+ Antworten
Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 171
  1. AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Du meinst, die Produktionsbedingungen spielen keine Rolle für die Qualität des Produktes? Da bin ich entschieden anderer Meinung.
    Oh doch - nur machen sie ein nicht gesundes Lebensmittel nicht gesünder. Vielleicht sind dann weniger Spuren von Antibiotika und anderen Medikamenten in der Milch, und die Milch einer nicht-Hochleistungskuh ist bestimmt "gesünder" als die einer konventionell gehaltenen, allerdings immer noch kein Lebensmittel, das für unseren Körper essenziell ist.
    Daher habe ich vorher Milch als Genussmittel bezeichnet - in unseren Breitengraden wird sie allerdings als Grundnahrungsmittel propagiert.

    von der Intelligenz war erst die Rede, als du die angeblich so übergrosse menschliche Intelligenz erwähnt hattest, die aber noch nicht mal das hinkriegt, was dumme Ameisen und Bienen einfach so instinktiv können.

    Und es ging auch mal drum, dass die Menschen die einzigen wären, die Viehaltung betrieben; aber auch da betreiben die Ameisen zumindest Anfänge davon mit Blattläusern.
    Ich habe nirgends von der "übergroßen menschlichen Intelligenz" geschrieben. Wenn du dich an Ameisen orientierst sei dir das unbenommen, ich mache das nicht.

    [QUOTE]
    Auch wenn man nicht grad in Heidiland wohnt, hatten doch die meisten Bauern Milchwirtschaft. Es heisst nicht umsonst Kuh-Schweizer und Sau-Schwaben, nach dem jeweiligen Lieblingsnutztier. [QUOTE]

    Hier wo ich wohne ist es nicht so, hier ist es flach und es wird Gemüse und Getreide angebaut. Unter anderem natürlich auch die Massen an Futtermittel für die Tiere in der Massentierhaltung.

    Hast du vollkommen recht. Das schmeckt man Fertigprodukten auch an, und sowieso gehe ich davon aus: wenn nicht explizit eine hohe Qualität dokumentiert ist, gehe ich von niedriger Qualität aus. Leute, die sich extra die Mühe machen, hochwertige Dinge herzustellen, werden das ja wohl auf die Packung schreiben.
    Ja das machst du und viele andere und es werden hoffentlich immer mehr. Was mich stört ist wie gesagt die Darstellung der Kuhmilch als unverzichtbares Grundnahrungsmittel - ich war ziemlich erleichtert, als ich das erste Mal gelesen habe, wie es um die Inhaltsstoffe und deren Wirkung wirklich steht, und dass ich keine Angst haben muss, dass mir bei "Verzicht" alle Knochen und Zähne wegbrechen.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Naja ... Milch(produkte) sind ja nicht per se ungesund.
    Für ein Kälbchen ist sie natürlich das optimale Nahrungsmittel!
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  2. Inaktiver User

    AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Für ein Kälbchen ist sie natürlich das optimale Nahrungsmittel!
    Auch für Menschen ist sie nicht per se ungesund, auch wenn die vielen Vorteile, die so beworben werden, nicht alle zutreffen.

  3. AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auch für Menschen ist sie nicht per se ungesund, auch wenn die vielen Vorteile, die so beworben werden, nicht alle zutreffen.
    Und nicht per se? Weil du das immer anführst?

    Ich finde schon, dass die Tatsache, dass milchtrinkenden Kulturen mehr Osteoporose auftritt als in nicht-milchtrinkenden Kulturen, da das Calcium in Verbindung mit dem tierischen Protein die Knochen eher "ausspült" als stärkt, nicht "per se" als gesund klingt.

    Klar, wird mich jetzt der Milchkonsum nicht auf der Stelle umhauen, ich habe auch über 30 Jahre lang geglaubt, ich müsste Milch konsumieren, damit ich nicht zerbrösle, aber auf die Dauer tut man sich mit dem "Genuss" nichts Gutes. Abgesehen von den Hormonen/Medikamentenrückständen in der Milch - zB gegen wunde Euter.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.691

    AW: Vegane Ernährung

    die meisten Leute, die Milch trinken, machen das ja nicht, weil sie müssen, sondern weil sie es wollen

    Gegen die Osteoporose muss dann halt der eine oder andere längere Spaziergang her, der die Knochen durch Belastung stärkt.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  5. AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    die meisten Leute, die Milch trinken, machen das ja nicht, weil sie müssen, sondern weil sie es wollen
    Ja sicher, es wird ja niemand gezwungen. Nur: wie wird der Wunsch geweckt - durch Werbung.

    Gegen die Osteoporose muss dann halt der eine oder andere längere Spaziergang her, der die Knochen durch Belastung stärkt.
    Meinst du das reicht? Ich befürchte fast nicht - sondern dass da noch mehrere Faktoren reinspielen, also die restliche Ernährung & Lifestyle.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  6. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.803

    AW: Vegane Ernährung

    Auch wenn Osteoporose hier nicht das eigentliche Thema ist: meine Mutter hatte eine klare familiäre Disposition, hatte mit 50 eine beginnende Osteoporose und geht seid dem sehr regelmäßig ins Sportstudio und die Knochendichte hat deutlich zugenommen - es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen ausreichender Bewegung und der Knochendichte - ist sicherlich kein alleiniger Faktor, aber doch ein mit entscheidender.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  7. AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Auch wenn Osteoporose hier nicht das eigentliche Thema ist: meine Mutter hatte eine klare familiäre Disposition, hatte mit 50 eine beginnende Osteoporose und geht seid dem sehr regelmäßig ins Sportstudio und die Knochendichte hat deutlich zugenommen - es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen ausreichender Bewegung und der Knochendichte - ist sicherlich kein alleiniger Faktor, aber doch ein mit entscheidender.
    Dem habe ich ja nichts entgegengesetzt - ich bezweifelte nur, dass lange Spaziergänge ausreichen. Selbstverständlich erhöht Bewegung die Knochendichte!

    Wir können auch gerne zum ursprünglichen Thema zurückkehren, bloß ist anscheinend die TE abhanden gekommen.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.691

    AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ja sicher, es wird ja niemand gezwungen. Nur: wie wird der Wunsch geweckt - durch Werbung.
    Würde ich nicht sagen, Milch ist ja ein Grundnahrungsmittel und auch eine Zutat für alle möglichen Zubereitungen, die braucht nun wirklich nicht viel Werbung. Milch war schon immer ein wichtiger Teil hiesiger Esskultur.


    Meinst du das reicht? Ich befürchte fast nicht - sondern dass da noch mehrere Faktoren reinspielen, also die restliche Ernährung & Lifestyle.
    Solange die Knochen Last kriegen, ja. Drum lieber gehen, statt schwimmen oder Velofahren. Wem das nicht genug ist, der kann ja noch einen schweren Rucksack drauf packen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.803

    AW: Vegane Ernährung

    Nein die TE scheint hier im Forum noch kürzer durch gehalten haben als mit ihrer veganen Ernährung.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. AW: Vegane Ernährung

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht sagen, Milch ist ja ein Grundnahrungsmittel und auch eine Zutat für alle möglichen Zubereitungen, die braucht nun wirklich nicht viel Werbung. Milch war schon immer ein wichtiger Teil hiesiger Esskultur.
    Und gottseidank wunderbar austauschbar.
    Milchwirtschaft ist etwa 7000 Jahre alt, soooo alt finde ich das nun auch wieder nicht, im Vergleich zu anderen Kulturformen.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

+ Antworten
Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •