Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. User Info Menu

    Frauenmanteltee - Hilfe bei Kinderwunsch?

    Hallo Zusammen,

    Ich bin auf der Recherche, wie und wo ich natürliche Hilfe für meinen Kinderwunsch "holen" kann. Ich habe im Internet viel recherchiert und bin auf Frauenmanteltee gestossen. Es heisst in der einen Seite, dass es helfen kann, schwanger zu werden.

    Gibt es Leute unter uns, die Erfahrung mit Frauenmanteltee gemacht haben?

    Ich habe Informationen hier gefunden.
    Geändert von xanidae (04.07.2020 um 17:11 Uhr) Grund: Kommerziellen Link entfernt

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Frauenmanteltee - Hilfe bei Kinderwunsch?

    Ich kannte Frauenmantel nur als Mittel bei Menstruationsbeschwerden, aber was zyklusregulierend wirkt, mag einem Kinderwunsch nicht abträglich sein.

    Ich habe in meiner Kinderwunschzeit Agnus Castus (Mönchspfeffer) genommen. Auch das ist ein zyklustegulierendes Mittel und kann (!) Eisprung fördern. Ist meines Wissens nicht klinisch sondern nur anekdotisch belegt.

    Ich denke mir immer: Hilft's nicht, schad's nicht. Vorausgesetzt es ist wirklich so. Der Mönchspfeffer kann wohl bei Frauen mit polyzistischen Eierstöcken schwere Blutungen hervorrufen (auch das anekdotisch). Ich nehme an, Du bist bereits organisch durchgecheckt und besprichst auch die Einnahme von pflanzlichen Mitteln mit deiner Ärztin bzw Arzt?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •