Mitte Fünfzig keinerlei Krampfadern oder auch nur Besenreiser, auch sehr wenige Falten, die Haut ist noch sehr schön, gut durchblutet und angenehm.

    Ich kann das kalt duschen daher nur wärmstens () empfehlen. Je früher ihr anfangt, desto besser für Aussehen und Gesundheit. Und gegen kalte Füße hilfts auch!
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  4. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Ich kann das kalt duschen daher nur wärmstens () empfehlen. Je früher ihr anfangt, desto besser für Aussehen und Gesundheit. Und gegen kalte Füße hilfts auch!

  5. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Am Anfang habe ich es gemacht, weil ich einen sehr niedrigen Blutdruck hatte.
    So geht es mir auch, sehr niedrigen Blutdruck und ich kann das noch toppen
    ich dusche kalt schon seit ca. 40 Jahren und kenne Schnupfen, Husten, Erkältung etc. nicht .
    Ich bin sowas von abgehärtet

  6. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Ich mach das (kalt duschen zum schluss) nicht immer, aber immer wieder mal und muss sagen, dass das geradezu ein Energie Booster ist. Und die Body Lotion danach fühlt sich klasse an
    Hund: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich. Sie müssen Götter sein!

    Katze: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich. Ich muss ein Gott sein!

  7. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Ich glaube das mit dem Abhärten ist ein Effekt, der geringer ausfällt, als manche vermuten. Wirklich wissenschaftlich bestätigt ist da sowieso recht wenig.
    Bei mir sieht es so aus, dass ich öfters krank bin, seitdem ich das ganze mache. Kommt evtl. auch etwas auf die Dosis an, aber ich war diese Saison z.B. 3 mal krank und war insgesamt 6 Wochen nicht schwimmen, was mir ziemlich die WM versaut hat.

    Einen positiven Effekt gibt es: Wenn man mit leichtem Schnupfen schwimmen geht, dann ist danach die Nase für den Tag frei. Generell scheint man auch mit einem leichten Infekt Eisschwimmen betreiben zu können, ich kenne Erfahrungen von mehreren Leuten, dass das ganze danach eher besser wird, wahrscheinlich weil der Körper so richtig auf 100% hochfährt und erstmal Wärme ballert was geht.

  8. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Vielleicht, vielleicht auch. nicht. Bei mir wirkt Wechselduschen und zwar durchschlagender, seit ich die Ganzkörper-Kaltanwendung dazu nehme, vorher warens nur Beine, Arme und Gesicht. Beides wirkt sich aber bei mir sehr positiv auf den Kreislauf und die Befindlichkeit danach aus (wie auch von Anderen beschrieben). Wichtig ist wohl auch die Kneipp-Regel, dass die Kalt-Anwendung nur auf den gut durchbluteten=erwärmten Körper kommt (Wärme kann man auch durch Bewegung oder Körperbürsten oder Sauna erzeugen); dann kostet der Kalt-Guss auch keine Überwindung mehr oder allenfalls eine sehr geringe.
    Tatsache ist aber wohl, dass die Gefäß-Elastizität dadurch gefördert/trainiert wird, etwas, das durchaus als Abhärtung gelten kann

  9. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Zitat Zitat von sturmtief Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Durch Stöbern im Web habe ich Ende Dezember einen Blog entdeckt,
    indem jemand beschreibt, wie kalt duschen sein Leben verändert habe.

    Es gibt unterschiedliche Ansätze, wie man kalt duschen kann, oder soll.

    Ich habe es ausprobiert, bzw bin ich noch dabei.
    Seit 14 Tagen dusche ich morgens mit eiskaltem Brunnenwasser.
    Ich überwinde jeden Tag aufs Neue meinen inneren Schweinehund.
    Jeden Tag fällt es mir etwas leichter. Das Gefühl danach ist einfach gigantisch. Wach, frisch, gut durchblutet.
    Ich fühle mich für die nächsten Stunden, als könne ich ALLES schaffen.
    Die Schultern sind gerader, die Haltung aufrecht.

    Mag jemand testen, oder hat bereits Erfahrungen damit?
    Ich würde mich über einen Austausch freuen.
    Erfrischte Grüße

    Sturmtief
    Das wollte ich um ehrlich zu sein auch immer ausprobieren, habe so viel gutes darüber gehört, das stärkt ja auch total das Immunsystem. Aber schon der Gedanke an eine Dusche und noch dazu am Morgen und noch dazu jetzt im Winter hindert mich das tatsächlich umsetzen zu wollen. Du bist wirklich mutig! :D

  10. User Info Menu

    AW: 30 Tage kalt duschen

    Grundprinzip nach Kneipp: Kälte NUR auf den gut erwärmten Körper!! Dann ist es auch nicht mehr unangenehm....denk an den Sommer, die. Hitze, wenn man gerne die Arme in kaltes Wasser taucht. oder nach intensivem Sport, nach einer Wanderung mit heftigem Anstieg...

    So ungefähr kann man auch anfangen: Wechsel-Fußbäder ODER WECHSEL-ARMBÄDER.
    Ich mache seit langem Wechselduschen, viele Jahre allerdings die Kalt-Anwendung nur an Armen und Beinen, mit diesem Strang habe ich auf Ganzkörper umgestellt, die kalte Dusche erst nur ganz kurz, dann immer länger, aber nur so lange, wie es angenehm ist. Nie darf man dabei frösteln, aber dazu kommt es gar nicht. Zusätzlich bürste ich vorher den Körper ab, das erwärmt ihn schon mal.
    Vorteil: ich fühle mich gut, Nachteil: ich bin eine gute halbe Stunde im Bad

Antworten
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •